Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Frank Leszinski
freier Mitarbeiter

Ruhr Nachrichten Schalke 04

So denkt Schalke-Legende Olaf Thon über den Abstiegskampf

Kann Schalke 04 Abstiegskampf? Nach dem Absturz auf Platz 15 in der Bundesliga geht bei den Königsblauen die Angst um. Eine Schalke-Legende bleibt Optimist. Von Frank Leszinski

Am Dienstagvormittag hatte Huub Stevens nur zwölf Spieler beim Training. Wegen der Länderspielabstellungen wird der Kader in den nächsten Tagen so klein bleiben. Ein Akteur fehlte jedoch. Von Frank Leszinski

Peter Peters neigt nicht zum Überschwang. Deshalb freute sich der Finanzvorstand am Montag zwar über neue Rekordzahlen, verknüpfte die Präsentation aber mit klaren, mahnenden Botschaften. Von Frank Leszinski

Es gibt auch noch gute Nachrichten vom FC Schalke 04. Finanzvorstand Peter Peters präsentierte am Montag Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2018. Dennoch hielt sich die Freude in Grenzen. Von Frank Leszinski

Der Trainerwechsel brachte Schalke ergebnismäßig keine Trendwende. Nach dem 0:1 gegen Leipzig ist der Relegationsplatz nur noch drei Punkte entfernt. Aber etwas war anders als vorher... Von Frank Leszinski

Huub Stevens gilt als Trainer, der großen Wert auf Disziplin legt. Wer gegen Regeln verstößt, bekommt das zu spüren. Erst drei Tage im Amt, hat Stevens jetzt den ersten Spieler bestraft. Von Frank Leszinski

Nicht nur Huub Stevens und Mike Büskens sind die neuen Hoffnungsträger des abstiegsbedrohten FC Schalke 04. Zum neuen Trainerteam gehören auch noch zwei andere Gesichter. Von Frank Leszinski

„Die Lage ist ernster, als viele denken“, sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider bei der Vorstellung von Huub Stevens und Mike Büskens. Das Trainerduo bekommt weitere Hilfe. Von Frank Leszinski

Als Domenico Tedesco am Donnerstag um 10.16 Uhr das Training leitete, schien klar zu sein, dass er Schalker Trainer bleibt. Doch diese Schlussfolgerung erwies sich am Abend als hinfällig. Von Frank Leszinski

Das nicht-öffentliche Training des FC Schalke 04 am Donnerstag wurde überraschend von Schalke-Trainer Domenico Tedesco geleitet. Um 10.16 Uhr betrat der 33-Jährige den Trainingsplatz. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Kommentar

Schalke 04 muss sich von Trainer Tedesco trennen

Die Wege von Domenico Tedesco und des FC Schalke 04 werden sich wohl am Donnerstag trennen. Diese Entwicklung ist einerseits schade, andererseits wegen der sportlichen Lage zwingend. Ein Kommentar. Von Frank Leszinski

Nach der Rückkehr aus Manchester gibt es auf Schalke am Mittwochnachmittag eine Krisensitzung. Einziges Thema: Fliegt Trainer Domenico Tedesco oder darf er bleiben? Von Frank Leszinski

Ohne Mark Uth und Amine Harit machte sich die Delegation des FC Schalke 04 am Montagvormittag auf den Weg nach Manchester. Beide Spieler waren schon in Bremen nicht dabei. Von Frank Leszinski

Kein Schalke-Fan wird es gerne hören, aber es entspricht der Wahrheit: Die einzig positive Nachricht des Wochenendes kam ausgerechnet aus Dortmund. Von Frank Leszinski

Am Samstag trainierten auf Schalke auf dem Platz wie üblich nach einem Pflichtspiel nur die Reservisten und diejenigen, die zu Kurzeinsätzen gekommen waren. Doch es gibt neue Sorgenkinder. Von Frank Leszinski

Schalkes neuer Sportvorstand Jochen Schneider hat sich nach der Niederlage in Bremen zur Trainerfrage geäußert - und eine klare Antwort gegeben. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Einzelkritik

Embolo mit Doppelpack, Oczipka unglücklich

Auch, wenn es am Ende nicht reichte, zeigten die S04-Profis bei der Niederlage eine Leistungssteigerung. Der Doppelpack des lange verletzten Breel Embolo liefert einen Hoffnungsschimmer. Von Frank Leszinski

Sportlich läuft es nicht nach Wunsch, und jetzt gibt es auch noch Probleme mit einem wichtigen Sponsor. Schwere Zeiten für Schalke 04. Von Frank Leszinski

Wie konnte es nur dazu kommen? Zehn Spieltage vor dem Saisonende muss sich der FC Schalke 04 erstmals nach vielen Jahren Sorgen um den Klassenerhalt machen. Wir nennen 04 Gründe. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Kommentar

Schalke hat keine Zeit für Visionen

Jochen Schneider hat sich als neuer Schalker Sportvorstand vorgestellt. Wir bewerten seinen ersten öffentlichen Auftritt bei den Königsblauen. Von Frank Leszinski

Ein Scherz kam ihm nur einmal über die Lippen. „Schwaben sind wortkarg. Deshalb übernimmt Alexander Jobst das Ressort Kommunikation“, sagte Schalkes neuer Sportvorstand Jochen Schneider. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Schalke 04

Eine mutige Entscheidung

Im Düsseldorfer „Maritim Hotel“ fällte der neue Schalker Sportvorstand Jochen Schneider zusamen mit dem Aufsichtsrat eine nutige Entscheidung, die viele nicht erwartet hatten. Von Frank Leszinski

Wie dramatisch sich die aktuelle sportliche Situation beim FC Schalke 04 darstellt, zeigen verschiedene Statistiken. Sie machen den Ernst der Lage mehr als deutlich. Von Frank Leszinski

Demütigung für die S04-Profis beim und nach dem 0:4 gegen Fortuna Düsseldorf. Das Vorstands-Vakuum bewahrt Trainer Domenico Tedesco noch vor dem Rauswurf. Von Norbert Neubaum, Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Einzelkritik

Kein Schalker besser als 5, Sané und Mendyl bekommen die Note 5,5

Es war der bisherige Tiefpunkt einer an Tiefpunkten nicht armen Spielzeit: Beim 0:4 gegen Fortuna Düsseldorf zeigten die Profis die schlechteste Saisonleistung. Von Frank Leszinski

Dafür, dass sein Job in Gefahr ist, machte Domenico Tedesco am Donnerstag einen extrem lockeren Eindruck. Doch es brodelt auf Schalke. Von Frank Leszinski

Für Schalke-Trainer Domenico Tedesco wird die Luft immer dünner. Das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf gilt als „Endspiel“, was seine berufliche Zukunft auf Schalke betrifft. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Kommentar

Schalker Stallgeruch muss nicht sein

Schalke04 hat mit Jochen Schneider von RB Leipzig einen neuen Sportvorstand gefunden. Auf den Nachfolger von Christian Heidel wartet sehr viel Arbeit in den nächsten Wochen und Monaten. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Schalke 04

Die Chronologie eines schleichenden Machtverfalls

Es war der 12. August 2018, als Christian Heidel viel Applaus erhielt. Damals verkündete er im Rahmen der Schalker Saisoneröffnung die Vertragsverlängerung mit Trainer Domenico Tedesco. Von Frank Leszinski

Das Wetter am Sonntag passte nicht zur Krisen-Stimmung auf Schalke. 200 Zuschauer verfolgten bei königsblauem Himmel weitgehend schweigend das Training nach einem denkwürdigen Samstag. Von Frank Leszinski

Leitet er noch das Schalker-Training oder zieht Domenico Tedesco nach dem Rücktritt von Manager Christian Heidel auch persönliche Konsequenzen? Die Antwort gab es nach dem Sonntags-Training. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Einzelkritik

Alex Nübel noch der beste Schalker, kein Feldspieler erreicht Normalform

Der Rücktritt von Christian Heidel war die Nachricht des Tages - zuvor zeigte Schalke bei der 0:3-Niederlage in Mainz eine der schlechtesten Saisonleistungen. Von Frank Leszinski

Ausgerechnet in Mainz endet die Schalker Laufbahn von Christian Heidel: Nach der 0:3-Niederlage gegen die 05er, deren Geschicke Heidel so lange geleitet hatte, erklärte er seinen Rücktritt. Von Frank Leszinski

Christian Heidel hat in diesen Tagen nicht viel zu lachen. Der Schalker Sportvorstand steht stark in der Kritik. Doch es gibt eine Statistik, auf die er vor dem Spiel in Mainz gerne blickt. Von Frank Leszinski

Beim Schlusspfiff gab es Applaus von den Schalker Fans. Das kam bisher selten vor. Dabei hatte Schalke verloren, aber die Fans würdigten den Einsatz ihrer Elf. Viele Probleme aber bleiben. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Kommentar

Heidel und seine brisante Rückkehr nach Mainz

Nach Manchester City ist vor Mainz 05: Auf Schalke 04 wartet ein Charaktertest, und für Sportvorstand Christian Heidel steht auch eine Menge auf dem Spiel. Von Frank Leszinski

Das ist eine Überraschung: Fast alle Beobachter hatten damit gerechnet, dass Alex Nübel nach seiner Rot-Sperre gegen ManCity wieder im Tor steht. So begründet Tedesco seine Entscheidung. Von Frank Leszinski

Wenn der FC Schalke 04 am Mittwoch Manchester City empfängt, zeigt der Kader-Vergleich erhebliche Unterschiede. Von Frank Leszinski

Schalke will noch mehr Geld für die Nachwuchsförderung einsetzen. Der Aufsichtsrat gab jetzt „grünes Licht“ für diese Entscheidung. Von Frank Leszinski

Notgedrungen muss sich Domenico Tedesco gegen den SC Freiburg auf einer Position Gedanken machen, auf der es bisher noch nie nötig war. Von Frank Leszinski

Immer wieder huschte ein sympathisches Lächeln über sein Gesicht. Als Rabbi Matondo bei der offiziellen Vorstellung vor den Medienvertretern saß, war jedoch keine Unruhe bei ihm zu spüren. Von Frank Leszinski

Sein Wechsel vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04 kam erst auf den letzten Drücker zustande. Jeffrey Bruma machte sich viele Gedanken, wie es weiter gehen sollte. Von Frank Leszinski

Die Schalker Ausleihe von Pablo Insua zum spanischen Erstliga-Aufsteiger SD Huesca steht unter keinem guten Stern. Jetzt zog sich der 25-Jährige erneut eine schwere Verletzung zu. Von Frank Leszinski

Es war eine einzigartige Aktion: Zum Heimspiel gegen Leverkusen liefen die Schalke-Profis mit Trikots auf, die die Namen von Zechen trugen. Jetzt kamen die Leibchen unter den Hammer. Von Frank Leszinski

Der eine galt vor der Saison als Schalker Königstransfer, der andere hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal einen Profivertrag. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Einzelkritik

Unglücklicher Jeffrey Bruma, Demütigung für Sebastian Rudy

Beim 1:3 bei den Bayern konnte kein Schalker so richtig überzeugen. Für einen Spieler war die Partie bereits nach einer guten halben Stunde beende - und zwar nicht, weil er verletzt war... Von Frank Leszinski

Nach seinem Wechsel zum FC Bayern München hat ein ehemaliger Schalker Spieler dort sportlich Fuß gefasst. Das freut auch seinen früheren Trainer Domenico Tedesco. Von Frank Leszinski

Nach dem Tod von Schalkes Kult-Manager Rudi Assauer gibt es viele Vorschläge, wie das Lebenswerk des 74-Jährigen gewürdigt werden kann. Ein Termin steht mittlerweile fest. Von Frank Leszinski

Große Trauer herrscht in ganz Fußball-Deutschland über den Tod von Schalkes Manager-Legende Rudi Assauer. Die Schalker Eurofighter wollten die Beisetzung begleiten. Doch daraus wird nichts. Von Frank Leszinski

Ruhr Nachrichten Einzelkritik

Salif Sané und Ahmed Kutucu sind die besten Schalker gegen Düsseldorf

4:1 gewonnen, das Viertelfinale erreicht: Trainer Domenico Tedesco dürfte mit der Leistung seiner Mannschaft einverstanden gewesen sein. Hier unsere Einzelkritik. Von Frank Leszinski