Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ferienspiele auf dem Abenteuerspielplatz

Flughafenstraße

Seit letztem Montag können sich die Kinder, die in diesem Jahr nicht in den Urlaub fahren, bei den 19. Ferienspielen auf dem Abenteuerspielplatz an der Flughafenstraße austoben.

SCHARNHORST

von Von Christian Stein

, 04.08.2010
Ferienspiele auf dem Abenteuerspielplatz

Eine nicht so ruhige Kugel schoben die Kinder auf den Ferienspielen beim Kickern.

Offiziell eröffnet wurde das große Spektakel für die kleinen Scharnhorster jedoch erst gestern Mittag – und das mit viel Musik, Tanz und Theater. Bevor Bezirksbürgermeister Rüdiger Schmidt die Kinder und deren Mama, Papas, Omas und Opas begrüßte, führte Lila Lindwurm das Theaterstück „Gib Zucker“ auf.

Die Bühne – ein buntes Zirkuszelt – platzte fast aus allen Nähten. Danach durften die Kinder selbst zeigen, was sie können – und zwar hoch zu Ross. Die Jungen und Mädchen präsentierten Kunststücke auf den Rücken der Pferde vom Abenteuerspielplatz. Zuvor konnten sich die kleinen und großen Besucher aber erst einmal mit leckeren Reibekuchen, Waffeln und Bratwürstchen stärken – und Stärkung hatten gerade die Kinder für die zahlreichen Spielstationen auch nötig. An einer Torwand konnte der Nachwuchs seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. 

Kreativ mussten die Kleinen Spiele selbst erfinden und dann selber bauen. Beim XXL-Mikado war Geschicklichkeit gefragt – die Jungen und Mädchen hatten die Qual der Wahl. „Wir wollen in diesem Jahr das Thema ‚Spielen‘ in den Vordergrund stellen. Die Kinder sollen spielend Dinge erlernen“, sagte Heidrun Weisemann vom Jugendamt.