Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gelungener Saisonabschluss

Triathlon

Die Tri-Ducks des SV Delphin Dorsten feierten am Wochenende beim 25. Borkener Triathlon ihren Saisonabschluss. Im Pröbstinger See mussten sie zuerst 600 Meter schwimmen, danach folgten 32 Kilometer Radfahren und zuletzt 7,5 Kilometer Laufen.

DORSTEN

24.08.2010
Gelungener Saisonabschluss

Erschöpft, aber glücklich: Ingo Tewes, Volker Broders, Tobias Beckmann und Christian Schäpers (v.l.) nach dem Triathlon in Borken.

Pünktlich um 15 Uhr sprangen 200 Triathleten gleichzeitig in den Badesee und mussten zwei Runden à 300 Meter schwimmen. In dem kleinen Badesee ging es zu wie in einem Haifischbecken. Rudi Alt hat im See immer am meisten zu kämpfen und war froh, nach 18 Minuten das Wasser verlassen zu können. Ingo Tewes, immer noch als sehr guter Schwimmer bekannt, hatte keine Probleme und kam schon nach guten 10 Minuten als erster von den neun gestarteten Tri-Ducks aus dem Wasser. Volker Broders und Andre Potdevin folgten direkt dahinter und nahmen den Kampf gegen die Uhr über die 32 Kilometer Radstrecke auf. Potdevin hatte dort Pech und musste nach der Hälfte der Strecke wegen eines Defekts am Rennrad aufgeben. Broders wechselte als erster Tri-Duck auf die Laufstrecke, dicht gefolgt von Tewes und Michael Heßling. Einige Minuten später wechselten in der Reihenfolge Werner Tluczykont, Rudi Alt, Tobias Beckmann und Christian Schäpers auf die Laufstrecke rund um den Pröbstinger See. Broders kam nach 1:41 Stunden ins Ziel und belegte damit einen guten 42. Platz im Gesamtfeld. Zwei Minuten später erreichte Heßling das Ziel, der Tewes (1:46 Stunden) auf der letzten Laufrunde noch überholen konnte. Im großen Mittelfeld kamen Tluczykont (1:53 Stunden), Alt (2:01 Stunden), Beckmann (2:06 Stunden) und Schäpers (2:06 Stunden) ins Ziel.