Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Gala-Fanmarsch mit Böllern und Bengalos zum Stadion

Bei einem Fan-Marsch mit Böllern und Bengalos haben Fans von Galatasaray Istanbul Polizisten und Passanten mit Pyrotechnik beworfen. Es gab fast zehn Festnahmen. Verletzt wurde auf dem Weg von der Innenstadt zum Stadion niemand.
04.11.2014
/
18.02 Uhr: Polizei und Fans sind für den Abmarsch bereit. In den folgenden Minuten fliegen immer wieder Böller auf Polizisten, Passanten und Autofahrer.© Foto: Peter Bandermann
18.03 Uhr: Nach einer ersten Lautsprecher-Durchsage der Polizei stellen sich die Gala-Fans zu einem Marsch durch die Innenstadt auf.© Foto: Peter Bandermann
18.15 Uhr: Blick vom S-Bahnhof-Stadthaus auf die Ruhrallee. Oben warten Bahnkunden auf den nächsten Zug, unten böllern die Gala-Fans.© Foto: Peter Bandermann
18.19 Uhr: Pyrotechnik war ständiger Begleiter.© Foto: Peter Bandermann
18.20 Uhr: Die Galatasaray-Fans ziehen über die Ruhrallee. Rauschwaden ziehen durch die Straße.© Foto: Peter Bandermann
18.21 Uhr: Galatasaray-Fans ziehen über die Ruhrallee. Die Straße ist gesperrt.© Foto: Peter Bandermann
18.21 Uhr Ein sattes Rot auf der Ruhrallee. Die Gala-Fans hatten viel Pyro-Proviant im Gepäck.© Foto: Peter Bandermann
18.21 Uhr: Eine Fackel auf der Ruhrallee. Die Fans böllerten und zündelten, als hielten sie die letzte Pyro-Kiste der Welt in den Händen.© Foto: Peter Bandermann
18.41 Uhr: Gala-Fans erobern den Shell-Shop und decken sich mit Getränken ein.© Foto: Peter Bandermann
18.42 Uhr: Türkische Fans auf einem Tankstellengelände an der Ruhrwaldstraße.© Foto: Peter Bandermann
18.43 Uhr: Nur für Polizei und Istanbul-Fans befahr- und begehbar - die Ruhrwaldstraße in Richtung Süden.© Foto: Peter Bandermann
18.52 Uhr: Polizei und Galatasaray-Fans über der Ardeystraße auf dem Weg zum Stadion.© Foto: Peter Bandermann
18.54 Uhr: Für einige Sekunden Hektik: Nach einem Böllerwurf in die Haltestelle an den Westfalenhallen kommt es zu einem Handgemenge. Istanbul-Fans greifen ein und beschwichtigen, die Polizei sperrt ab.© Foto: Peter Bandermann
18.55 Uhr: Gala-Fans am Bahnhof Westfalenhallen.© Foto: Peter Bandermann
18.56 Uhr: Istanbul-Fans auf dem Weg zum Stadion - Pyrotechnik war der ständige Begleiter.© Foto: Peter Bandermann
18.56 Uhr: Istanbul-Fans auf dem Weg zum Stadion. Pyrotechnik war der ständige Begleiter.© Foto: Peter Bandermann
18.56 Uhr: Istanbul-Fans auf dem Weg zum Stadion: Pyrotechnik war der ständige Begleiter.© Foto: Peter Bandermann
18.56 Uhr: Die Polizei war mit mehreren Hundertschaften im Einsatz, um die Gala-Fans von der Innenstadt bis zum Stadion zu führen. Das hatte Folgen für den Verkehr.© Foto: Peter Bandermann
19.02 Uhr: Blick zwischen Mannschaftswagen der Polizei: Die Hundertschaften wurden immer wieder mit Böllern beworfen.© Foto: Peter Bandermann
19.02 Uhr: Auf der Strobelallee: Die Gala-Fans ziehen mit Bengalos bis zum Stadion.© Foto: Peter Bandermann
19.12 Uhr: Kontrollen vor dem Stadion: Ordner durchsuchen die Istanbuler Fans.© Foto: Peter Bandermann
19.12 Uhr: Die Galatasaray-Fans erreichen das Stadion - die Polizei beobachtet die Kontrollen am Eingang.© Foto: Peter Bandermann
19.14 Uhr: Die Reiterstaffel der Polizei vor dem Stadion.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte Dortmund,