Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Geld

Geld

Lok Greven

Geld

GREVEN Tja, Trauertag für Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD): Die Nummer mit der Pendler-Pauschale ist in die Hose gegangen. Das Bundesverfassungsgericht hat die Kürzung kassiert.mehr...

Berlin. Wegen eines zu geringen Verdienstes sind viele Bundesbürger von der Einkommenssteuer befreit. Das Gehalt wird mit vorhandenen Kapitalerträgen addiert. Bleibt man trotzdem unter dem Grundfreibetrag, lohnt es sich eine NV-Bescheinigung zu beantragen.mehr...

Hannover. Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. Dies entschied die US-Justiz. Doch was müssen Geschädigte in Deutschland tun, um ihr Recht einzufordern?mehr...

Geld und Recht

22.01.2018

Wie viel Rendite Aktien bringen können

Frankfurt/Main. Oft brauchen Anleger einen langen Atem. Das gilt vor allem für diejenigen, die in Aktien investieren. Doch am Ende winken satte Gewinne. Das zeigen Zahlen des Deutschen Aktien-Instituts.mehr...

Ernährung

22.01.2018

Verpackungen enthalten oft viel Luft

Düsseldorf. Stecken Fleischersatzprodukte in Mogelpackungen? Verbraucherschützer haben genau hingeschaut und zu viel Luft in den Verpackungen festgestellt. Sie sehen darin ein Täuschungsmanöver.mehr...

Köln. Mit Bafög finanzieren viele junge Leute zumindest Teile von Studium oder Ausbildung. Geschenkt gibt es das Geld aber nicht: Fünf Jahre später will der Staat bis zu 10 000 Euro davon zurück. Und dann sollte man reagieren - sonst wird es teurer.mehr...

Bauen und Wohnen

22.01.2018

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Frankfurt/Main. Wer ein Haus bauen oder erwerben will, benötigt zur Finanzierung in aller Regel ein Darlehen. Auf was Verbraucher bei der Berechnung ihrer Kreditfähigkeit achten sollten.mehr...

München. Versehentlich eine Wasserleitung angebohrt oder ungewollt den Farbeimer umgestoßen - auch dem besten Handwerker kann einmal ein Missgeschick passieren. Doch wer muss für den Schaden aufkommen?mehr...

Köln. Langlebigkeit und Design statt billige Verarbeitung - Deutsche tendieren laut einer neuen Erhebung dazu, mehr Geld in Möbel von guter Qualität zu investieren. Auch das Aussehen und eine für die Umwelt schonende Produktion ist vielen Käufern wichtig.mehr...

Berlin/Eschborn. Wer Kinder hat, klammert sich an seinen Arbeitsplatz? Von wegen: Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, sind Eltern sogar eher bereit, sich einen neuen Job zu suchen. Insgesamt hat sich das jeder Zehnte für 2018 fest vorgenommen - wenn das Geld stimmt.mehr...

Berlin/München. Nach dem Sturmtief „Friederike“ haben die Aufräumarbeiten begonnen. Auch die ersten Züge im Nah- und Fernverkehr rollen wieder. Was sollen Hausbesitzer nun tun, wenn etwa das Dach beschädigt worden ist? Und was müssen Auto- und Bahnfahrer beachten?mehr...

Geld und Recht

17.01.2018

Auch Vollmachten können Testamente sein

Hamm. Ein Testament muss nicht immer Testament heißen. Auch eine Vollmacht kann als Testament angesehen werden. Allerdings muss das Schriftstück dann auch die formalen Anforderungen erfüllen.mehr...

Berlin. Der Einbau von Glasfaseranschlüssen für schnelles Internet lässt sich steuerlich geltend machen. In welcher Form und Höhe das möglich ist, hängt dabei von den Eigentumsverhältnissen ab.mehr...

München. Ein Mann enterbt seine Ehefrau und alle seine Kinder außer einem. Dass es zu einem Streit kommt, steht wohl außer Frage. Deshalb bestimmt der Erblasser, dass die Familie diesen vor einem Schiedsgericht klären muss. Doch damit geht er zu weit.mehr...

Berlin. Wohnen wird immer teurer. Auch in diesem Jahr wird sich an diesem Trend vermutlich nichts ändern. Was aber tun, wenn eine Mieterhöhung ins Haus flattert? Können Mieter sich dagegen wehren?mehr...

Geld und Recht

17.01.2018

Welche Geldanlage wie viel bringt

Frankfurt/Main. Geldanlage mit hohen Zinsen? Diese Zeiten scheinen lange vorbei. Schon seit Jahren werfen Tagesgeld und Co. kaum noch etwas ab. Clevere Sparer können trotzdem die Inflationsrate schlagen.mehr...

Dresden. Wenn Erwachsene bis 25 Jahre von zu Hause ausziehen, müssen sie das vom Jobcenter absegnen lassen. Das gilt nur beim ersten Mal. Danach gibt es Ausnahmen.mehr...

Stuttgart. Mit Hebelprodukten können Anleger mit wenig Kapital hohe Gewinne erzielen - oder auch kräftige Verluste einfahren. Wie funktionieren diese Finanzprodukte? Und worauf sollten Anleger achten?mehr...

Wiesbaden. Die Preise in Deutschland steigen wieder. Vor allem Nahrungsmittel und Energie wurden im vergangenen Jahr teurer. Legt die Inflation 2018 weiter zu?mehr...

Potsdam. Sich zu Hause auszusperren, ist ärgerlich. Noch ärgerlicher kann es sein, wenn der beauftragte Schlüsseldienst seine Rechnung präsentiert. Denn die ist oft hoch.mehr...

Berlin. Auch ein Depot braucht Pflege. Zumindest einmal im Jahr ist es ratsam, zu prüfen, wie gut sich die Anlagen entwickelt haben. Und vielleicht ist es auch Zeit, sich von der einen oder anderen Anlage zu trennen.mehr...

Beruf und Bildung

16.01.2018

So binden Unternehmen ihre Mitarbeiter

Düsseldorf. Heutzutage ist es gang und gebe das Unternehmen ihren Mitarbeiten mehr bieten als das reine Gehalt. Kostenlose Snacks oder Getränke, eine betriebliche Altersvorsorge oder die Möglichkeit eines Sabbaticals, die Vielfalt der Zusatzleistungen ist groß.mehr...

Frankfurt/Main. Wer seine Bankkarte verloren hat, kann diese über einen zentralen Notruf sperren lassen. Das gilt auch für den Online-Banking-Zugang. Besser jedoch, wenn es nicht erst dazu kommt. Worauf sollten Verbraucher achten?mehr...

Celle. Für bestimmte Ausgaben können Hartz-IV-Empfänger zusätzliche Leistungen beanspruchen. Möglich ist das laut Gesetz immer, wenn im Einzelfall ein unabweisbarer besonderer Bedarf besteht. Auch Schulbücher können einen solchen Bedarf darstellen.mehr...

Köln. 01-2018, 02-2018, 03-2018 - So in etwa könnte die Nummerierung von Rechnungen aussehen. Allerdings dürfen Selbstständige und Unternehmen auch andere Kombinationen verwenden. Die Nummern müssen jedenfalls nicht zwingend fortlaufend sein.mehr...

Bremen. Endlich ein eigenes Haus. Den Traum von den eigenen vier Wänden haben viele. Bei der Finanzierung machen Verbraucher allerdings oft etwas falsch. Die gute Nachricht: Diese Fehler lassen sich leicht vermeiden.mehr...

Berlin. Befindet sich in der Wohnung keine Dusche, kann natürlich auch die Badewanne zum Duschen genutzt werden. Dabei müssen Mieter jedoch auf die räumlichen Gegebenheiten achten. Tun sie dies nicht, und es entsteht Schimmel, kommen sie selbst für den Schaden auf.mehr...

Frankfurt/Main. Patienten, die lange Zeit bestimmte Medikamente verschrieben bekommen, können sich von der Rezeptgebühr befreien lassen. Voraussetzung: Die sich nach dem Bruttoeinkommen richtende Belastungsgrenze muss erreicht sein.mehr...

Regenstauf. Monatliche Rentenzahlungen oder eine einmalige Kapitalabfindung - zwischen diesen beiden Optionen können Riester-Sparer beim einem Vertragsabschluss wählen. Bei der Entscheidung sollten sie jedoch die Steuervorteile mitbedenken.mehr...

Berlin. Ein Grundsatz der Geldanlage lautet: Das Vermögen sollte breit über verschiedene Anlageklassen gestreut werden. Wer seinem Aktienportfolio Rohstoff-ETFs beimischen möchte, wählt am besten einen Anteil unter zehn Prozent. Denn die Anlage ist riskant.mehr...

Düsseldorf. Viele Onlinehändler versuchen, Käufern gewisse Zahlarten durch günstigere Preise oder Gratis-Versand schmackhaft zu machen. Doch wer sich auf bestimmte Bezahlpfade locken lässt, steht am Ende vielleicht mit leeren Händen da - oder hat den Rabatt mit seinen Daten bezahlt.mehr...

Leipzig. Per Smartphone lässt sich vieles erledigen: Nachrichten lesen und im Internet surfen etwa - und natürlich Telefonieren. Auch für das direkte Bezahlen von Waren und Dienstleistungen eignen sich viele moderne Telefone. Viel genutzt wird die Möglichkeit aber noch nicht.mehr...

München. Eigentlich endet der Anspruch auf Kindergeld, wenn der Nachwuchs volljährig wird. Machen die Kinder aber noch eine Ausbildung, kann der Bezug verlängert werden. Wie lange genau, ist dabei die Frage.mehr...

Karlsruhe. Erst mit der Unterschrift unter einen Vertrag gilt auch der Preis für eine Immobilie. Bis dahin können beide Seiten pokern. Für Käufer kann das teuer werden. Wird die Wohnung am Ende doch teurer als geplant, kann die Finanzierung platzen.mehr...

Berlin. Vorsorge für das Alter: Wer selbstständig ist und später Gelder aus der gesetzlichen Rentenkasse beziehen möchte, kann unter bestimmten Bedingungen in die gesetzliche Rentenversicherung eintreten. Ein Überblick.mehr...

Beruf und Bildung

10.01.2018

Flunkerei im Lebenslauf fliegt schnell auf

Dortmund. Da ist er, der lang ersehnte Traumjob. Doch der Arbeitgeber verlangt Berufserfahrung und Sprachkenntnisse, die der Bewerber einfach nicht mitbringt. Was jetzt? Trotzdem ehrlich bewerben und auf das Beste hoffen? Oder den Lebenslauf ein klein wenig frisieren?mehr...

Geld und Recht

10.01.2018

Worauf es bei Pflegeverträgen ankommt

Berlin. Wer auf häusliche Pflege angewiesen ist, hat oft schon genug Probleme zu bewältigen. Besonders frustrierend ist es dann, wenn der Pflegevertrag alles andere als kundenfreundlich ist. Worauf Betroffene achten sollten.mehr...

Berlin. Wohin mit dem Geld? Eine Frage, die sich Sparer immer wieder stellen. Wer darauf keine Antwort findet, macht es sich oft einfach und spart auf dem Girokonto. Doch das ist ein teurer Fehler.mehr...

Geld und Recht

10.01.2018

Beschuldigte brauchen einen Rechtsbeistand

Hamburg. Ein Ermittlungsverfahren wird eingeleitet, wenn der Verdacht auf eine Straftat vorliegt. Doch wie läuft ein Ermittlungsverfahren eigentlich ab? Und welche Rechte und Pflichten haben Beschuldigte?mehr...

Stuttgart. Eine Körperverletzung auf dem Heimweg von der Arbeit kann unter bestimmten Voraussetzungen als ein Arbeitsunfall gelten. Wichtig ist dabei ist unter anderem, wo die Ursachen des Streits liegen.mehr...

Berlin. Vermieten Eigentümer eine Immobilie an Angehörige, können sie Investitionen nur abschreiben, wenn regelmäßig Miete gezahlt wird. Steht das Haus vorübergehend leer, entfällt jedoch nicht automatisch die Vermietungsabsicht. Zu diesem Urteil kam der Bundesfinanzhof.mehr...

München. Erst Geld weg, dann Auto - wer einem kriminellen Gebrauchtwagenhändler ins Netz geht, wird gleich doppelt abgezockt. Besonders beim Kauf auf Online-Automärkten ist Vorsicht geboten. Es hilft, wenn man ein paar gängige Maschen kennt und misstrauisch bleibt.mehr...

Reise und Tourismus

09.01.2018

Wie Reisende in Kuba nicht in die Falle tappen

Havanna. Warum kauft jemand eine „echte“ Rolex in Bangkok auf der Straße? Weshalb prüfen viele Urlauber ihre Rechnung nicht? Wer reingelegt wird, ist oft selbst schuld. Auf Kuba sind viele Tricks zwar besonders charmant - doch am Ende oft ärgerlich.mehr...

Berlin. Die Pflege eines Menschen erfordert viel Kraft und einen großen persönlichen Einsatz. Die Pflegeversicherung bezahlt verschiedene Hilfen und Leistungen. Eine finanzielle Unterstützung bietet etwa die monatliche Entlastungszahlung.mehr...

Auto und Verkehr

08.01.2018

Was Gebrauchtwagen-Checks kosten

München. Der Kauf eines Gebrauchtwagens birgt immer ein gewisses Risiko. Schließlich ist es für Laien schwer, verborgene Mängel zu erkennen. Mehr Aufschluss kann der prüfende Blick eines Kfz-Fachmanns bringen. Doch welche Kosten sind damit verbunden?mehr...

Berlin. Hilfe! Die Wohnung müsste dringend wieder saubergemacht werden. Aber eigentlich will man ins Kino oder in den Park. So geht das vielen - und immer mehr Menschen leisten sich eine Putzhilfe. Aber eine gute zu finden, ist schwer.mehr...

Stuttgart. Kriminelle kommen immer wieder auf neue Abzock-Methoden. Derzeit versuchen die Betrüger mit Fake-Abmahnungen an Geld zu kommen. Betroffene sollten die Zahlungsaufforderung ignorieren.mehr...

Berlin. Wer selbst nicht handwerklich begabt ist, muss auf professionelle Hilfe zurückgreifen. Meist ist diese nicht günstig. Doch die anfallenden Kosten sind zum Teil steuerlich absetzbar.mehr...

Berlin. Pünktlich die Miete zahlen - das ist eine der wichtigsten Pflichten von Mietern. Geraten sie mit den Zahlungen in Verzug, kann das im schlimmsten Fall die Kündigung bedeuten. Und zwar auch, wenn der Mieter gar keine Schuld an verspäteten Zahlungen hat.mehr...

Beruf und Bildung

05.01.2018

Sturz beim Bowling kann Arbeitsunfall sein

Aachen. Die Grenze zwischen Privatvergnügen und betrieblichen Belangen ist nicht immer sofort zu erkennen. Schreibt der Chef die Teilnahme an einem Bowling-Turnier mit Geschäftspartnern vor, gilt für diese Zeit auch der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.mehr...

Hamburg. Nass, kalt, rutschig - in der kalten Jahreszeit passieren häufiger Unfälle auf dem Weg zur Arbeit. Das kann nicht nur zu einer körperlichen Beeinträchtigung führen, sondern auch zu erheblichen Kosten. Doch was ist, wenn keiner zahlt?mehr...

Berlin. Mit Beginn des neuen Jahren haben sich die Regelungen zur Fondsbesteuerung geändert. Was es für Anleger zu beachten gilt, erläutert die Stiftung Warentest in „Finanztest“ (Ausgabe 1/2018).mehr...

Berlin. Durch Zusatzbeiträge können die Kosten für die gesetzliche Krankenversicherung deutlich variieren. Bei einem Wechsel sind daher große Ersparnisse möglich. Jedoch sollte man auch die Leistungen im Blick behalten.mehr...

Essen. Über Geld spricht man nicht: Gehälter sind in Deutschland ein Tabuthema. Das ist jedoch ein Grund dafür, warum Frauen noch immer weniger verdienen als Männer, sagen Experten. Abhilfe schaffen soll ein neues Gesetz. In der Praxis hat es aber einige Tücken.mehr...

München. Eine Kinderwunschbehandlung kann ins Geld gehen. An den Kosten beteiligt sich aber unter bestimmten Voraussetzungen auch das Finanzamt. Und wenn die zunächst unfruchtbare Frau dabei in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft lebt, spielt das keine Rolle.mehr...

Berlin. Mit der Riester-Rente soll die sinkende gesetzliche Rentenversicherung ausgeglichen werden. Viele finden jedoch, dass die Angebote oft zu teuer sind und nicht die erhoffte Rendite bringen. Aus Sicht der Stiftung Warentest gibt es aber Vorteile.mehr...

Berlin/München. Orkanartige Böen mit mehr als 120 km/h, entwurzelte Bäume, heftiger Regen: Was sollte ich tun, wenn mein Haus durch den Sturm „Burglind“ beschädigt worden ist? Und was müssen Auto- und Bahnfahrer beachten?mehr...

München. An stürmischen Tagen sind umstürzende Bäume und vom Dach fallende Ziegel keine Seltenheit. Autofahrer können sich darauf vorbereiten. Doch wie verhalten sie sich, wenn ihr Wagen beschädigt worden ist?mehr...

Stuttgart. Pünktlich zum Jahresbeginn blicken Experten wieder in die Kristallkugel. Mit ihren Prognosen wollen sie Anlegern Orientierung geben. Aber funktioniert das auch?mehr...

Geld und Recht

03.01.2018

Wie Anleger ihr Geld sinnvoll streuen

München. Wer sein Investment breit streut, reduziert das Risiko - so heißt es immer wieder. Doch so einfach diese goldene Anlegerregel klingt: Man kann beim Streuen seines Investments auch viele Fehler machen. Worauf Anleger achten müssen, wenn sie ihr Geld aufteilen.mehr...

Geld und Recht

03.01.2018

Wie gefährlich sind Indexfonds wirklich?

Frankfurt/Main. Legen Sie ihr Geld in Aktien an - ein in Zeiten niedriger Zinsen häufig zu hörender Ratschlag. Besonders oft werden börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETFs, empfohlen. Doch inzwischen gibt es auch kritische Stimmen.mehr...

Celle. Blindenhunde sind für Menschen mit einer Sehbehinderung ein wichtiger Begleiter. Darf die Krankenkasse die Kostenübernahme verweigern, wenn der Patient auch körperliche Einschränkungen beim Gehen hat? In dieser Frage entschied das Landessozialgericht in Celle.mehr...

Berlin. Für Ehepaare ist es oft ein Vorteil, das geringere Einkommen höher zu besteuern. Wer einen Wechsel der Steuerklassen plant, sollte aber mehrere Faktoren bedenken. Denn möglich ist dieser nur einmal im Jahr.mehr...

Stuttgart. Wer schon vor vielen Jahren eine Auto-Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, zahlt manchmal einen besonders günstigen Tarif. So mancher Anbieter reagiert darauf mit einer Kündigung. Zulässig ist das nicht.mehr...

Berlin. Glücklich, wer im neuen Jahr in den verdienten Ruhestand geht. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: ab 2018 steigt der steuerpflichtige Rentenanteil. Bestandsrentner sind davon nicht betroffen.mehr...

Berlin. Auf einer Baustelle geht es selten leise zu - schon gar nicht auf einer Großbaustelle. Mieter in der Nachbarschaft können aus diesem Grund ihre Miete mindern, sofern bestimmte Voraussetzungen vorliegen.mehr...

Überlingen. Mal freiwillig, mal als Pflichterfüllung: Mit Praktika sammeln Studierende Berufserfahrung. Aber wie finden sie das richtige Praktikum? Welche Rechte haben sie dabei? Und was, wenn sich die erhoffte Schnupperei als Reinfall erweist?mehr...

Berlin. Immobilienkredite laufen viele Jahre. Wie lange hängt unter anderem vom Budget und der Risikoneigung des Käufers ab. Mit ihrer Entscheidung legen Kreditnehmer fest, wie lange der Sollzins festgeschrieben bleiben soll. Was ist für wen sinnvoll?mehr...

Düsseldorf. Je mehr Zustellversuche, desto wahrscheinlicher ist es, das das Paket bei einem zu Hause ankommt. Doch nicht alle Versanddienste gehen dabei gleich vor. Verbraucher sollten die Zustellbedingungen vorher prüfen.mehr...

Berlin. Man könnte bei der Wohnungssuche auf Glück hoffen. Aber das klappt in den allermeisten Fällen auch beim Lottospielen nicht. Doch wo anfangen, wo suchen und wo inserieren? Lohnt sich letzteres überhaupt noch - oder soll man gleich den Makler beauftragen?mehr...

Berlin. Grundsätzlich gilt: Mieter dürfen Möbel und andere Einrichtungsgegenstände nach Lust und Laune montieren. Treten aber beim Anbringen beispielsweise Schäden an Elektroleitungen auf, haftet der Verursacher.mehr...

Berlin. Vermieter, die ihre Immobilien zu billig an Bekannte oder Fremde vermieten, müssen steuerliche Einbußen fürchten. Nur wenn die Miete mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Miete beträgt können Ausgaben voll gegengerechnet werden.mehr...

Berlin. Wer ein Versicherungsanlageprodukt kauft, sollte immer die nötigen Informationen erhalten. Dazu gehören etwa Anlagestrategie, Leistungen, Kosten und Risiken. Künftig müssen Anbieter diese Angaben auf drei DIN-A4-Seiten zusammenfassen.mehr...

Berlin. Klar ist: Mängel im Mietobjekt müssen Mieter nicht hinnehmen. Allerdings können sie sich nicht aussuchen, wer sich die Mängel ansieht. Wer sich immer wieder weigert, vom Vermieter beauftragten Personen die Tür zu öffnen, geht ein hohes Risiko ein.mehr...

Berlin. Für die berufliche Karriere sind Weiterbildungen wichtig. Das weiß auch das Finanzamt, weshalb Arbeitnehmer die Fortbildungskosten steuerlich absetzen können. Kompliziert wird es jedoch, wenn der Arbeitgeber sich an ihnen beteiligt.mehr...

Münster. Die Mitglieder eines Allgemeinen Studierendenausschusses setzen sich an Universitäten für die Interessen der Studenten ein. Als hochschulpolitisches Organ ist es zudem weisungsgebunden. Das hat Auswirkungen auf ihren Beschäftigungsstatus.mehr...

Frankfurt/Main. Riester-Sparer sind in der Elternzeit förderberechtigt. Vor allem ab dem zweiten Erziehungsjahr können sie mit wenig Aufwand die volle Förderung erhalten.mehr...

Bremen/Berlin. Kontoauszüge, Belege und Verträge türmen sich zu Hause irgendwann zu Papierbergen an. Überblick? Fehlanzeige. Deshalb lohnt sich regelmäßiges Aussortieren. Dabei sollte man allerdings bestimmte Aufbewahrungsfristen im Blick haben. Eine Übersicht.mehr...

München. Nicht immer verstehen sich die Bewohner eines Mehrfamilienhauses gut. Kommt es zu Streitigkeiten, sollten diese ein bestimmtes Maß nicht überschreiten. Denn wer seine Nachbarn heftig bedroht, ist unter Umständen am Ende seine Wohnung los.mehr...

Geld und Recht

26.12.2017

Was für Anleger 2018 wichtig wird

Berlin. Die Konjunktur brummt, die Aktienmärkte laufen gut - die meisten Anleger können sich momentan nicht beschweren. Doch wie lange wird das noch so weitergehen? Was wird 2018 wichtig?mehr...

Berlin. Die Barkaution ist die gängige Form der Mietkaution. Die Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern sind auch in diesem Fall genau geregelt - von der Ratenzahlung bis zur Quittung.mehr...

Berlin. 5000, 10 000, 15 000: Der Bitcoin-Kurs ging zuletzt steil nach oben. Für risikofreudige Anleger kann das ein gutes Geschäft sein. Sie sollten die Rechnung allerdings nicht ohne das Finanzamt machen.mehr...

Berlin. Anleger müssen womöglich Verluste bei Anleihefonds hinnehmen. Grund sind die steigenden Zinsen in den USA. Doch sie können die Verluste begrenzen.mehr...

Düsseldorf. Es ist der Weihnachts-Alptraum jeder Familie: Gleich nach Gänsebraten und Bescherung kippt der Christbaum mit den echten Kerzen um und setzt das Wohnzimmer in Flammen. Es folgt die bange Frage: Wer ersetzt die Schäden nach einem solchen Brand?mehr...

Berlin. Es gibt auch Girokonten für Kinder. Sie eignen sich zum Sparen, da manche Finanzinstitute auf das Guthaben Zinsen zahlen. Allerdings gilt das nur bis zu einem bestimmten Betrag.mehr...

Reise und Tourismus

21.12.2017

Wie kurzfristig bekomme ich ein Visum?

Bonn. Für manche Länder brauchen Deutsche ein Visum. Das fällt manchen Urlaubern erst sehr spät ein. In solchen Fällen sind spezielle Agenturen die richtigen Ansprechpartner.mehr...

Reise und Tourismus

20.12.2017

Preisvergleich bei Pauschalreisen lohnt sich

Berlin. Der Abflughafen, der Reisezeitraum und auch das Hotel sind gleich - und doch kostet die Pauschalreise beim einen Veranstalter mehr als bei einem anderen. Beispiele dafür hat die Stiftung Warentest ermittelt. Der Test zeigt allerdings auch: Es kommt auf Details an.mehr...

Schleswig. Ein Erbschein erleichtert Erb-Angelegenheiten. Er ist ein amtliches Dokument und muss beantragt werden. Wichtig ist dabei, ob das auf Grundlage eines Testaments oder der gesetzlichen Erbfolge geschieht.mehr...

Henstedt-Ulzburg. Katzen oder Hamster können fremde Gegenstände beschädigen. Mit einer privaten Haftpflichtversicherung sind die Halter jedoch auf der sicheren Seite. Bei größeren Tieren wird jedoch eine Zusatzversicherung erforderlich.mehr...

Geld und Recht

20.12.2017

Wann Händler Geschenke umtauschen müssen

Düsseldorf. Es ist ein wiederkehrendes Ritual: Vor dem Weihnachtsfest werden massenhaft Geschenke gekauft, die nach dem Fest dann alle wieder umgetauscht werden. Das Problem: In den meisten Fällen haben Kunden kein Recht auf Umtausch. Was also tun?mehr...

Geld und Recht

20.12.2017

Was gegen unerwünschte Werbung hilft

Hannover/Bonn. Egal ob am Telefon oder im Briefkasten: Unerwünschte Werbung muss niemand hinnehmen. Die Regeln für die Firmen sind streng, bei Verstößen drohen Geldstrafen. Was Verbraucher tun können.mehr...

Berlin. Manche Arbeitnehmer dürfen den Elektro-Dienstwagen auch privat nutzen. Neben diesem Vorteil haben sie zusätzlich die Möglichkeit, Ladekosten steuerfrei erstattet zu bekommen. Dafür ist nun nicht einmal ein Nachweis nötig.mehr...

Geld und Recht

20.12.2017

So holen Verbraucher Lastschriften zurück

Berlin. Bei Lastschriften können versehentlich zu hohe Beträge abgezogen werden. Verbraucher haben zwar die Möglichkeit, dieses Geld zurückzuholen. Doch dafür gilt eine Frist.mehr...

Hannover. Zu den beliebtesten Geschenkideen an Weihnachten gehören Gutscheine. Auf diese Weise überlässt man dem Beschenkten die Auswahl. Doch auf ewig einlösbar sind auch unbefristete Gutscheine nicht.mehr...

Aachen. Nicht immer arbeiten Geldautomaten fehlerfrei. Ärgerlich kann es vor allem werden, wenn kein Geld ausgezahlt, das Konto aber trotzdem belastet wird. Nach Ansicht von Gerichten müssen Banken im Zweifel nachweisen, dass alles korrekt gelaufen ist.mehr...

Düsseldorf. Die Sachbezugswerte wie Kost und Logi werden regelmäßig an die Verbraucherpreise angepasst. Auch im kommenden Jahr steigen die Werte für Verpflegung und Unterkunft.mehr...

Berlin. In der Arbeitswelt ist die Vertragsfreiheit ein fester Grundsatz. Doch Arbeitgeber, die einen einzelnen Mitarbeiter beim Lohn benachteiligen, können sich nicht immer darauf berufen. Das zeigt ein Urteil aus Berlin zeigt.mehr...

Berlin. Ob Rückzahlung der Mietkaution oder Erstattung einer Schönheitsreparatur - wollen Mieter Ansprüche gegen den Vermieter erheben, sind sie an Fristen gebunden. Oft bleibt ihnen nur bis Ende des Jahres Zeit.mehr...