Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahrerin flüchtet vom Unfallort

Zusammenstoß

Ein Mofa-Fahrer (16) stieß am Montagabend mit einem Pkw zusammen. Die Autofahrerin flüchtete zunächst vom Unfallort.

LANGENDREER

31.08.2010

Der Mofa-Fahrer war auf der Ümminger Straße in Richtung Norden unterwegs. Als er an der Kreuzung Industriestraße/ Mansfelder Straße ankam, erreichte auch die Pkw-Fahrerin (23) die Kreuzung und wollte die  Ümminger Straße überqueren, um ihre Fahrt auf der Mansfelder Straße fortzusetzen.  Als sie nach kurzem Halten die Kreuzung überqueren wollte,  übersah sie den aus ihrer Sicht von rechts kommenden Mofa-Fahrer. Der Zweirad-Fahrer leitete sofort eine Vollbremsung ein, stürzte dabei und rutschte gegen das hintere rechte Heck des Pkw.

Die Pkw-Fahrerin fuhr nach der Kollision circa 20 Meter weiter und hielt dann an. Nach Zeugenaussagen schaute sie sich kurz um und fuhr dann weiter, ohne ihre Personalien bekannt zu geben. Erst 30 Minuten später kam sie in Begleitung ihres Ehemanns zurück an die Unfallstelle. Aufgrund ihres Verhaltens ermittelt die Polizei unter anderem wegen Unfallflucht gegen sie. Der Mofa-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und konnte später selbst zum Arzt gehen.