Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Frühsport verbessert das Leistungsvermögen

Sport am Morgen? Das kostet so manchem Morgenmuffel viel Überwindung. Doch mit Bewegung in den Tag zu starten, steigert die Leistungsfähigkeit im Alltag.

Frühsport verbessert das Leistungsvermögen

Mit Bewegung am Morgen hält der Körper den Belastungen im Alltag besser stand. Foto: Arno Burgi

Köln (dpa-infocom) - Wer gleich nach dem Aufwachen aktiv wird, bereitet den Körper ideal auf die Anforderungen des Alltags vor. Dank dem Sport kommt es zu einer besseren Durchblutung des Herz- Kreislauf-Systems, und die Nährstoffversorgung der Muskulatur wird angeregt.

Ein Workout in der Früh versetzt alle wichtigen Systeme unseres Körpers in Leistungsbereitschaft. „Durch die körperliche Aktivität werden in unserem Gehirn Botenstoffe freigesetzt, die unsere Stimmung heben. Morgengymnastik ist also auch ein Turbo für unser Wohlbefinden“, bestätigt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.

In das morgendliche Sportprogramm sollten auf jeden Fall auch Kraftübungen mit eingebaut werden, damit die Muskelkraft erhalten bleibt. Bereits kurze Einheiten stärken die Muskulatur nachhaltig, bei regelmäßiger Ausführung.

Wer sich zum Training nur schwer aufraffen kann, bringt den Körper morgens am besten durch eine kalte Dusche oder mit einer kalten „Katzenwäsche“ in Schwung. Ebenso motivierend kann die Vorfreude auf ein leckeres Frühstuck sein. Um den Kohlenhydratspeicher nach dem Schlaf wieder aufzuladen, eignen sich am besten nahrhafte Lebensmittel wie Müsli und Obst. Diese Energie benötigt der Körper, um längere Belastungen auszuhalten. Außerdem kommt der Stoffwechsel auf Touren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

4 Tipps zum Sonnenschutz für Kinder

München. Sommerliche Temperaturen im Frühling: Wenn das Thermometer fast 30 Grad zeigt, denken viele Eltern daran, ihre Kinder einzucremen. Doch auch sonst sollten sie den Sonnenschutz im Frühling ernstnehmen.mehr...

Gesundheit

So trainieren Golfer abseits des Platzes

Köln. Wer regelmäßig golfen geht, ist fit fürs Turnier? Weit gefehlt. Ein gezieltes Athletik-Training gehört heute für Profis dazu. Und auch Hobby-Golfer können und sollten neben dem Platz etwas für ihre Fitness tun - mit gezieltem Training oder mit Yoga.mehr...

Gesundheit

Künftig weniger Notfallkrankenhäuser

Berlin. Im Notfall soll das Krankenhaus nah sein, aber etwa bei einem Herzinfarkt auch genau wissen, was es tut. Und das auch können. Jetzt wird die Notfallversorgung neu geregelt.mehr...

Gesundheit

FSME-Risiko durch Zeckenstich steigt im Norden

Hannover. Wenn die Temperaturen steigen, sind auch mehr Parasiten unterwegs, die tückische Krankheiten übertragen können. Die Hirnhautentzündung FSME war lange nur in Süddeutschland verbreitet. Zuletzt gab es aber auch mehrere Fälle in Niedersachsen. Wie kann man sich schützen?mehr...