Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frische Farbe bringt Schwung in die Jugendbude

Treffpunkt Werzenkamp

„Pimp my Bude“: Unter diesem Motto fand gestern eine Gestaltungsaktion an der Jugendbude nahe der Grünanlage am Werzenkamp statt. Es wurde fleißig geschliffen und gestrichen.

SCHARNHORST

von Von Petra Frommeyer

, 09.06.2012
Frische Farbe bringt Schwung in die Jugendbude

Jugendliche waren selbst aktiv, um ihren Treffpunkt zu verschönern.

„Über das Jugendforum Scharnhorst erreichte mich die Bitte von Jugendlichen, sie bei der Verschönerung und farblichen Neugestaltung der Jugendbude zu unterstützen“, sagt Bezirksjugendpflegerin Heidrun Weisemann. Dazu wurden mit den Jugendlichen und dem Zentrumsmitarbeiter Niclas Meier die Termine vereinbart, um die Gestaltung umzusetzen.

Mit der gemeinsamen Renovierung der im Jahr 2007 errichteten Jugendbude wollen die Jugendlichen Verantwortung für ihren Treffpunkt übernehmen.„Sie beschäftigen sich bewusst mit ihrer Umgebung und nehmen die Jugendbuden als Teil ihres Lebensraums wahr“, ist Weisemann überzeugt.

Die Bezirksvertretung Scharnhorst unterstützt ideell und finanziell das Aufstellen von überdachten Jugendbuden an abgestimmten Standorten und hatte nach entsprechender Berichterstattung beschlossen, einige Treffpunkte jugendgemäß auszustatten.