Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fünf Sterne, für zwei Ferienwohnungen

Deutscher Tourismusverband

LÜTGENDORTMUND Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt im Lütgendortmunder Ortskern zwei Ferienwohnungen. Und die sind piekfein. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) verlieh fünf von fünf Sternen.

von Von Matthias vom Büchel

, 03.08.2010
Fünf Sterne, für zwei Ferienwohnungen

Ingeborg S. Schulz stellte mit ihrem Mann Uwe (m.) ihr Geschäftsmodell Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp (r.) und Werner Hofmann (l.) von der AG "Aktiv im Ort" vor.

Und das ist nicht der einzige Grund zur Freude für Ingeborg Sophia und Uwe Schulz. Denn ihre Geschäftsidee mit dem Titel „Wohnen auf Zeit mit Qualitätssiegel“ kommt bei Interessenten gut an. „Wir sind bis Ende August bereits restlos ausgebucht“, berichtet Uwe Schulz. „Und es gibt auch für die Zeit danach schon viele Anfragen.“

Und weil das Geschäft für die Vermieter läuft, will das Ehepaar jetzt noch weitere Wohnungen anbieten. „Wir suchen Partner in Lütgendortmund, die eine leer stehende Wohnung anbieten können“, erklärt Ingeborg Sophia Schulz. Natürlich kommt dafür nicht jede Wohnung in Frage. Lage und Wohnumfeld müssen ansprechend sein, die Verkehrsanbindung vorhanden und natürlich muss auch die Hausgemeinschaft geeignet sein.

Gerade was die Hausgemeinschaft angeht, hat die Unternehmung „Schulz Wohnen & Leben“ in Lütgendortmund nach eigenen Angaben bereits punkten können. „Zwar wechselt von Zeit zu Zeit der Mieter, aber es gibt keine Umzugsprämie und kein Hausflur wird beschädigt, denn die Möbel bleiben ja in der Wohnung“, erläutert Uwe Schulz. „Und dass in einer der Wohnungen im Moment ein Amerikaner wohnt, finden die Nachbarn richtig spannend.“

2007 entwickelte das Ehepaar Schulz sein Konzept, das sowohl für Urlauber, Menschen, die für einen bestimmten Zeitraum in Dortmund arbeiten, als auch für Senioren gedacht ist. „Neben der Vermietung kümmern wir uns auch um Wünsche unserer Gäste.

Das reicht von der Bereitstellung eines Mietwagens bis zu Theaterkarten, wenn das gewünscht wird“, berichtet Ingeborg Sophia Schulz, die auch in Bochum Ferienwohnungen vermietet. Für ihr Geschäft sieht sie einen großen Zukunftsmarkt: „Die nötige Mobilität in der Geschäftswelt aber auch der zunehmende Tourismus im Ruhrgebiet bringt eben auch veränderte Wohnmodelle mit sich.“

  • Die Preise für eine Ferienwohnung liegen bei einem bis drei Tagen zwischen 75 und 85 Euro. Bei elf bis 32 Tagen sind zwischen 54 und 64 Euro zu zahlen. Längere Mietzeit auf Anfrage.
  • Nähere Infos unter Tel. 02324/903300. 
Schlagworte: