Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Freilaufende Schweine und Hühner

27.06.2018
Freilaufende Schweine und Hühner

Uli Dingebauer vermarktet Fleisch und Wurst von etwa 6000 Neuland-Schweinen und 8000 Bioland-Schweinen im Jahr. Bei den Bioland-Kriterien kommt zu den Auflagen des Neuland-Siegels zur Haltung auch noch das Futter als Auflage hinzu: Es muss biologisch sein. foto Berger © Stephan Schuetze

Deininghausen. Als Uli Dingebauer den Bauernhof seiner Eltern übernahm, musste er sich entscheiden. Sollte er den Hof nach den damals geltenden Standards umbauen oder seinen eigenen Weg gehen? Die Vorgaben waren klar. Rinder und Schweine sollten auf sogenannten Spaltenböden gehalten werden, die Hühner am besten in Käfigen. „Ställe ohne Fenster mit Zwangsbelüftung, das wollte ich nicht“, sagt Dingebauer dazu. Ihm schwebte eine andere Art der Tierhaltung vor, die tiergerechter ist. Er hielt also seine Schweine weiterhin auf Stroh, bot ihnen Auslauf und vermarktete Fleisch und Wurst selber.

Später dann tat er sich mit weiteren Landwirten aus dem Kreis Unna zusammen. Alle hatten das gleiche Ziel: Sie wollten den Nutztieren auf den Höfen ein artgerechteres Leben ermöglichen und gründeten das Unternehmen „Neuland“. Jedes Mitglied unterwirft sich strengen Regeln was Haltung und Fütterung der Tiere, Transport, Schlachtung und Verarbeitung zu Fleisch- und Wurstwaren anbelangt. Sie stellen sich freiwillig den Kontrollen von Tierschutz und BUND, mästen die Tiere langsamer oder verzichten auf Importfuttermittel.

Uli Dingebauer ist sich sicher, dass seine Entscheidung für diesen anderen Weg die richtige war und ist. Auch deswegen, weil die großen Discounter wie Aldi, Lidl oder Real dabei sind, sich ebenfalls diesen Bedingungen zu unterwerfen.

Matthias Stachelhaus

Anzeige
Lesen Sie jetzt