Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Fahrräder

Fahrräder

Fahrradleichen sind zum Teil schon jahrelang an Laternenmasten gekettet – zum Ärger vieler Bürger. Jetzt greift das Tiefbauamt bei den Schrotträdern zum Bolzenschneider. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Kreishauskreisel

Die ewige Konkurrenz zwischen Auto- und Fahrradfahrern

Für Autos ist die Straße da für Fahrradfahrer der Radweg – was so einfach klingt, wird deutlich schwieriger, wenn Auto- und Radverkehr ihre Spuren kreuzen. Am Kreishauskreisel zeigt sich, dass die „fahrradfreundliche Von Sebastian Smulka, Thomas Raulf

Bischof-Martin-Grundschule

Fahrradcheck für Schüler

Zum Fahrradcheck hatten die Grundschüler alle ihre Räder mitgebracht. Karl-Heinz Dydak und Josef Bellerich prüften die Drahtesel – und wurden fündig.

Ein neues großes Beratungscenter am Campus Süd und zwei Selbstbedienungsstandorte mit Automaten im Stadtgebiet – die Sparkasse an der Lippe hatte am Dienstag ihre Pläne für eine neue Struktur ihrer Standorte Von Jessica Hauck

Heldentat am Montagabend in einer Esso-Tankstelle in Schwerte: Ein Räuber bedroht die Kassiererin mit einem Messer. Als er mit seiner Beute flüchten will, stellt sich ihm ein Kunde in den Weg. Er setzt Von Katharina Theißing

Bei den 6. Classic Days trafen sich am Wochenende Oldtimer-Fans und bestaunten historische Autos, Motorräder und Fahrräder auf den Wiesen vor Schloss Westhusen. Mehr als 40 Teilnehmer meldeten sich für

In zwei Lagerhallen sind Einbrecher in den vergangenen Tagen in Schermbeck eingedrungen. Gestohlen wurden Werkzeug und Fahrräder.

Die ersten Auswärtsfahrten der beiden heimischen Bezirksligisten sind höchst unterschiedlich. Während der SV RW Deuten bis an die niederländische Grenze nach Epe muss, könnte der SC BW Wulfen nach Lippramsdorf

Eine 20-jährige Radfahrerin ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Samstagmorgen an der Ecke Schollbrockstraße/ Halterner Straße verletzt worden.

Ruhrpott statt Côte d’Azur

Ein Besuch im Yachthafen von Castrop-Rauxel

Bei dem Wort „Yachthafen“ denken die meisten Menschen wohl zuerst an große Luxusschiffe, Champagner-Partys und Kaviar; oder an die Côte d’Azur, Stars und Sternchen – maritimes Flair im großen Stil eben. Von Felix Püschner

Bushaltestelle "Am Vereinshaus"

Chaos am Fahrradständer

An der Bushaltestelle „Am Vereinshaus“ gibt es zu wenig Fahrradständer. Rolf Lukas hat sein Geschäft dort und kennt das Fahrrad-Chaos seit Jahren. Von Bernd Schlusemann

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr hängen die Schilder im Borker Traditionsgeschäft „Rund ums Rad“: „Wir schließen“. Nach 20 Jahren gibt Horst Reschkowski sein Geschäft an der Hauptstraße in Bork auf. Die Von Jennifer von Glahn

Der Poco-Cup geht am Sonntag in seine neunte Auflage. Hobby- und Elitefahrer jeden Alters messen sich auf einem 2,6 Kilometer langen Rundkurs. Nicht nur weil der Kurs die Hälfte seines ehemaligen Schulweges Von Christian Greis

Radstation bleibt geschlossen

Rad-Parkplätze in Brambauer wieder geöffnet

Seit Ende 2013 ist die Radstation am Verkehrshof in Brambauer geschlossen und mit ihr alle Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Ende der U-Bahn-Linie U41 in Richtung Dortmund. Eine Radstation wird es Von Marc Fröhling

Bei einem Unfall am Buschei wurde ein neunjähriger Junge am Montag leicht verletzt. Der Junge war mit seinem Fahrrad gegen ein Auto geprallt. Ein Rettungswagen bracht ihn ins Krankenhaus.

Immer wieder gab es Kritik an den Wegen zur Lippefähre "Maifisch" in Flaesheim. Besonders ältere Leser, die mit ihren Fahrrädern den Fluss mithilfe der Fähre überqueren wollten, beschwerten sich über Von Benjamin Glöckner

Beide Beteiligten stammen aus Heek, aber zusammengestoßen sind sie in Ahaus: Am Montag kam es um 17.45 Uhr auf der Ridderstraße in Höhe der Einsteinstraße zu dem Unfall zwischen einem 14-jährigen Radfahrer

Es dauerte nur einen kurzen Moment und Triathlet Simon Hoyden kollidierte mit einem Fußgänger an der Persebecker Straße. Beide verletzen sich. Sein Rennrad: „Vermutlich ein Totalschaden“, sagt Hoyden. Von Eva-Maria Spiller

Winfried Hoch erwähnt Kopenhagen in seiner Analyse der überörtlichen Radwege im Kreis Unna. Die dänische Hauptstadt zeigt der Welt seit Jahren, wie man richtig Fahrrad fährt. Nun ist Werne keine Großstadt Von Silas Schefers, Vanessa Trinkwald, Bettina Ansorge

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der Cappenberger Straße in Lünen ist ein Mädchen verletzt worden. Die Elfjährige war mit dem Fahrrad unterwegs und prallte gegen ein fahrendes Auto. Das Mädchen

Für die Pläne zum Radschnellweg Ruhr Radschnellweg Ruhr durch Dortmund zeichnet sich eine politische Mehrheit ab. Die SPD signalisiert ihre Zustimmung. Ihre Bedenken an dem Mammutprojekt wurden durch Von Oliver Volmerich

Ein Nordkirchener im Drogenrausch hat am Freitag in Ascheberg eine waghalsige Flucht hingelegt. Alles begann damit, dass ein Rettungswagen ankam und sich die Besatzung um den 28-Jährigen kümmern wollte.

Wer mit dem Schnellbus S70/S71 aus Richtung Münster kommend zur Landesmusikakademie (LMA) nach Heek möchte, der hatte bis gestern ein Problem: den letzten Kilometer von der Haltestelle am Heeker Rathaus Von Robert Wojtasik

Eine Rathaus-Anekdote, eine Fahrradtour mit Meisterurkunde, ein Kartensammler, ein erlebnisreiches Karriereende, eine einmalige Liebe, ein erholter Torwarttrainer und ein nicht eingelöstes Versprechen. Von Jens Lukas, Hans-Jürgen Weiß, Jörg Laumann

Bei schönstem Sonnenschein am Sonntagvormittag folgten 512 Fahrradbegeisterte der Einladung des Gemeindesportverbands zum Radwandertag in Raesfeld - ein Rekord. Von Lenja Hülsmann

Bei der Hüttentour

Auf zum Genuss-Marathon

11 Wirte, 11 Hütten, 11. Hüttentour - das beliebte Radfahr-Event rund um die Gemeinde startet am Pfingstsonntag, 4. Juni. Dieses mal gibt es Neuerungen. Von Bernd Schlusemann

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am Montagmittag (29. Mai) ein zehnjähriges Mädchen vor der Martin-Luther-Schule von hinten von einem Fahrradfahrer angefahren worden. Das Mädchen verließ gegen 12.15 Von Nils Heimann

In Sachen Fahrradfreundlichkeit macht in Deutschland den Münsteranern keiner etwas vor: Die Stadt hat in einem Test des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs wieder den ersten Platz belegt. Für Wuppertal

Für Radfahrer gefährlich wird es, wenn der Fuß- und Radweg gegenüber der Einfahrt zum Rewe-Zentrallager am Asselner Hellweg von LKW zugeparkt ist, sie auf die Gleise ausweichen müssen und dann die Bahn kommt. Von Uwe Brodersen

Das Fahrrad-Parkhaus am Busbahnhof geht in Betrieb. „Zumindest teilweise“, erklärt Gisbert Bensch von der Stadt Werne im Pressegespräch. So können die Bürger jetzt zwar die Chipkarte für einen Stellplatz Von Helga Felgenträger

Zahlreiche Besucher trotz Regen

Viel Spaß bei der zweiten Dorstener Hüttentour

„Wir lassen uns vom Wetter nicht unterkriegen.“ Martin Diehr brachte es auf den Punkt. Auch wenn die Dorstener Hüttentour am 1. Mai eher eine Regentour war, kamen zahlreiche Besucher zu den einzelnen Stationen. Von Ralf Pieper

Bereits zum 17. Mal steht der Werner Stadtlauf an - und zwar am Samstag, 10. Juni. Die Leichtathletik-Abteilung des TV Werne als Ausrichter rechnet wieder mit bis zu 1400 Teilnehmern. Zumindest hat Organisator

Die drei Fahrradwachen im Umfeld von Stadion und Westfalenhallen werden bei Heimspielen des BVB im Schnitt von 400 Radfahrern genutzt. Jetzt sollen die Fahrradabstellanlagen ausgebaut und aufgewertet Von Gaby Kolle

Verdächtige Person gesehen

Zigarettenautomat gesprengt

Schon wieder wurde ein Zigarettenautomat gesprengt. Am frühen Dienstagmorgen war ein Automat an der Drosselstiege das Ziel eines unbekannten Täters. Anwohner sahen ein Person mit einem Fahrrad flüchten.

Dr. Christian Holz-Rau ist Professor am Institut für Verkehrsplanung der Technischen Universität Dortmund. Er ist gebürtiger Berliner – und hat mit seinen Studenten schon in den 90er-Jahren über Lünen Von Marc Fröhling

Seit 2008 gibt es deutschlandweit die Aktion Stadtradeln des Klima-Bündnisses. Haltern am See ist vom 20. Mai bis 9. Juni zum zweiten Mal mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle Bürger möglichst

Christian Jänsch vom ADFC

Fünf Tipps für eine Radtour ohne Pannen

Mit etwas Vorbereitung können Radler unangenehme Überraschungen vermeiden. Christian Jänsch vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Selm gibt fünf Tipps, wie Pannen und Schmerzen beim Radfahren Von Jessica Hauck

Samstagmorgen gegen 9.40 Uhr: Vom Vorplatz der "Oase" blitzen textmarkergelbe Warnwesten herüber. Ein paar Erwachsene und jede Menge Kinder bevölkern den Platz. Ein Geburtstagsständchen erklingt. Die Von Georg Beining

Regen hielt 60 Asbecker und 60 Legdener nicht davon ab, am frühen Samstagmorgen zum Umelttag hinauszuziehen. Bewaffnet waren sie mit tragbaren Eimern, rollenden Mülltonnen und allerlei Gerätschaften, Von Elvira Meisel-Kemper

Irgendwann ist mal Schluss. Das gilt auch für Norbert Schnitzmeier. 28 Jahre lang war der Dortmunder Bezirksfachwart im Radsport-Bezirk Westfalen-Mitte für RTF und CTF. Vor gut zwei Wochen trat er zurück Von Peter Kehl

Der Nordkirchener Ortskern gehört am Sonntag, 19. März, ganz unseren Nachbarn aus den Niederlanden. Der Hollandmarkt wird voraussichtlich Tausende Besucher in die Schlossgemeinde locken. Von Parkmöglichkeiten Von Karim Laouari

Die Stadt Selm nimmt 2017 zum ersten Mal an der bundesweiten Klima-Bündnis-Aktion "Stadtradeln" teil. Der Selmer ADFC-Sprecher Christian Jänsch hat ehrgeizige Ziele. Um den vergangenen Sieger toppen zu

Die eigenen vier Wände gelten als eine sichere Wertanlage. Das derzeitig niedrige Zinsniveau lässt viele über ein Eigenheim nachdenken. Informationen können sie sich beim Werner Baufrühling am Wochenende,

Der Frühling ist da. Zumindest deutet er sich an. Die Schwerter Händler begrüßen ihn jedenfalls mit einem verkaufsoffenen Sonntag am 5. März in der Innenstadt. Von 12 bis 18 Uhr gibt Unterhaltung und viele Angebote. Von Annette Theobald-Block

Achtjähriges Mädchen verletzt

Nach Hundebiss: Halterin muss zahlen

Weil einer ihrer Border Collies ein achtjähriges Mädchen gebissen hat, ist eine Hundehalterin aus Castrop-Rauxel zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Tier hatte sein Opfer bei voller Fahrt auf dem Fahrrad erwischt. Von Gabi Regener

Für den Hollandmarkt, der am 19. März 2017 in Nordkirchen stattfinden soll, lohnt es sich, das Fahrrad aus dem Winterschlaf zu holen. Die Veranstalter haben eine besondere Themenradtour vorbereitet, bei Von Karim Laouari

In der Nacht zum Donnerstag wurde eine Anwohnerin des Dahlienwegs gegen 1.40 Uhr auf lautes Geschrei aufmerksam und schaute nach dem Rechten. Dabei sah sie einen offensichtlich angetrunken Mann, der ein

Michael Benthaus, Inhaber vom Fahrradfachgeschäft „Big Wheel“ an der Rochfordstraße hat eine Leidenschaft: Fahrräder. Zwei seiner hochwertigen Räder wurden ihm allerdings in der Nacht vom vergangenen Von Nils Heimann

Eigentlich wollte die Gemeinde Ascheberg in der Radstation am Bahnhof erst nur 50 geschützte Abstellplätze für Fahrräder bauen. Doch die Nachfrage war so groß, dass es sofort 100 Stellplätze geben soll.

Ein Platz zum Flanieren, Spielen, Fahrrad fahren: Um einen solchen Mittelpunkt sollen sich die Häuser des neuen hochwertigen Wohnquartiers scharen, das die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) plant. Von Reinhard Schmitz

Von wegen Dienstwagen: Mit dem Fahrrad ging es zur Baustelle, auf der Schulter eine Leiter, auf dem Rad ein Eimer mit Gips und nicht zuletzt die nötigsten Werkzeuge, die ein angehender Elektroinstallateur brauchte. Von Thorsten Ohm

Ein schöner Anblick sind sie nicht: In den Fahrradständern am Halterner Bahnhof sammeln sich zahlreiche schrottreife Fahrräder, die sicher von niemandem mehr bewegt werden. Die Stadtverwaltung prüft eine Von Jürgen Wolter

"Sie sind völlig ausgerastet!" So fasste die Richterin am Amtsgericht Wesel am Freitag das Verhalten eines 23-jährigen Bewohners einer Schermbecker Flüchtlingsunterkunft am 7. Mai 2016 auf dem Gelände Von Berthold Fehmer

Wer ein Fahrrad auf dem Rücken trägt, darf sich nicht beschweren, wenn er von der Polizei kontrolliert wird. Der Mann, der in der Nacht zu Freitag entlang der B58 von Ascheberg in Richtung Lüdinghausen

Ein Mann im Rollstuhl bittet eine Krankenschwester in einem Castrop-Rauxeler Krankenhaus um Hilfe beim Toilettengang und sagt, er sei gelähmt. Die Schwester hilft ihm. Später kann der Mann plötzlich laufen. Von Sandra Heick

Fahrradfahrer leben in der dunklen Jahreszeit gefährlich. Tipps für Schüler, die ihren Schulweg mit dem Rad bestreiten, gab in den vergangenen Tagen das Team der „Aktion Licht – Sehen und gesehen werden“ Von Berit Leinwand

Ein Fahrrad schafft Bewegungsfreiheit. Mobilität, die Flüchtlinge, die eben erst nach Deutschland gekommen sind, häufig nicht haben. Die Schüler der Theodor-Heuß-Realschule haben eine Lösung für dieses Problem. Von Andreas Schröter

Einen Autoaufbrecher konnte die Polizei am frühen Dienstagmorgen in Lünen stellen - mit der Hilfe eines Polizeihubschraubers. Zusammen mit einem Komplizen war der Täter vorher vor einem zivilen Streifenteam

Diebstahl in einem besonders schweren Fall wurde einem Vredener zur Last gelegt. Das Amtsgericht beschäftigte sich gestern mit dem Fall, der sich als durchaus kompliziert herausstellte. Denn Der Angeklagte Von Elvira Meisel-Kemper

Die beiden neuen Pfarrer für die Evangelische Kirchengemeinde Lünen haben die nächste Hürde genommen: Bianca Monzel und Richard Zastrow sind berufen beziehungsweise im Gottesdienst gewählt worden. Ab Von Marc Fröhling, Beate Rottgardt, Magdalene Quiring-Lategahn

Rund 400 Schüler des Hans-Böckler-Berufskollegs samt Inventar sind in die ehemalige Martin-Luther Grundschule am Hennewiger Weg umgezogen. Am Montag mussten zwar die Handwerker noch einige Restarbeiten Von Silvia Wiethoff

Mit ihrer Aktion „Zu Fuß zur Schule“ macht die Borker Grundschule Auf den Äckern seit drei Jahren bei ihren Schülern und vor allem bei den Eltern Werbung dafür, die Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad Von Karim Laouari

Der Planungs- und Umweltausschuss beschäftigt sich am Dienstag, 4. Oktober, gleich mit zwei Bahnhöfen. Zum einen geht es um den barrierefeien Ausbau des Bahnhofs in Davensberg, zum anderen um die Erweiterung Von Sylvia vom Hofe

Knapp 350 Radsportler haben sich am Samstag in der Schwansbell-Kampfbahn getroffen, um von dort aus die 38. Ausgabe der Münsterland-Acht unter die Reifen zu nehmen. Viele Teilnehmer kamen aus den angrenzenden

Station am Bahnhof wird erweitert

90 neue Rad-Plätze und ein Gebäude hinter Gittern

90 zusätzliche Abstellplätze für Fahrräder wird es im nächsten Jahr an der Radstation am Hauptbahnhof geben. Die schon lange geplante Erweiterung von 170 auf 260 Plätze steht kurz bevor. Noch 2016, kündigte Von Peter Fiedler

Flüchtlingshilfe Stadtlohn

Café International verbindet

Alle zwei Wochen organisiert die "Flüchtlingshilfe Stadtlohn" im Pfarrzentrum St. Josef ein internationales Café. Dort treffen sich Flüchtlinge mit Menschen aus Stadtlohn und Umgebung. Bei Kaffee und

Es ist eine praktische Idee: Das Werner Radparkhaus sollte sollte schon seit Frühjahr diesen Jahres Stellplätze für eigene Fahrräder und eine Fahrradvermietung bieten. Doch es ist bisher noch nicht fertig Von Daniel Claeßen

Radelnde Kinder haben eine 80-jährige Radfahrerin offenbar so stark irritiert, dass sie stürzte und sich verletzte.

Ein lautes Kreischen zerschneidet die Luft. Eine Staubwolke steigt auf. Schon wenige Sekunden später ist das Spektakel auch schon wieder vorbei. Bis der nächste Stein an die Reihe kommt. Von Thorsten Ohm

Ein elfjähriger Junge ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf dem Schumacherring leicht verletzt worden. Ein 37-jähriger Ahauser war mit seinem Auto in Richtung Heeker Straße unterwegs, als der Junge

Immer mehr Flüchtlinge möchten sich im Verein „Von Menschen für Menschen“ engagieren. Da sie eingearbeitet werden müssen, bekommt nicht jeder sofort eine Aufgabe. Beim Tag der offenen Tür hatten die Geflüchteten Von Robert Wojtasik

Unfall in der Nähe des Bahnhofs

Sechsjähriger in Schwerter Innenstadt angefahren

Ein sechsjähriger Junge ist am Sonntagabend bei einem Unfall in der Schwerter Innenstadt verletzt worden. Er und sein Vater hatten mit ihren Fahrrädern den Holzener Weg in der Nähe des Bahnhofs überqueren Von Alexander Nähle

Das Schild hatte nicht lange Bestand. "Radfahrer bitte absteigen" stand da kurz nach der Abzweigung von der Grimberg- in die Bodelschwingher Straße auf Schwerin. Dieses Schild richtete sich wohl an Benutzer Von Abi Schlehenkamp

12. Lippe-Schultriathlon in Haltern

Abgekämpft, aber stolz das Ziel erreicht

"Innen laufen, das ist kürzer!", ruft ein Steckenposten der jungen Schülerin zu. Sie biegt gerade auf die Laufstrecke in der Stauseekampfbahn ein. 1600 Schülerinnen und Schüler nahmen am Freitag am 12. Von Jürgen Wolter

Auf der Straße am Gottesacker hat es am Donnerstag geknallt: Ein Autofahrer fuhr erst eine Fahrradfahrerin um und dann in einen entgegenkommenden Wagen. Die Bilanz waren zwei Schwerverletzte und ein hoher Sachschaden. Von Helena Brinkmann

Vom 17. bis 19. Juni, Freitag bis Sonntag, steht das Stadtfest in Selm an. Dass Jürgen Drews am Samstagabend kommt, ist nicht zu übersehen: Seit einigen Tagen verkünden es Plakatwände in der Stadt. Wir Von Tobias Weckenbrock

Radtouristik des RC Velo 85

Von Ickern aus ins Münsterland

Zum 30. Mal in seiner Vereinsgeschichte lädt der RC Velo 85 Castrop-Rauxel zur Radtouristikfahrt ein. Am Samstag, 11. Juni, wird "Rund durchs Münsterland" gefahren. Start und Ziel sind am griechischen Von Marcel Witte

Europäischer Tag des Fahrrads

Eine Testfahrt mit dem Pedelec

Ein Pedelec. Ich und ein Pedelec. So ein Quatsch. In Münster geboren und quasi auf dem Fahrradsattel groß geworden, soll ich jetzt mit Hilfsmotor durch die Gegend fahren? Naja, ich kann‘s ja mal probieren. Von Stephan Teine

Radfahrer dürfen ihre Fahrräder zeitlich begrenzt nicht mehr am Dortmunder Hauptbahnhof abstellen. Das Tiefbauamt knackt die Schlösser und transportiert Falschparker-Räder ab. Auf die Herausgabe der Räder Von Peter Bandermann

Die Bauarbeiten an der Bahnhofstraße sind beinahe abgeschlossen. Oft überquert Ferdinand Kremer die Straße mit seinem Elektromobil. Zufrieden ist er mit den Änderungen allerdings nicht. Um vom Lerchenweg Von Jana Leygraf

Vom klassischen Winterthema zum Sommer-Gesprächsstoff: Wir wollten wissen, wo Schwertes schlimmste Schlaglöcher zu finden sind. Etliche Leser ärgern sich über die Löcher in den Straßen ihrer Stadt und Von Petra Berkenbusch

Sportlich zu Fuß beim Lauftreff oder mit dem besten vierbeinigen Freund auf dem Fahrrad, mit der Familie unterwegs oder daheim am Grill: In unserem sprechenden Fotoalbum erzählen Olfener ihre Geschichten. Von Jürgen Weitzel

Eine Wohnung, ein Auto oder ein Fahrrad hat wohl fast jeder schon mal gemietet. Aber ein Huhn? Nie gehört? Geht natürlich auch gar nicht. Sie müssen schon vier davon mieten. Hühner sind schließlich Herdentiere. Von Magdalene Quiring-Lategahn, Lisa Seiler

Spät im Jahr, aber noch rechtzeitig zu Pfingsten, startet die Lippefähre "Baldur" in die neue Saison. Am Donnerstag, 12. Mai, wollen Mitarbeiter des Lippeverbandes vom Bauhof Dorsten die Baldur frühmorgens

Fahrräder am Bahnhofsvorplatz

Keine rechtliche Handhabe gegen Wildparker

Weil die zwei Fahrradständer an der Nord- und Südseite des Werner Bahnhofs chronisch überfüllt sind, nutzen stattdessen viele Radfahrer die Laternen auf dem Bahnhofsvorplatz, um ihre Drahtesel anzuketten. Von Daniele Giustolisi

In Werne werden immer öfter Fahrräder illegal abgeladen - in der Horne. Aus dem Fluss werden regelmäßig kleine und große Gegenstände geborgen, besonders in der Nähe von Brücken kommt es immer wieder zu solchen Vorfällen. Von Martina Niehaus

Die neuen Vorschläge für mehr Radfahrerschutz in der Innenstadt haben vorerst keine Chance auf Realisierung. Beim Schutzstreifen in der Fahrbahnmitte soll der zweijährige Modellversuch in Soest abgewartet Von Michael Fritsch

Genussroute Schermbeck.Rundum

Saisonauftakt nach Maß

„Der liebe Gott ist ein Schermbecker“, stellte Bürgermeister Mike Rexforth am Sonntagmorgen auf dem Rathausvorplatz fest, als pünktlich zum Saisonstart für die Genussroute „Schermbeck.Rundum“ die Sonne Von Helmut Scheffler

Kaputte Fahrräder von Flüchtlingen werden von Horst Schmitter, Karl-Heinz Bartsch, Hubert Schäpers und Gerd Kensy repariert. Dafür hat Schmitter eine Großgarage am Hufenkampweg 2 auf dem Gelände der Schermbecker Von Helmut Scheffler

Unbekannte haben den Gastronomen am Phoenix-See einen üblen Scherz gespielt. Sie versenkten zahlreiche Tische und Stühle im Hafenbecken. Die Gastwirte hatten keine Chance, ihre untergegangenen Möbel zu Von Felix Guth

Fahrradwerkstatt Flüchtlingshilfe

Mehr als 50 Fahrräder wieder flott gemacht

Ein kleiner Junge schiebt ein Fahrrad in den Keller des Hauses an der Bült. Er möchte das Rad gerne haben. "Da musst du nächste Woche wiederkommen. Im Augenblick haben wir sehr viel zu tun", sagt Josef Bellerich.

Als ein junger Bochumer am 9. November 2015 einen Schwächeanfall erleidet und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden muss, bietet ihm einer der Passanten großzügig seine Hilfe an. Er versprach

Sie schnitten ihm den Weg ab und zogen ein Messer: Zwei Unbekannte haben am Sonntag einen 14-jährigen Jungen aus Dortmund an der Teutoburger Straße ausgeraubt. Sie nahmen ihm sein Fahrrad ab und flüchteten.

Der Platz vor dem Schwerter Bahnhof nimmt allmählich Gestalt an. Schon in einigen Wochen sollen die Bauarbeiten zwischen Bahnhofsgebäude und Busbahnhof abgeschlossen sein. Ein Parkplatz für Abschiedsküsse Von Heiko Mühlbauer

Im Fall des sexuellen Übergriffs in Nordkirchen vom 21. Dezember kommt die Kriminalpolizei nicht so richtig weiter. Sie ermittelt nach wie vor, was und vor allem wer hinter der Tat steht. Ein 20- bis Von Tobias Weckenbrock

Der Ausstellungsraum für Fahrräder ist weitgehend geräumt, die freien Flächen im Haushaltswarengeschäft sind groß. Sichtbare Zeichen für das Ende eines Olfener Traditionsunternehmen. Nach stolzen 180 Von Thomas Aschwer

Schlange stehen für ein Fahrrad. Im Fahrradkeller der Flüchtlingsunterkunft in Raesfeld geht es einmal die Woche zu wie im Taubenschlag. Alle wollen nur eins – einen fahrbaren Untersatz. Die Warteliste Von Petra Bosse

Samstagmorgen, 3 Uhr - eine 74 Jahre alte Dame teilt in Werne die Samstagsausgabe der Ruhr Nachrichten auf ihrem Fahrrad aus. Plötzlich stellt sich ein Mann in ihren Weg. Die Frau stürzt und verletzt sich. Von Bettina Ansorge

Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall erlitten, der sich am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf einer Kreuzung im Außenbereich des Ortsteils Alstätte ereignet hat. Nach ersten

Blitzschnell sind sie oft auf den Radwegen unterwegs. Und das ohne die übliche Anstrengung auf einem Fahrrad: Radfahrer auf E-Bikes oder Pedelecs. Oft werden sie von anderen Verkehrsteilnehmern unterschätzt.