Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Feld an Capeller Straße stand in Flammen

Feuerwehreinsatz

Auf einem Feld auf der Capeller Straße Ecke Werner Straße hat es gebrannt. Doch der Landwirt reagierte schnell.

Capelle

von Marie Rademacher

, 03.07.2018
Feld an Capeller Straße stand in Flammen

Ein Feld an der Capeller Straße hatte Feuer gefangen. © Marie Rademacher

„Das hätte auch schlimmer ausgehen können“, sagt Christian Ophaus mit Blick auf das verkohlte Feldstück an der Capeller Straße Ecke Werner Straße. Dort hat es am Dienstag auf dem Feld gebrannt, wie auch Ulrich Jehle, Löschzugführer aus Capelle, auf Anfrage bestätigte. Mit einem Mähdrescher hatte der pachthabende Landwirt dort gearbeitet. Die Maschine muss heiß gelaufen sein oder es hat Funken gesprüht, erklärt Ulrich Jehle.

„Passiert schnell“

Und das Feld fing Feuer. „Bei diesen Witterungen passiert das schon mal“, so der Feuerwehrmann. „Der Landwirt hat aber sehr gut reagiert und das schnell mit uns zusammen in den Griff gekriegt“, sagt er weiter. Von „keinem großen Schaden“ spricht entsprechend auch Christian Ophaus.

Mit 17 Leute war der Capeller Löschzug vor Ort, die Straße musste während des Einsatzes gesperrt werden. Ab 16.35 Uhr war aber wieder freie Fahrt.

Anzeige