Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gastgeber brillierten vor heimischem Publikum

Asselner Reitertage

Am Reitsportzentrum an der Eschenwaldstraße sorgten am Wochenende die Asselner Reitertage für sportliche Spannung. Der völlig verregnete Sonntag war nichts für wasserscheue Reiter.

ASSELN

06.06.2012
Gastgeber brillierten vor heimischem Publikum

Drei Tage lang erlebten Reitsportinteressierte tolle Leistungen der Teilnehmer der Asselner Reitertage.

Am Freitag und Samstag hatte hingegen der Wettergott noch ein Einsehen mit den Turbierteilnehmern. Am Sonntag konnte sich trotz Dauerdusche von oben Klaus Otte-Wiese vom RV Hellefeld den Sieg in der Springprüfung der Klasse M** mit Siegerrunde sichern.

 Ebenfalls gewann Klaus Otte-Wiese in der Punktespringprüfung Klasse L, in der zweiten Abteilung war Julia Düppe vom gastgebenen Reiterverein mit Ponitini siegreich. Zuvor hatte sie bereits die Stilspringprüfung Klasse L am Freitag gewonnen.

Aber auch weitere Asselner Reiter waren erfolgreich. So gewann Jade Minkenberg sowohl den Stilspringwettbewerb der Klasse E als auch den Springwettbewerb Kl. E auf Zeit. Die Mannschaftsspringprüfung Klasse A* gewann ebenfalls der gastgebene Reiterverein vor einer weiteren Mannschaft mit zwei Asselner Reitern.

Germaine Grube-Berg konnte sich den Sieg in der Dressurprüfung Kl. A* sichern. Im Dressurwettbewerb konnten sich Lisa Höinghaus (3.) und Hannah Hangebruch (5.) vor heimischem Puplikum über eine Platzierung freuen.Auch die allerkleinsten Asselner freuten sich ebenfalls über Platzierungen in der Führzügelklasse am Sonntagnachmittag. In der Dressurprüfung der Klasse M* am Sonntagnachmittag gewann Iris Lüpertz vom RV Fritz Sümmermann Fröndenberg vor Sabine Schweigert vom RSV Bottrop-Grafenwald.