Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Freiburg im Abstiegskampf wochenlang ohne Verteidiger Kempf

Freiburg. Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss im Abstiegskampf wochenlang auf U21-Europameister Marc Oliver Kempf verzichten.

Freiburg im Abstiegskampf wochenlang ohne Verteidiger Kempf

Wird dem SC Freiburg lange fehlen: Marc Oliver Kempf. Foto: Patrick Seeger

Der 22 Jahre alte Verteidiger zog sich am Wochenende einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und wird „aller Voraussicht nach erst wieder nach der Winterpause zum Einsatz kommen können“, teilte der Club mit.

Kempf hat in dieser Spielzeit wegen einer Muskelverletzung bereits zahlreiche Spiele verpasst und kommt erst auf vier Einsätze in der Bundesliga.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Schmadtke, Stöger und Co.: Verbitterung und Vorwürfe

Köln. Auch Monate nach der Trennung von Sportchef Jörg Schmadtke und Trainer Peter Stöger sprechen alle Beteiligten beim 1. FC Köln verbittert über den vergangenen Herbst.mehr...

Erste Bundesliga

Trainer Labbadia soll den VfL Wolfsburg retten

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg sucht und findet sehr schnell einen neuen Trainer. Jung-Manager Olaf Rebbe hat bei dieser Aufgabe bereits eine bemerkenswerte Erfahrung. Diesmal soll es Bruno Labbadia richten.mehr...

Erste Bundesliga

Schalke verkauft Kehrer im Sommer nicht

Gelsenkirchen. Fußball-Bundesligist Schalke 04 will U21-Nationalspieler Thilo Kehrer nach dieser Saison auf keinen Fall verkaufen und riskiert damit den nächsten ablösefreien Verlust eines Eigengewächses.mehr...

Erste Bundesliga

Darmstadt und Kaiserslautern vor Wiederholungsspiel

Darmstadt. Als sich beide Teams im Januar schon einmal gegenüberstanden, wurde die Partie zur Halbzeit abgebrochen. Lauterns Trainer Strasser musste ins Krankenhaus. Nun kommen die Pfälzer erneut nach Darmstadt - und zumindest für die Gastgeber hat sich die Lage weiter verschärft.mehr...