Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frau bietet 30.000 Euro Finderlohn für eine Aktentasche

Wertvoller Inhalt

Was ist nur in dieser Tasche? Das haben sich am Freitagmorgen wohl viele Leser der Bild-Zeitung gefragt. Denn in einer ganzseitigen Anzeige werden dort 30.000 Euro Belohnung für die Rückgabe einer Aktentasche geboten.

,

Berlin

, 10.11.2017
Frau bietet 30.000 Euro Finderlohn für eine Aktentasche

Eine ganzseitige Anzeige in der Bild-Zeitung lobt eine Belohnung in Höhe von 30.000 Euro für die Wiederbeschaffung einer in Berlin verloren gegangenen Aktentasche aus. © dpa

Rätselraten um eine verschwundene Aktentasche: In einer ganzseitigen anonymen Zeitungsannonce hat am Freitag ein Unbekannter 30.000 Euro Belohnung für die Rückgabe einer verlorenen Aktentasche ausgesetzt. Die Tasche müsse aber „inklusive des kompletten Inhalts“ wiederbeschafft werden, heißt es in der riesigen Anzeige in der „Bild“-Zeitung. Was drin ist, wurde nicht erwähnt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden