Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Für Rentner können Zinserträge steuerfrei sein

Berlin (dpa/tmn) Rentner können auch über den Sparerfreibetrag hinausgehende Zinserträge steuerfrei einnehmen. Voraussetzung dafür ist aber, dass ihr jährliches zu versteuerndes Einkommen nicht die Grenze von 7802 Euro überschreitet.

Diese Summe setzt sich zusammen aus dem Grundfreibetrag von 7664 Euro und dem Werbungskosten-Pauschbetrag von 102 Euro zuzüglich des Sonderausgaben-Pauschbetrags von 36 Euro, erläutert der Bundesverband deutscher Banken in Berlin.

Als zu versteuerndes Einkommen gilt bei Rentnern nicht die gesamte Rente - angesetzt wird vielmehr der sogenannte Ertragsanteil, erklärt der Bankenverband. Die Höhe bemisst sich nach dem Jahr der ersten Rentenauszahlung: Für gesetzliche Renten seit 2005 sind es den Angaben nach 50 Prozent, für 2006 erstmals gezahlte sind es 52 Prozent - jedes Jahr steigt der zu versteuernde Anteil um zwei Prozent. Da aber bislang nur ein Teil der Renten steuerpflichtig ist, schöpften viele Ruheständler den Freibetrag bei der Einkommensteuer nicht aus.

Der Rest könne also für Kapitaleinkünfte genutzt werden, die über dem Sparerfreibetrag liegen. Wer rechtzeitig eine Nichtveranlagungs-Bescheinigung beantragt, ermöglicht es den Banken, die Zinsen steuerfrei auszuzahlen - andernfalls geht ein Teil direkt an den Fiskus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Transfergesellschaft bei Air Berlin könnte doch kommen

Berlin (dpa) Mehrere Tausend Mitarbeiter von Air Berlin wissen noch nicht, wie es für sie weitergeht. Viele werden nicht bei den Käufern der Airline unterkommen. Nun deutet sich ein Hoffnungsschimmer an.mehr...

Wirtschaft

Mit dem Geld der Masse: Spenden sammeln per Crowdfunding

Leipzig (dpa/tmn) Wer Ideen hat, aber kein Geld für die Umsetzung, kann zur Bank gehen - oder sich die richtigen Sponsoren suchen. Manchmal reichen aber ein paar zahlungswillige Privatleute, um Projekte zu finanzieren. Der Erfolg beim Crowdfunding hängt allerdings von der Vorbereitung ab.mehr...

Wirtschaft

Steuererklärung ist für Rentner oft nicht nötig

München (dpa/tmn) Eine Steuererklärung kostet Zeit und Nerven. Die können sich ältere Menschen womöglich sparen. Denn für viele Rentner ist eine Steuererklärung gar nicht notwendig. Entscheidend ist dabei der Freibetrag.mehr...

Wirtschaft

IG Metall will mehr Geld und mehr Zeit

Frankfurt/Main (dpa) In der Metall- und Elektroindustrie bahnt sich ein harter Tarifkampf an. Die IG Metall fordert diesmal nicht nur mehr Geld, sondern will für breite Beschäftigtengruppen mehr freie Zeit.mehr...

Wirtschaft

Geldanlage mit dem Schwarm - Crowdfunding birgt Risiken

Berlin (dpa/tmn) Mit kleinen Beträgen etwas Großes auf die Beine stellen. Das ist die Idee, die sich hinter dem Begriff Crowdfunding verbirgt. Für Anleger ist das aber nicht ganz ohne Risiko.mehr...

Wirtschaft

Verbraucher geben mehr Geld für Fisch aus

Hamburg (dpa) Die Preise für Lachs und andere Fischarten steigen überdurchschnittlich. Die Verbraucher schreckt das kaum - zur Freude der Fischindustrie. Werden die Appelle von Umweltschützern zum bewussten Konsum ernst genommen?mehr...