Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fragen muss er: Heiratsanträge sind Männersache

Nürnberg/Baierbrunn (dpa/tmn) «Willst du mich heiraten?» - diese Frage sollte in jedem Fall der Mann stellen. Rund 63 Prozent der Deutschen finden, dass ein Heiratsantrag Sache des Mannes ist, ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Marktforschung in Nürnberg.

Fragen muss er: Heiratsanträge sind Männersache

Beim Heiraten mögen es viele traditionell: Der Heiratsantrag ist Sache des Mannes, findet zwei von drei Deutschen. (Bild: dpa)

Knapp 80 Prozent der Befragten finden zudem, dass der Antrag «möglichst romantisch und gefühlvoll» vorgetragen werden soll. Für rund 77 Prozent ist ein «gewisser Überraschungsmoment» wichtig. Gleichzeitig glauben rund 35 Prozent, dass die Initiative zur Heirat tatsächlich aber von der Frau ausgeht. Für die Studie im Auftrag des Magazins «Apotheken Umschau» wurden 2014 Männer und Frauen im Alter von 14 Jahren an befragt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Familie & Co

Zeitloser Klassiker: Blumen zum Valentinstag

Bonn/Speyer (dpa/tmn) Für mich soll's rote Rosen regnen», hauchte Sängerin Hildegard Knef schon 1968 ins Mikro. Kein Wunder, Blumen und vor allem Rosen sind im Allgemeinen und am Valentinstag (14. Februar) im Besonderen ein Geschenk, über das sich Frischverliebte genauso freuen wie Mütter und Omas.mehr...

Leben : Familie & Co

Viele Beziehungen scheitern an Zukunftsplänen

München (dpa/tmn) Unterschiedliche Pläne für die Zukunft sind laut einer Studie der häufigste Trennungsgrund. 24 Prozent der Männer und Frauen beendeten ihre letzte Beziehung, weil sich die Zukunftsvorstellungen nicht vereinbaren ließen.mehr...

Leben : Familie & Co

Nach vielen Jahren: Große Nähe - mieser Sex

Essen (dpa/tmn) Nach vielen Beziehungsjahren verstehen sich die meisten Paare fast blind. Gewachsen sind das Vertrauen und die Nähe. Alles gut, könnte man meinen. Und doch belastet viele Paare die Frage: Wo sind Leidenschaft und Erotik geblieben?mehr...

Leben : Familie & Co

Papa ist zu Hause - Wickelvolontariat bei Vätern beliebt

Tübingen (dpa) Wenn bei Familie Nuspl der zehn Monate alte Marlon weint, kümmert sich zunächst einmal sein Vater um den Nachwuchs. Der 39-jährige Oliver Nuspl aus Tübingen ist einer der Männer, die Elternzeit in Anspruch nehmen.mehr...

Leben : Familie & Co

Mehr lachen als streiten: Gutes muss in Beziehung überwiegen

München (dpa/tmn) Damit eine Beziehung gelingt, müssen positive Erlebnisse überwiegen. Der Paarpsychologe John Gottmann hat dafür die Formel 5:1 aufgestellt: Die Zufriedenheit von Paaren ist am größten, wenn auf eine negative Interaktion fünf positive Handlungen folgen.mehr...

Leben : Familie & Co

Trennen oder kämpfen? Gemeinsame Schnittmenge entscheidet

Hamburg (dpa/tmn) Schlagersängerin Connie Francis wusste es schon in den 60er Jahren: Die Liebe ist ein seltsames Spiel - und Beziehungen sind es erst recht. Ein Blick in den Freundeskreis genügt, um sich davon zu überzeugen.mehr...