Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Französischer Autor Robert Sabatier gestorben

Paris (dpa) Der französische Schriftsteller Robert Sabatier («Die schwedischen Zündhölzer») ist tot. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete, starb der Autor am Donnerstag im Alter von 88 Jahren.

Sabatier hat sich in mehr als vier Jahrzehnten vor allem mit seinen volksnahen Geschichten einen Namen gemacht. Neben Romanen verfasste er Gedichte und eine mehrbändige Geschichte der französischen Poesie.

Seine Erzählungen sind aus dem Leben gegriffen. In «Die schwedischen Zündhölzer» beschreibt er das Leben des zehnjährigen Waisenkinds Olivier. Sabatier, am 17. August 1923 in Paris geboren, war selbst Waise. Nach seiner Lehre als Typograf wandte er sich der Literatur zu.

Sein erster Roman «Alain et le nègre» erschien 1953. Im Jahr 1969 brachte ihn sein Roman um Olivier auf die Favoriten-Liste des begehrten französischen Literaturpreises Goncourt. Die Auszeichnung bekam er zwar nicht, doch wurde er 1971 in die renommierte Goncourt-Jury gewählt.

In rund 30 Jahren schrieb Sabatier sieben weitere Episoden der Abenteuer des jungen Olivier. Viele seiner Romane wurden auf Deutsch übersetzt, darunter «Allein in der Welt», «Kinder des Sommers» oder «Der Tod des Feigenbaums».

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Buch

Maja Lunde ist Botschafterin der Bienen

Oslo (dpa) Maja Lunde wollte eigentlich nur ein Buch schreiben, das sie selbst gern lesen würde. Das Ergebnis, "Die Geschichte der Bienen", gefällt auch Tausenden Lesern. Doch die Norwegerin ist mit dem Thema Klima noch nicht fertig.mehr...

Buch

Verbrechersuche in den italienischen Alpen

Berlin (dpa) Abseits von Donna Leon oder Andrea Camilleri haben es italienische Krimi-Autoren nicht leicht. Dass trotzdem spannende Literatur geschrieben wird, beweist der neue Roman von Donato Carrisi.mehr...

Buch

Autor Franzobel erhält Nicolas-Born-Preis

Hannover (dpa) "Das Floß der Medusa" war für den Österreicher der größte literarische Erfolg in Deutschland. Für sein Werk wird er mit dem Nicolas-Born-Preis geehrt. Als Debütatin wird Julia Wolf ausgezeichnet.mehr...