Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Turnen: Jugend-DM

Fantastischer Erfolg für Hinrichs

CHEMNITZ Eric Lloyd Hinrichs (14) aus dem Turnzentrum Bochum/Witten startete bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Chemnitz und hat sich mit dem 5. Platz (127,05 Punkte) im Mehrkampf seiner Altersgruppe weite vorne in Deutschland platzieren können. Im Gerätefinale holte er sich sogar den "Meistertitel" an den Ringen (12,80 Punkte) und am Barren (13,40 Punkte) und wurde "Vizemeister" am Reck (11,85 Punkte).

Fantastischer Erfolg für Hinrichs

Eric Hinrichs, hier am Barren, überzeugte bei der Jugend-DM im Mehrkampf und in den Geräte-Finals.

"Das war so nicht unbedingt zu erwarten gewesen, aber es ist auf jeden Fall ein fantastischer Erfolg für meinen Sohn", fasste Eric Hinrichs sen., Vater und Trainer des Talents aus dem Turnzentrum das Ergebnis zusammen. Damit hat Eric, Schüler an der Hildegardisschule in Bochum, seine Nominierung in den nationalen Jugendkader eindrucksvoll bestätigen können und gehört damit zum engeren Auswahlkreis des Jugendbundestrainers für anstehende internationale Einsätze der Jugendmannschaft.

Doch das Turnzentrum Bochum hatte zwei weitere Turner zusammen mit ihrem Trainer Shalva Dalakishvili nach Chemnitz geschickt. Der 12-jährige Lukas Pordzik erreichte bei seinem ersten DM-Einsatz gleich einen respektablen 14. Platz mit 113,65 Punkten unter insgesamt 26 Startern. Der dritte Starter des Turnzentrums war Tim Barela (12 Jahre), Schüler am Heinrich-von-Kleist Gymnasium in Gerthe, der bei seinem ersten Einsatz in der Altersgruppe der 13- und 14-Jährigen mit 111,00 Pkt. den 27. Platz unter 43 Startern belegte. Trainer Dalakishvili war dennoch sehr zufrieden mit den Leistungen seiner beiden Schützlinge.

Der 18-jährige Lars Sauerland hatte sich auch für diese Jugendmeisterschaft qualifiziert, einigte sich aber mit seinem Trainer Dietrich Spiegel, dort aufgrund von Trainingsrückstandes nicht anzutreten. Seine Ziele dieses Jahr lauten: die Bundesliga im Herbst und dann die Deutsche Meisterschaft 2013.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Bochum Sport

Vier Teams, ein Halleluja

WATTENSCHEID Das war ein gelungener Nachmittag. In der Wattenscheider Lohrheide gab es am 6. Juli den Halleluja-Cup, der nicht nur mit Fußball, sondern auch mit einem Familienprogramm angereichert war.mehr...

Bochum Sport

Mit Bochum wird geplant

BOCHUM Erneut war die Spitze des Deutschen Leichtathletikverbandes im Wattenscheider Olympiastützpunkt. Es wurden die letzten Vorbereitungen für die GALA am 1. August getroffen.mehr...

Bochum Sport

80 000 Euro fehlen noch

WATTENSCHEID "Wir sind früh dran", sagte Guido Tann, Vorsitzender der SG 09 Wattenscheid.mehr...

Bochum Sport

Birte Bultmann überrascht

NÜRNBERG TV 01-Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum sprach am Abend des 5. Juli im Mannschaftshotel von "einem tollen, ersten Tag" seiner Leichtathleten. Fünf Medaillen gab es am ersten Tag in Nürnberg.mehr...