Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Free Bears touren durch Amerika und Australien

Konzerte

In diesem Jahr soll alles klappen: Die Wittener Band "Free Bears" tourt zwei Wochen im Oktober durch die USA und danach in Australien. Damit alles reibungslos klappt und finanziell überschaubar bleibt, brauchen die Musiker noch Sponsoren.

WITTEN

von Von Karin von Cieminski

, 27.08.2010
Free Bears touren durch Amerika und Australien

Die Wittener Band "Free Bears" will bald den Amerikanern und Australiern Feuer unterm Hintern machen.

Für die Unterstützung sind sie derzeit auf Klinkenputzer-Tournee. Nach Australien wollten die vier Bandmitglieder schon im vergangenen Jahr. Da gab es Probleme mit dem Visum und die Band musste zu Hause bleiben. Ihre Musik – gecoverte und eigene Country-, Rock‘n‘Roll- oder einfach „Americana“-Lieder – ist auf beiden Kontinenten sehr beliebt. Konzerte in den USA haben sie schon gespielt.

Die „Bären“ haben ausführlich geplant: Die Flugkosten wollen sie vorab reinholen. Ihren möglichen Sponsoren legen sie dazu eine ganze Angebotsliste vor. „Die Firmen können uns zum Beispiel jetzt Geld geben, als Vorschuss für ein Konzert, das wir dann im nächsten Jahr bei ihnen spielen“, erklärt Bandmitglied Carsten Aufermann. Denkbar sind auch die Produktion eines Radiowerbejingles oder Sponsorenwerbung auf Kleidung oder Bandbus. Auf ihrer Sponsorensuche bekommt die Band auch Hilfe vom Stadtmarketing. Weil Musik ein unterstützenswerter Exportschlager der Wittener Kultur sei. – Dann bleibt zu hoffen, dass auch der Absatz der „Bären“ steigt.