Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Partnerangebot

GesundLand Vulkaneifel

Frühjahrsputz im Organismus

Ein lauer Hauch liegt in der Luft. Die Vögel zwitschern in den Baumkronen und wohltuende Sonnenstrahlen fallen durch die Fenster nach drinnen. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um Trägheit, Winterspeck und Müdigkeit, die sich nach dem langen Winter unweigerlich eingestellt haben, den Kampf anzusagen. Im GesundLand Vulkaneifel finden sich zahlreiche Möglichkeiten, um der Frühjahrsmüdigkeit vorzubeugen.

Frühjahrsputz im Organismus

Gesunde Ernährung und Bewegung lassen sich im GesundLand Vulkaneifel miteinander verbinden

Fastenkuren und gesunde Ernährung

Fast jeder kennt das: In der Weihnachtszeit war das Essen so gut und reichhaltig und lange danach auch die Plätzchen noch verlockend. Und außerdem konnte man sie ja auch nicht mehr ewig liegenlassen. Doch nun kneifen die Hosen und ein allgemeines Unwohlsein hat sich eingestellt.

Dagegen hilft es, nun bewusst auf die Ernährung zu achten. Wer einen Schritt weitergehen möchte, kann Entschlackungskuren wie beispielsweise Heilfasten oder Detox-Kuren wie Basenfasten ausprobieren. Beim Heilfasten verzichtet man für mehrere Tage auf feste Nahrung. Stattdessen stehen nun Wasser oder bei anderen Heilfastenvarianten auch Säfte, Gemüsebrühe und Kräutertees aus dem Speiseplan.

Die Vulkaneifel

Aktiv entspannen und gleichzeitig Naturgenießen in der therapeutischen Landschaft im GesundLand Vulkaneifel
Waldbaden im Frühling belebt Körper und Geist
Gesunde Ernährung und Bewegung lassen sich im GesundLand Vulkaneifel miteinander verbinden
Sonne tanken und den Geräuchen der unberührten Natur in der Vulkaneifel lauschen
Wasser ist Lebens- und Gesundheitsspender - zahlreiche Quellen sprudeln im GesundLand Vulkaneifel
Beim Wandern die Zeit vergessen - Bewegung und Entschleunigung an frischer Luft
Aktiv entspannen und gleichzeitig Naturgenießen in der therapeutischen Landschaft im GesundLand Vulkaneifel
Natur aktiv erleben in der Gemeinschaft heißt Spaß haben und Wohlfühlen
Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist eine Möglichkeit den Organismus in Schwung zu bringen
Aktiv sein in schöner Natur - ein Lauf um die Maare tut gut.

Das Basenfasten beruht auf der Annahme, dass Säuren und Basen im Körper in ein Ungleichgewicht geraten sind und nun wieder in ein ausgewogenes Gleichgewicht gebracht werden müssen. Deshalb werden über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen nur bestimmte Lebensmittel verzehrt. Dazu gehören Obst, Gemüse, Keimlinge und frische Kräuter. Diese Lebensmittel gelten als basenbildend, anders als Fleisch oder Zucker. Während der Kur sollte man zwei bis drei Liter Wasser oder verdünnte Kräutertees pro Tag trinken.

Jeder muss selbst entscheiden, welche Kur am besten zu ihm passt. Allen Fastenkuren gemein ist jedoch, dass sie nicht als dauerhafte Praxis, sondern idealerweise als Einstieg in eine vollwertige, gesunde Ernährung angesehen werden.

Unterstützend auf dem Weg in eine gesündere Ernährungsweise wirken auch die Angebote einiger Hotels im GesundLand Vulkaneifel, die sich beispielsweise auf das basenfasten nach der Wacker-Methode® oder Detoxing spezialisiert haben. Hier kommt man in einer von Natur geprägten Umgebung zur Ruhe, um sich bewusst auf die neue Ernährungsweise einzustellen und so seinem Leben vielleicht eine ganz neue Richtung zu geben.

Sonnenlicht und frische Luft

Doch alles Fasten hilft nichts, wenn man es nicht mit ausreichend Bewegung kombiniert – am besten an der frischen Luft. Das Sonnenlicht fördert nicht nur unser allgemeines Wohlbefinden und hellt unsere Stimmung auf, sondern stößt auch Prozesse im Körper an. Nur mit UV-Licht kann unser Körper Vitamin D produzieren. Es stärkt die Knochen und übt Einfluss auf unsere Muskelkraft aus, unterstützt das Herz-Kreislauf-System und kann das Risiko für Diabetes und sogar für Krebs senken. Außerdem bekommt man bei gutem Wetter von ganz alleine Lust, draußen aktiv zu sein und sich zu bewegen.

Bewegung ist ein elementarer Teil der Philosophie von Pfarrer Kneipp. Möglichkeiten für einen Spaziergang, eine Wanderung oder eine Runde Nordic Walking finden sich im GesundLand Vulkaneifel an vielen Stellen. Wie wäre es mit einem Spaziergang über die wunderschön eingefassten Wege im Landschaftstherapeutischen Park in Bad Bertrich? Oder eine Wanderung auf dem Maare-und-Thermen-Pfad, der am Jungferweiher in Ulmen beginnt und mitten im Kurort Bad Bertrich endet?

Auch eine Radtour – warm eingepackt natürlich – im Trailpark Vulkaneifel oder auf einem der gut ausgebauten Radwege in der Vulkaneifel kann bei Sonnenschein jetzt schon wieder auf dem Programm stehen.

Mediziner empfehlen, jeden Tag wenigstens für einige Minuten vor die Tür zu gehen, um sich zu bewegen und frische Luft zu tanken, egal, wie das Wetter ist. Kombiniert man dies mit einer gesunden Ernährung, sollte die Frühjahrsmüdigkeit keine Chance mehr haben. Gut gelaunt kann man sich dann auf die warmen Monate des Frühjahrs und Sommers freuen, die nach dem langen Winter folgen.

Kontakt:

GesundLand Vulkaneifel

Leopoldstr. 9a

54550 Daun

Tel. +49 (0)6592 951370

info@gesundland-vulkaneifel.de

www.gesundland-vulkaneifel.de

www.facebook.com/GesundLandVulkaneifel

Angebote

Basenfasten: Frühjahrsputz im Organismus 
• 7 Übernachtung inkl. basischer Vollverpflegung 
• Infostunden zur Säure-Basen-Haushalt und Glaubersalz Wasser
• Wellnesspaket (optional) 
ab 564,- EUR p. P. 

LANDART – Entspannung und spielerische Kreativität in freier Natur 
• Tagesworkshop mit Verpflegung
• Progressive Muskelentspannung,  Mindfulness-Based-Stress-Reduction und aktive Einheiten in der Natur 
119,- EUR p. P.

www.gesundland-vulkaneifel.de