Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gefährliche Stelle am Altstadt-Markt

26.03.2018
Gefährliche Stelle am Altstadt-Markt

Die losen Steine sind eine böse Stolperfalle. Foto Meyer © Till Meyer

Castrop. Der Marktplatz in Castrop wurde frisch saniert. Und doch gab es an drei Stellen lose Pflastersteine. Das ist gefährlich, weil dort Menschen stürzen können.

Also beauftragte der Stadtbetrieb EUV eine Gutachterfirma. Die untersuchte, wie es zu den Schäden kommen konnte. Danach rückte vergangene Woche eine Baufirma an und reparierte das Pflaster.

Allerdings nicht sehr gut, denn vor der Commerzbank sind die Steine schon wieder lose. Bis die Firma das erneut repariert hat, muss man aufpassen, dort nicht zu stolpern. Till Meyer

Lesen Sie jetzt