Feuerpause in Afghanistan: Taliban besuchen Kabul

,

Kabul

, 16.06.2018, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am zweiten Tag eines Waffenstillstandes in Afghanistan haben zahlreiche Kämpfer der radikalislamischen Taliban die afghanische Hauptstadt Kabul besucht - ohne Waffen und begeistert begrüßt von Bewohnern. Ein Reporter der Deutschen Presse-Agentur sah zahlreiche Kämpfer im Stadtteil Kot-e Sangi. „Wir sind hier für den Frieden“, sagte einer. Nach Monaten blutiger Auseinandersetzungen mit der Regierung hatten die Islamisten eine Feuerpause über die Eid-Feiertage von Freitag bis Sonntag verkündet.

Schlagworte: