Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gastgeber Kanada und China im Achtelfinale

Montreal (dpa) Gastgeber Kanada und China haben bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen das Achtelfinale erreicht. Den Kanadierinnen genügte in Montreal zum Vorrunden-Abschluss ein 1:1 (1:0) gegen die Niederlande, um die Tabellenführung in der Gruppe A zu behaupten.

Gastgeber Kanada und China im Achtelfinale

Die Kanadierrinnen um Christine Sinclair (l) mühten sich ins Achtelfinale. Foto: Andre Pichette

Ashley Lawrence (10.) brachte das Team von John Herdman in Führung, nach dem Ausgleich durch Kirsten van de Ven (87.) wurde es aber noch einmal höchst spannend. Im Parallelspiel in Moncton trennten sich China und Neuseeland ebenfalls unentschieden mit 2:2 (1:1). Die Chinesinnen sicherten sich durch den Punktgewinn den zweiten Platz in der Gruppe und stehen direkt im Achtelfinale.

Auch die punktgleichen Holländerinnen haben noch gute Chancen, bei ihrer WM-Premiere als eine von vier besten Gruppendritten die Runde der letzten 16 zu erreichen. Die Neuseeländerinnen müssen die Heimreise antreten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Englischer Verband entschuldigt sich bei Ex-Spielerin

London (dpa) Der englische Fußballverband FA hat sich bei der ehemaligen Nationalspielerin Eniola Aluko für das Verhalten des entlassenen England-Trainers Mark Sampson entschuldigt. Sampson soll gegenüber Aluko, die in Nigeria geboren wurde, im Oktober 2015 diskriminierende Aussagen gemacht haben.mehr...

Frauenfußball

Österreich darf bei EM aufs Halbfinale hoffen

Deventer (dpa) Österreichs Fußball-Frauen peilen bei der EM in den Niederlanden die nächste Überraschung an. Bei ihrer ersten Teilnahme an einem großen Turnier ist nun sogar der Sprung ins Halbfinale greifbar.mehr...

Frauenfußball

Dänemarks Fußball-Frauen setzen auf eine Wolfsburgerin

Rotterdam (dpa) Die dänische Hoffnungsträgerin im EM-Viertelfinale gegen Deutschland spielt normalerweise selbst in Deutschland. Seit Anfang 2017 läuft Pernille Harder für den VfL Wolfsburg auf.mehr...

Frauenfußball

Bayern-Fußballerinnen scheitern in erster Runde

München (dpa) Die Fußballerinnen des FC Bayern sind schon in der ersten Runde der Champions League ausgeschieden. Der Bundesligist gewann gegen den FC Chelsea zwar mit 2:1 (0:0), verpasste nach der 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel aber wegen der Auswärtstorregel den Einzug ins Achtelfinale.mehr...