Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Führung im Naturzoo

Besuch bei den Rekordhaltern: im Mittelpunkt der Abendführung im Naturzoo standen Tiere, die besonders hoch fliegen, besonders groß werden oder sonstwie Rekorde aufstellen. Wie das die Kinder sahen, sehen Sie hier.

/
Seehunde können bis zu 30 Minuten unter Wasser bleiben ohne zu Atmen.
Seehunde können bis zu 30 Minuten unter Wasser bleiben ohne zu Atmen.

Foto: Juliette Latt

Rolfs zeigte das Bein eines Emus mit beindruckenden harten Krallen.
Rolfs zeigte das Bein eines Emus mit beindruckenden harten Krallen.

Foto: Juliette Latt

Pinguine können bis zu 40 km/h schnell schwimmen.
Pinguine können bis zu 40 km/h schnell schwimmen.

Foto: Juliette Latt

Pinguine können bis zu 40 km/h schnell schwimmen.
Pinguine können bis zu 40 km/h schnell schwimmen.

Foto: Juliette Latt

Mit viel Enthusiasmus wanderten die Besucher durch den Zoo, um etwas über die Rekorde der Tiere zu erfahren.
Mit viel Enthusiasmus wanderten die Besucher durch den Zoo, um etwas über die Rekorde der Tiere zu erfahren.

Foto: Juliette Latt

Lea, Lena, Hannah und Sophie waren mutig und trauten sich ganz nah an die Pinguine ran.
Lea, Lena, Hannah und Sophie waren mutig und trauten sich ganz nah an die Pinguine ran.

Foto: Juliette Latt

Kamele wie Rachid können 100 Liter Wasser in fünf Minuten trinken.
Kamele wie Rachid können 100 Liter Wasser in fünf Minuten trinken.

Foto: Juliette Latt

Jungfernkraniche können bis zu 6000 Meter hoch fliegen.
Jungfernkraniche können bis zu 6000 Meter hoch fliegen.

Foto: Juliette Latt

Die Besucher hörten Führer Rolfs gespannt zu.
Die Besucher hörten Führer Rolfs gespannt zu.

Foto: Juliette Latt

Emus werden sehr groß.
Emus werden sehr groß.

Foto: Juliette Latt

Bei den Nasenbären durften mutige Kinder mit ins Gehege, um die kleinen Tiere zu füttern.
Bei den Nasenbären durften mutige Kinder mit ins Gehege, um die kleinen Tiere zu füttern.

Foto: Juliette Latt

Auch die Seehunde wurden den Besuchern vorgestellt.
Auch die Seehunde wurden den Besuchern vorgestellt.

Foto: Juliette Latt

Gegenseitiges Interesse.
Gegenseitiges Interesse.

Foto: Juliette Latt

Seehunde können bis zu 30 Minuten unter Wasser bleiben ohne zu Atmen.
Rolfs zeigte das Bein eines Emus mit beindruckenden harten Krallen.
Pinguine können bis zu 40 km/h schnell schwimmen.
Pinguine können bis zu 40 km/h schnell schwimmen.
Mit viel Enthusiasmus wanderten die Besucher durch den Zoo, um etwas über die Rekorde der Tiere zu erfahren.
Lea, Lena, Hannah und Sophie waren mutig und trauten sich ganz nah an die Pinguine ran.
Kamele wie Rachid können 100 Liter Wasser in fünf Minuten trinken.
Jungfernkraniche können bis zu 6000 Meter hoch fliegen.
Die Besucher hörten Führer Rolfs gespannt zu.
Emus werden sehr groß.
Bei den Nasenbären durften mutige Kinder mit ins Gehege, um die kleinen Tiere zu füttern.
Auch die Seehunde wurden den Besuchern vorgestellt.
Gegenseitiges Interesse.