Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gartenkunst und Stadionkunst: Tipps von Nizza bis Miami

Im Hard Rock Stadium in Miami bekommen die Zuschauer nicht mehr nur Sport zu sehen, sondern auch Kunst: Im Inneren des Stadions gibt es nun 35 Graffiti-Werke zu bestaunen. Wer eher auf florale Kunstwerke steht, ist beim Gartenfestival an der Côte d'Azur richtig.

Gartenkunst und Stadionkunst: Tipps von Nizza bis Miami

Wie in anderen Städten an der Côte d'Azur feiert das Festival des Jardins auch in Nizza im kommenden Frühjahr Premiere. Foto: Ina Fassbender

Football-Stadion in Miami lockt mit Graffiti

Nach seiner Renovierung ist das Hard Rock Stadium in Miami Sportstätte und Kunstgalerie in einem. Bei Spielen der Miami Dolphins in der Profi-Footballliga NFL können die 65 000 Zuschauer im Stadion Street-Art bestaunen. Im Inneren der Arena wurden rund 30 000 Quadratmeter Wände mit 35 Graffiti-Kunstwerken bemalt, teilt das örtliche Tourismusbüro mit. Für den Besuch des Stadions brauchen Urlauber ein Ticket, etwa zu einem Spiel.

Festival rund um die Gärten an der Côte d?Azur

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Reisen

Neue Reiseattraktionen: Kultur im Osten, Aktivität im Westen

Der Zweck eines Urlaubs kann unterschiedlich sein. Manche wollen sich an interessanten Orten bewegen, andere die Kultur genießen. Für beide Reisetypen gibt es jetzt neue Ziele.mehr...

Musik

50 Jahre Hardrock - „Frontalangriff auf die Ohren“

Berlin. Hardrock hat sich allen Moden und Trends erfolgreich widersetzt. Selbst nach 50 Jahren zieht diese Musik Millionen von Fans immer noch in ihren Bann. Wer sind die Wegbereiter und was macht die Faszination aus?mehr...

CAS Sounds - Folge 2

Diese Band spielt Hardrock zur Entspannung

CASTROP-RAUXEL Wie die Band heißt, ist noch nicht so ganz klar. Vorläufig nennen sich die Herren „Die harten Weichen“. Es soll ein Wortspiel sein, eine Anspielung auf den Arbeitgeber einiger Bandmitglieder - die Bahn. Aber ob es der Name sein soll? Noch unklar. In unserer neuen Serie CAS Sounds stellen wir sie vor - mit einer Hörprobe.mehr...

CAS Sounds - Folge 3

"Friends" sind Freunde des sanften Deutsch-Pops

CASTROP-RAUXEL "Friends" machen sanften Deutsch-Pop. Am 19. August ist die Band beim Sommerfest im Parkbad Süd zu erleben. Aber wer steckt dahinter? Und wie hören sie sich an? Teil 3 unserer Serie CAS Sounds, in der wir Musiker und Bands aus Castrop-Rauxel vorstellen. Sie wollen auch mitmachen? Dann melden Sie sich bei uns!mehr...

American Sports

Denkmalschutz behindert Vereine im Hoeschpark

DORTMUND In saftigem Grün erstrahlt der über 100 Meter lange Kunstrasenplatz der Dortmunder Giants im Hoeschpark. Ende 2015 fanden die Footballer dort eine neue Heimat. Zuschauertribünen gibt es bislang nicht - ein gravierendes Verlustgeschäft für den Verein. Schuld daran ist, dass die umliegenden Flächen geschützt sind. Auch die Baseballer der Wanderers direkt nebenan schlagen sich mit dem Denkmalschutz herum.mehr...

Junkyard Open Air

Jede Menge Hard Rock auf dem Schrottplatz

Dortmund Hard Rock zwischen zerschlissenen Autoreifen und rostfarbenen Containern. Auf einem Schrottplatz an der Schlägelstraße 57 in der Nordstadt steigt am 12. August wieder das Freiluft-Festival Junkyard. Der Veranstalter gab jetzt das Programm bekannt.mehr...