Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Federer bleibt bei ATP-WM ungeschlagen - Sieg über Cilic

London. Tennisstar Roger Federer hat auch sein drittes Gruppenmatch bei den ATP Finals in London gewonnen. Der 36 Jahre alte Schweizer bezwang Marin Cilic 6:7 (5:7), 6:4, 6:1.

Federer bleibt bei ATP-WM ungeschlagen - Sieg über Cilic

Roger Federer gewinnt gegen Marin Cilic auch sein drittes Gruppenmatch bei den ATP-Finals. Foto: Adam Davy

Der 29 Jahre alte Kroate verpasste damit eine Revanche für seine Niederlage im diesjährigen Wimbledon-Finale. Federer blieb durch den Sieg bei seiner 15. Teilnahme an der Tennis-WM in der Gruppenphase zum zehnten Mal ungeschlagen. Für das Halbfinale war er bereits vor dem Match qualifiziert, Cilic hatte keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.

Am Samstag trifft Federer in der Vorschlussrunde auf den Zweitplatzierten der Gruppe A. Gegner wird entweder der Belgier David Goffin oder Dominic Thiem aus Österreich sein. Die beiden Profis spielen in ihrem Duell am Freitag aus, wer in die Runde der letzten Vier einzieht.

Für den Abend ist in der Federer-Gruppe B die Partie zwischen Alexander Zverev, Deutschlands bestem Tennisspieler, und dem US-Amerikaner Jack Sock angesetzt. Der Sieger dieses Spiels trifft am Samstag im Halbfinale auf Grigor Dimitrow aus Bulgarien, der bereits als Sieger der Gruppe A feststeht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tennis

Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev wieder Fünfter

Berlin. Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das am Montag veröffentlichte Ranking mit 10 105 Punkten an und hat 345 Zähler Vorsprung auf Rafael Nadal.mehr...

Tennis

Nächster Meilenstein für Federer - Finale gewonnen

Rotterdam. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. Dennoch setzt der Schweizer immer weiter neue Maßstäbe. Nun ist er auch die älteste Nummer eins der Welt. Seit seinem Comeback gelingt ihm einfach alles.mehr...

Tennis

Federer genießt Alters-Rekord mit Champagner

Rotterdam. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. Rekord-Grand-Slam-Sieger ist der Schweizer schon. Nun holt er sich die Bestmarke als älteste Nummer eins der Welt. Die Kollegen huldigen dem Idol. Federer selbst gönnt sich ein edles Schlückchen und eine extra Portion Schlaf.mehr...

Tennis

Görges muss wegen Verletzung auch Turnier in Dubai absagen

Doha. Tennisspielerin Julia Görges hat sich beim WTA-Turnier in Katar eine Hüftverletzung zugezogen und deswegen ihren Start beim Turnier in Dubai in der kommenden Woche abgesagt.mehr...