Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gekippter LKW sperrt A 40

BOCHUM Leichte Verletzungen erlitt der Fahrer (36) eines Tanklastzuges, der gestern um 7.43 Uhr auf der A40 aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und umgekippt war.

22.10.2007

Das Fahrzeug war nach Auskunft der Autobahnpolizei Dortmund mit rund 22 000 Litern Getriebeöl beladen. Öl trat bei dem Unfall glücklicherweise nicht aus dem Tank aus. Die komplette Hauptfahrbahn in Richtung Bochum/Essen war blockiert und blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Der Fahrzeugverkehr wurde über die A45 ab dem Kreuz Dortmund-West, über die A42 in Fahrtrichtung Duisburg und die A43 in Richtung Bochum umgeleitet. Die Fahrzeuge hatten sich im Berufsverkehr auf bis zu zwölf Kilometern gestaut. Am Vormittag waren es nach Auskunft der Polizei noch sechs Kilometer.