Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr rettet Bewohner aus verqualmtem Wohnhaus

,

Wuppertal

, 19.03.2018

Bei einem Brand in Wuppertal hat die Feuerwehr in der Nacht zum Montag zwei Menschen aus einem Wohnhaus gerettet. Sie mussten wegen des stark verqualmten Treppenhauses mit einer Drehleiter und Brandschutzhauben aus dem Gebäude geholt werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Die meisten Bewohner hätten sich selbst in Sicherheit gebracht. Die Einsatzkräfte waren kurz nach Mitternacht alarmiert worden. Die Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Wohnung, in der der Brand ausbrach, ist jedoch vorerst nicht mehr bewohnbar. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Brandes war zunächst unbekannt.

Schlagworte: