Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Felssturz: B 226 wurde voll gesperrt

WITTEN Die Regionalniederlassung Südwestfalen musste in den heutigen Mittagsstunden die Bundesstraße 226 in Richtung Witten zwischen dem Ortsausgang Wetter und der Ender Talstraße (Kreisstraße 11) wegen eines Felssturzes voll sperren.

30.10.2007

Da nach Angaben eines sofort herbeigerufenen Gutachters die erhebliche Gefahr weiterer Felsabgänge in diesem Bereich besteht, muss die B 226 zunächst für den Durchgangsverkehr gesperrt bleiben.

Die am Ortsausgang von Wetter gelegene Tankstelle kann von Wetter aus noch angefahren werden.

Der Durchgangsverkehr wird bereits ab Hagen-Vorhalle beziehungsweise ab Witten (Ruhrdeichkreuzung) über die Landstraßen 675/525 umgeleitet.