Gebühren neu berechnet

24.11.2017, 18:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Graue Tonnen, die auf Leerung warten. Die Gebühr dafür soll sinken. Quiring-Lategahn (A)

Graue Tonnen, die auf Leerung warten. Die Gebühr dafür soll sinken. Quiring-Lategahn (A) © Quiring-Lategahn

Zum Ende eines Jahres kalkulieren Städte immer, wie hoch die Gebühren sind, die die Bürger im neuen Jahr zahlen müssen. So ist es auch jetzt in Lünen.

Für Restmüll (graue Tonne) soll die Gebühr sinken, für Biomüll (grüne Tonne) steigen. Erhöhung und Senkung gleichen sich ungefähr aus, sodass die meisten Bürger voraussichtlich nicht mehr zahlen müssen als bisher. Die Abwassergebühren sollen 2018 leicht steigen.

Ob es so kommt, entscheidet im Dezember die Politik.

Peter Fiedler