Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Feuerwehr in Dortmund

Feuerwehr in Dortmund

Gegen Abend ist es in der Nordstadt zu einem Brand gekommen. Da sich der Rauch im Flur verteilt hat, hatten die Bewohner Probleme zu fliehen. Mehr als 50 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Von Joshua Schmitz

Bei einem ausgedehnten Wohnungsbrand an der Wittbräucker Straße in Dortmund-Aplerbeck ist am Sonntagabend ein 53-jähriger Bewohner ums Leben gekommen.

Ruhr Nachrichten Parkplatznot

Auf der Straße parkende Autos behindern immer wieder Feuerwehr-Einsätze

Mehrfach im Monat macht die Parkplatz-Not in Dortmunds Innenstadt der Feuerwehr Probleme. Parkende Autos behindern Löschzüge im Einsatz. Für die Autobesitzer kann das teuer werden. Von Thomas Thiel

Einen zentraleren Landeplatz gibt es in Dortmund kaum: Ein Rettungshubschrauber ist am Donnerstagmorgen auf dem Friedensplatz vor dem Rathaus gelandet. Er brachte einen Arzt zum Einsatz. Von Oliver Volmerich

Ein Taxi ist am Montagmorgen im Dortmunder Hafenviertel komplett ausgebrannt. Der Fahrer hatte den Rauch noch früh genug bemerkt, verletzt wurde niemand.

Ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude nahe des Hauptbahnhofs hat am frühen Mittwochmorgen für Aufregung gesorgt. Zunächst war die Feuerwehr von etwas Schlimmerem ausgegangen. Von Felix Guth

Eine 91-jährige Dortmunderin ist am Dienstagmittag an der Haltestelle „Funkenburg“ an der Kaiserstraße gegen eine Stadtbahn geprallt und verletzt worden.

Ruhr Nachrichten Feuer beim Abriss

Darum schlugen Flammen aus dem Kesselhaus des Kraftwerks Knepper

Das Kraftwerk Knepper hat Freitagmittag gebrannt. Feuerwehren aus Dortmund und Castrop-Rauxel waren vor Ort. Inzwischen sind die Hintergründe des Brandes klar. Von Tobias Weckenbrock

Am späten Sonntagabend gab es einen Feuerwehreinsatz an der Bayrischen Straße in Eving. Es brannte auf dem Dach einer Pizzeria. Von Christin Mols

21 Retter waren in Lütgendortmund im Einsatz – gleich zweimal: Ein 54-Jähriger musste per Kran aus seiner Wohnung und wieder zurück gehoben werden. Er ist adipös und hofft auf Besserung. Von Max Florian Kühlem

Nach dem Feuer in der Gartenstadt mit zwei Toten laufen die Ermittlungen der Mordkommission. Nachbarn wollen wissen: Was war da los? Die Staatsanwaltschaft hält Details noch zurück. Von Peter Bandermann

1300 Polizisten waren in sechs NRW-Städten im Einsatz, um gegen Clan-Kriminelle vorzugehen. Kontrollen führten auch in die Nordstadt. Eine Bar wurde geräumt. Die Polizei zieht ein Fazit. Von Peter Bandermann

Zwei Menschen sind beim Brand eines Reihenhauses in der nördlichen Gartenstadt ums Leben gekommen. Die Feuerwehr hatte gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen. Von Oliver Volmerich

Ein Mensch ist am Dienstagabend bei einem Brand in der Straße Hunnentränke am Rande der Dortmunder City verletzt worden. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war ein Feuer ausgebrochen.

Zwei Menschen sind bei einem Brand in der Gartenstadt gestorben. Wegen des vielen Rauchs waren die Anwohner angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Von Dennis Werner, Oliver Volmerich

Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zum Dortmunder Hauptbahnhof ausgerückt. Eine Anruferin hatte Feuer in der Nähe des nh-Hotels gemeldet. Von Wiebke Karla

In der Silvesternacht haben Polizei und Feuerwehr viel zu tun gehabt: Neben einem größeren Dachstuhlbrand kam es unter anderem zu Angriffen auf Polizisten. Eine Frau wurde sexuell belästigt. Von Dennis Werner

Silvester-Feuerwerk ist immer wieder auch ein Thema für die Feuerwehr. Oberärztin Claudia Hollborn und Pyrotechniker Danny Seck gaben Nachwuchs-Feuerwehrleuten Anschauungsunterricht. Von Dietmar Bock

Der Austritt von Grubengas hat die Feuerwehr und einige Anwohner der Gneisenauallee beschäftigt. Es bestand allerdings zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Menschen. Von Felix Guth

Ein Kamin-Video hat in der Roßbachstraße in Huckarde einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst. Nicht das erste Mal, dass die Dortmunder Feuerwehrleute deswegen ausrücken mussten. Von Verena Schafflick

Wer den Schuss hören will, sollte draußen bleiben: In der Dortmunder City gilt an Silvester, wie in den Vorjahren, ein generelles Böllerverbot in zwei Bereichen. Das wird auch kontrolliert.

Ruhr Nachrichten 22 Tote

Schneesturm wird vor 40 Jahren zur Katastrophe

Während des regnerischen Weihnachtsfestes 1978 ahnt niemand, was sich da über ihm zusammenbraut. Ein gewaltiger Schneesturm rast auf den Norden und Westen zu. Am Ende sterben 22 Menschen. Von Ulrich Breulmann

Ein unbekannter Täter hat am späten Mittwochabend eine hochwertige Holzfällermaschine auf einem Feld in Eichlinghofen in Brand gesteckt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wegen einer Böller-Explosion verließen am Samstag hunderte Besucher die Thier-Galerie. Die Polizei hat vier Jugendliche wieder aus dem Gewahrsam entlassen - tatverdächtig sind sie weiterhin. Von Michael Schnitzler

Das Landgericht hat die Verurteilung von Ex-Feuerwehrchef Klaus-Jürgen Schäfer wegen Volksverhetzung bestätigt. Statt einer Geldstrafe gab es in der Berufung einen echten Schuss vor den Bug. Von Martin von Braunschweig

Die beiden Blindgänger, die nahe der Ellinghauser Straße in Mengede gefunden wurden, sind entschärft. Auch die Straßen im Sperrgebiet sind wieder frei.

Die Feuerwehr-Gewerkschaft hat Polizeischutz für Feuerwehrleute an Silvester verlangt. Denn diese würden immer häufiger im Einsatz attackiert. In Dortmund ist das Problem nicht so akut. Von Jana Klüh

In der Vorweihnachtszeit muss die Feuerwehr immer wieder zu brennenden Adventskränzen oder Weihnachtsbäumen ausrücken. Diese Tipps sollen helfen, Sicher durch die Feiertage zu kommen.

Bei Sondierungsarbeiten am Sonnensegel im Westfalenpark wurden drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurden am Abend entschärft. Anwohner waren nicht betroffen.

In einem Gasthaus in Dortmund-Kurl hat es in der Nacht zu Donnerstag gebrannt. 25 Bewohner eines Seniorenheims mussten evakuiert werden. Beim Lüften fand die Feuerwehr eine Hanfplantage vor. Von Andreas Schröter

Dortmunds Feuerwehrleute standen im Verdacht, städtische Rabatte privat genutzt zu haben. Der Vorwurf stellte sich nun als falsch heraus. Das herauszufinden, dauerte nur 20 Minuten. Von Gaby Kolle

Imker Thomas Mayer (55) aus Dortmund-Nette ist empört. So etwas hat es noch nicht gegeben – einen Brandanschlag auf Honigbienen. Mit dem Netter Bienenhaus hatte der Dortmunder große Pläne. Von Holger Bergmann

Zwei Brände haben die Feuerwehr am frühen Samstag beschäftigt: In Brackel griff ein Mülltonnen-Feuer auf eine Hauswand über. Schon Stunden zuvor hatte es am Westenhellweg gebrannt. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Rechnungsprüfer

Haben Feuerwehrleute städtische Rabatte privat genutzt?

Ein Lieferant hat der Stadt Dortmund Rabatte beim Einkauf eingeräumt. Nun stehen Feuerwehrleute in Verdacht, diese privat genutzt zu haben. Das sei nicht bewiesen, kontert der Feuerwehrchef. Von Gaby Kolle

Die Feuerwehr musste am Freitagnachmittag zu einem Brand am Hauptbahnhof ausrücken. Dort stand ein Container in Brand. Für kurze Zeit hingen dichte Rauchschwaden über der Innenstadt. Von Marie Ahlers, Joel Hunold

Beim Brand an der Übelgönne ist am Samstagabend eine Holzbaracke nahe der Gleise zerstört worden. Die Feuerwehr hatte aus zwei Gründen Schwierigkeiten, die meterhohen Flammen zu löschen. Von Thomas Thiel

Ein Pkw brannte am Freitagmittag lichterloh auf der A40 in Richtung Dortmund. An der Raststätte Beverbach war es zu einem Unfall gekommen. Die Fahrbahn war komplett gesperrt. Von Verena Schafflick

Dramatische Situationen gab es am Dienstagabend bei einer Explosion in der Eichwaldstraße in Dortmund-Wickede. Ein 36-Jähriger rettete seine schwer verletzte Nachbarin mit einer Leiter. Von Dennis Werner

Über Lindenhorst stiegen am Samstagnachmittag dunkle Rauchwolken empor: Vor einer Lagerhalle brannten Autoteile. Es kam zu Geruchsbelästigung, die Feuerwehr gab aber Entwarnung. Von Michael Schnitzler

Ein Auto ist am Sonntag auf der Märkischen Straße in einer Laterne gerauscht. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Die Laterne wurde so stark beschädigt, dass sie die Feuerwehr fällte.

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr Dortmund: Sie musste am Sonntagnachmittag ein Schaf auf einem Schacht in Scharnhorst retten. „Kuschel“ war wohl nicht ganz unschuldig an seiner Notlage. Von Nicole Stieben

Eine großangelegte Feuerwehr-Übung hat am Freitagnachmittag für Aufregung im St.-Josefs-Hospital gesorgt. In einer Station wurde ein Brand simuliert - inklusive geschminkter Verletzter. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Hansa-Theater

Das bietet das Programm des Hansa-Theaters am neuen Spielort in Hombruch

Am 9. September passiert etwas Besonderes in Hombruch: Das Luna am Marktplatz lebt nach 15 Jahren Leerstand wieder auf. Das Hansa-Theater übernimmt die Räume. Das erwartet die Besucher. Von Felix Guth

Um 11.08 Uhr ging der Alarm in der Thier-Galerie los. Besucher und Mitarbeiter wurden über Durchsagen gebeten, umgehend das Einkaufszentrum in der City zu verlassen. Was war da los?

Ein weißes Pulver ist am Mittwoch in einer Arztpraxis in Schüren entdeckt worden. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz und räumten die Praxis. Das war nicht der einzige Fall diese Woche. Von Dennis Werner

Ruhr Nachrichten Mutmaßliche Brandstiftung

Auto abgefackelt: Eichlinghofer sucht Täter bei Facebook - und erntet viel Zuspruch

Ein Auto in einer Wohnstraße geht in Flammen auf, wohl durch Brandstiftung. Sein Besitzer erhält im Internet viel Unterstützung für einen emotionalen Aufruf. Der Polizei gefällt das nicht. Von Felix Guth

Westricher Straße/Westerrmannstraße

Autos stoßen frontal zusammen

Zwei Autos sind am Samstag auf der Kreuzung Westricher Straße/Westermannstraße in Dortmund-Lütgendortmund frontal zusammengestoßen. Eine Anwohnerin hatte den Unfall bemerkt und den Notruf gewählt. Von Dennis Werner

OWIIIA in Richtung Marten

Landrover aus Kurve geschleudert

Das konnte auch nicht mehr die Leitplanke halten: Ein schwerer Landrover ist am frühen Samstagmorgen auf der OWIIIA aus einer Kurve geflogen. An dieser Stelle war dies nicht der erste Unfall. Von Dennis Werner

Für eine Rettungsaktion rückte die Feuerwehr am Mittwochabend mit speziellem Gerät in Bövinghausen an. Ein Kran musste her, um eine schwere Person ins Krankenhaus bringen zu können. Von Helmut Kaczmarek

Ein Auto hat sich am Dienstagnachmittag in Westrich überschlagen. Bei dem Unfall an der Kreuzung Am Nocken/Lütge Vöhde verletzte sich eine Person schwer und drei weitere leicht. Von Lukas Wittland

Die Fahrerin einer Mercedes A-Klasse ist am Montag auf die Gleise der U-Bahn-Linie U47 gefahren. Zuvor war sie mit einem Lkw zusammengestoßen. Die U47 war blockiert, ebenso die B1 Richtung Unna. Von Viktoria Degner, Michael Schnitzler

Nach dem schweren Unfall vergangene Woche auf der Schützenstraße ist ein 85-jähriger Radfahrer seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein Lkw hatte den Radfahrer überrollt. Von Thomas Thiel

Feuerwehreinsatz im Signal Iduna Park: Am Samstagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Einsatz ins Stadion ausgerückt. In einem Schaltraum war ein Feuer ausgebrochen. Von Michael Schnitzler, Florian Groeger

Auf der A2 in Richtung Oberhausen hat am Mittwochmittag ein Auto während der Fahrt Feuer gefangen. Es brannte vollständig aus. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig retten.

Eine verdächtige Flüssigkeit hat am Mittwochabend einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die U-Bahn-Station Städtische Kliniken war zweieinhalb Stunden gesperrt, ein ABC-Team rückte an. Von Thomas Thiel, Michael Schnitzler

An der Huckarder Straße sind am Dienstagnachmittag Mauerbrocken aus der Giebelwand eines Hauses auf den Bürgersteig gefallen und rissen dabei die Eingangsüberdachung einer Buchhandlung ab.

Schwerer Unfall mit Ost-Oldtimer: Ein Trabi stieß am Freitag in der Innenstadt mit dem Auto eines Betrunkenen zusammen und fuhr gegen einen Oberleitungsmast. Die Fahrerin wurde eingeklemmt. Von Viktoria Degner

Ruhr Nachrichten Hitzewelle

Das sind die Folgen des Supersommers für Dortmund

Die Hitze hat Dortmund im Griff. Diese Woche soll es sogar über 35 Grad warm werden. Was die Freibäder der Stadt freut, ärgert die Bauern. Ein Überblick über die Folgen der Hitzewelle. Von Viktoria Degner

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Kreuzung in einem Dorstfelder Wohngebiet sind am Sonntagabend drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Auto landete dabei auf dem Dach. Von Thomas Thiel

Die Bornstraße war am Montagmittag auf Höhe des Hannibal I wegen eines Feuerwehreinsatzes in beide Richtungen gesperrt. Auslöser war ein zerbrochens Gefäß mit einer unbekannten Flüssigkeit in einem Friseursalon.

Ein Junge und ein Mann schwebten nach einem Unfall auf der Dorstfelder Allee vorübergehend in Lebensgefahr. Ihr Kleintransporter geriet am Freitagnachmittag in einer Kurve in den Gegenverkehr und kollidierte Von Thomas Thiel, Jean-Pierre Fellmer

Blitzeinschlag in der Dortmunder City

Blitz trifft das Hansagebäude

Ein Blitz hat in der Nacht zu Sonntag in das Bürogebäude an der Hansastraße 95 eingeschlagen. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Feuerwehreinsatz dauerte ungewöhnlich lange.

Mit Kletterkünsten, List und Lieblingsfutter mussten sechs Feuerwehrleute am Dienstagabend einen etwas zu neugierigen Kater vom Kamin eines Mehrfamilienhauses in Dortmund-Lütgendortmund locken. Von Rebekka Antonia Wölky

Frau auf Parkplatz in Lütgendortmund überrollt

Feuerwehr befreit eingeklemmte 78-Jährige unter Auto

Auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Werner Straße in Lütgendortmund ist am Freitagvormittag eine Frau von einem Auto erfasst und überrollt worden. Nur mit Hilfe der Feuerwehr konnte die eingeklemmte

Nägel im Sand und verdächtige Flüssigkeit

Feuerwehr sperrt Spielplatz in Bövinghausen

Zwei alarmierende Funde haben am Montag für die Sperrung eines Spielplatzes im Dortmunder Stadtteil Bövinghausen gesorgt. Kinder hatten im Sand mehr als zehn Nägel gefunden. Eine noch beunruhigendere Von Thomas Thiel

Brand an der Königsheide in Groppenbruch

Schlafender Bewohner vor Feuer gerettet

Lichterloh brannte am Mittwochmorgen der Zwischentrakt eines ehemaligen Bauernhauses an der Königsheide, in dem Mitarbeiter des Bauunternehmens Nachtigall untergebracht sind. Verletzt wurde niemand – Von Peter Wulle, Uwe von Schirp

An der Goymark war nach Unfall eine Stunde geperrt

Auto landet auf dem Dach – Zwei Frauen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße An der Goymark sind am Dienstagnachmittag zwei Frauen verletzt worden. Ein Auto landete bei dem Unfall auf dem Dach.

Private Anbieter wollen in den Rettungsdienst

Feuerwehr-Gewerkschaft warnt vor Profitgier

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft warnt vor einer Teil-Privatisierung des Dortmunder Rettungsdienstes. Eine GmbH will sich einklagen. Andere Anbieter wollen sich ebenfalls ihre Anteile sichern. Viel Von Peter Bandermann

Am Samstagmittag hat es in der Wohnung einer neunköpfigen Familie an der Flurstraße in der Nordstadt gebrannt. Die Familie wurde nicht verletzt, die Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Rauches auf das

Zwei Verletzte nach Unfall am Buddenacker

Auto liegt nach Zusammenstoß auf der Seite

Bei einem Unfall in der Straße Buddenacker in Dortmund-Neuasseln am Mittwochmorgen verletzten sich zwei Autofahrer schwer. Die Straße war für die Unfallaufnahme gesperrt.

Auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt gab am Montagvormittag/-mittag einen erheblichen Stau. Zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Süd und Westhofener Kreuz hatte ein selbstfahrender Kran Feuer gefangen.

Zu einem komplizierten Rettungseinsatz wurde die Dortmunder Feuerwehr am Samstag (21. April) in Lindenhorst alarmiert: Ein Hund stecke in einem Kanalrohr fest. Nach über zwei Stunden war die Labrador-Hündin

Auf der B236 zwischen Scharnhorst und Derne geriet am Dienstagmorgen an der Anschlussstelle Eving in Fahrtrichtung Lünen ein Lkw in Brand. Im Berufsverkehr bildete sich ein Rückstau bis zum Wambeler Tunnel.

Feuerwehreinsatz in Hörde nahe der B236

Schwarze Rauchwolke durch brennende Autoreifen

Am Montagabend (16. April) wurde die Feuerwehr zu einem Brand nahe der B236 in Hörde alarmiert. Im Gesträuch brannten Gerümpel und Autoreifen. Bei ihrem Einsatz wurden die Feuerwehrmänner von einem Filmteam begleitet.

Autobrand am Autobahnkreuz Dortmund-West 

Deshalb war der Berufsverkehr auf der A40 lahmgelegt

Viele Autofahrer steckten am Mittwochnachmittag auf der A40 in Richtung Bochum fest. Der Berufsverkehr kam rund um das Autobahnkreuz Dortmund-West zeitweise zum Erliegen. Das war der Grund dafür. 

Bei einem Wohnungsbrand in der Westerbleichstraße in der Dortmunder Nordstadt ist ein Mann in der Nacht zu Mittwoch verletzt worden. Dabei hatte er noch versucht, das Feuer zu löschen. Von Michael Nickel

Feuerwehreinsatz am St.-Josefs-Hospital in Hörde

Brand in Kleinwäschelager – Patienten nicht betroffen

Ein Brand am ehemaligen Schwesternwohnheim am St.-Josefs-Hospital in Hörde hat am Mittwochmorgen für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Schnell konnte die Zahl der herbeigerufenen Einsatzkräfte reduziert werden.  Von Christin Mols

Schwerer Verkehrsunfall auf der Martener Straße

Kleinwagen fährt gegen Baum: Fahrer schwerst verletzt

Auf der Martener Straße hat es am Morgen des Ostermontags einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Der Fahrer eines Kleinwagens wurde schwerst verletzt, als er nahezu ungebremst gegen einen Baum fuhr. Der Von Christin Mols

Ein 60-jähriger Dortmunder hat am Samstagvormittag eine kurze, aber heftige Unfallfahrt verursacht. Er fuhr auf der Martener Straße zuerst ein Verkehrsschild um, um danach eine Hecke zu durchbrechen. Von Thomas Thiel

Zweite Ausbaustufe für Warnsystem in Dortmund

Neue Sirenen kommen mit Verspätung

Die Stadt bringt eine zweite Ausbaustufe für ein neues Warnsystem mit Sirenen auf den Weg. Sie sollen bei Notlagen nach Unfällen oder extremem Wetter warnen. Doch der Ausbau kommt nur schwer in Gang. Von Oliver Volmerich

Brandalarm an der Käthe-Kollwitz-Straße: In einer Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Mengede ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Von Thomas Thiel

Unfall mit Rettungswagen auf Mallinckrodtstraße

Auto prallt mit RTW zusammen - vier Verletzte

Auf der Kreuzung Mallinckrodtstraße / Schützenstraße sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall vier Menschen verletzt worden. Ein Auto war in einen Rettungswagen gekracht, der RTW kippte auf die Seite. Von Christin Mols

Nach einem Unfall auf Höhe des Kauflands musste am Donnerstagmittag die Bornstraße für etwa eine Dreiviertelstunde gesperrt werden.

Am Sonntagmorgen musste eine dreiköpfige Familie aus Dortmund-Hombruch aufgrund einer CO-Vergiftung in eine Spezialklinik gebracht werden. Die Feuerwehrkräfte hatte im gesamten Wohngebäude deutlich erhöhte

Pferd in Dortmund-Grevel gerettet

Feuerwehr befreite „Sunny Boy“ aus dem Graben

Bei einem Ausritt in Dortmund-Grevel ist am Donnerstagnachmittag ein Pferd ausgerutscht und in einem Graben liegen geblieben. Auch die Besitzer konnten „Sunny Boy“ nicht befreien. Von Andreas Schröter

Osningstraße in Dorstfeld

Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Osningstraße in Dorstfeld hat es am Freitagmorgen gebrannt. Erst im September hatte es in einem Nachbarhaus ein Feuer gegeben. Von Michael Nickel

Die Feuerwehr wurde am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz im Hörder Ortsteil Loh gerufen. An der Rufusstraße sollte ein Mann unter seinem Auto eingeklemmt sein, hieß es.

Folgenschwerer Verkehrsunfall in der Nordstadt: Nach einem Zusammenstoß eines Autos mit einer Stadtbahn ist der Borsigplatz am Montagvormittag teilweise gesperrt gewesen. Sieben Menschen aus Dortmund, Von Thomas Thiel

Feuerwehreinsatz in Obereving

Was sorgte für das Leck im Kesselwagen?

Die Feuerwehr ahnte Schlimmes, als sie am Mittwochvormittag zur Westfalenburg in Obereving ausrücken musste. Ein Rangierarbeiter hatte am Güterbahnhof eine Undichtigkeit an einem Kesselwagen entdeckt. Von Michael Schuh

Die Feuerwehr Dortmund ist ab Dienstag (30. Januar) in einer neuen TV-Serie zu sehen. „112“ zeigt die Dortmunder Retter im Einsatz bei Bränden und Verkehrsunfällen. Aber nicht nur. Von Jana Klüh

Sechs Tage nach Sturm Friederike hat es einen Baum in Dortmund-Huckarde nicht mehr aufrechtgehalten. Am Mittwochabend kippte er um und nahm dabei eine Laterne und 200 Meter Freilandkabel mit. Er landete Von Dominik Gumprich

Schadensbilanz nach Sturm Friederike

Der Waldspaziergang muss ausfallen

Umgefallene Bäume und Wände, abgedeckte Dächer, ausgefallene Züge – am Freitag ist der Tag der Schadensbilanz nach Orkan Friederike. Die Feuerwehr wird wohl erst am Freitagabend mit dem letzten ihrer Von Oliver Volmerich, Thomas Thiel

Der Sturm Friederike hat Dortmund mit voller Wucht getroffen. Bei der Feuerwehr liefen fast 700 Einsätze aufgelaufen, auf dem Höchsten stürzte ein Baum auf einen Menschen. Insgesamt wurden sechs Menschen leicht verletzt. Von Peter Bandermann, Tobias Grossekemper, Verena Schafflick, Thomas Thiel, Oliver Volmerich

Erst war es nur ein Rettungswageneinsatz auf dem Körner Hellweg in einem Mehrfamilienhaus. Letztlich kamen acht Menschen, unter ihnen fünf Kinder, in umliegende Krankenhäuser.