Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gelungenes Turnier in Grevel

Reitsport

Zwei Tage Reitsport auf hohem Niveau, packende Prüfungen und strahlende Sieger. Angesichts des ersten, rundum gelungenen Veranstaltungstages, konnte der Regen am Sonntag den Gesamteindruck nur ein wenig trüben.

GREVEL

10.08.2010
Gelungenes Turnier in Grevel

Eindrücke vom Reitturnier in Grevel

In Prüfungen vom Reiterwettbewerb bis hin zur Klasse M stellten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis und lieferten den zahlreichen Zuschauern spannende Vorstellungen. Insgesamt 1000 Starts waren in 19 Prüfungen verzeichnet, ein tolles Ergebnis für den Reiterverein Dortmund-Nordost.

Nach strahlendem Sonnenschein und idealen Voraussetzungen am Samstag ließen sich die Reiter am Sonntag die Laune nicht verderben. Trotz widriger Wetterverhältnisse besuchte ein breites Teilnehmerfeld das jährliche Reit- und Springturnier. Um so mehr freute sich Sidney Michelle Beyer vom Reiterverein Dortmund- Nordost, die mit ihrem Pony „Charlie“ den Stilspringwettbewerb der Klasse E und den Springreiterwettbewerb gewann. Besonders stark zeigte sich der Dortmunder Verein in den zahlreichen Mannschaftsprüfungen.   Im Mannschaftsspringwettbewerb der Klasse E erreichte die Mannschaft aus Dortmund-Nordost Platz 4, im Mannschaftsdressurwettbewerb der selben Klasse Platz 3. Die Mannschaftsdressurprüfung der Klasse A lag dann mit Platz 1 ganz in den Händen der Gastgeber.

Auch in der Mannschaftsspringprüfung der Klasse A freute sich der Reiterverein Dortmund Nordost über einen dritten Platz. Eine Neuheit auf dem Greveler platz war in diesem Jahr das Abhalten der Springprüfungen auf dem Sandplatz anstelle der Wiese, um bestmöglich mit jeder Wettersituation umgehen zu können. Das neue Prozedere steigerte sogar die Anzahl der Anmeldungen für den Start. Deshalb werden die Springprüfungen auch in Zukunft auf dem Sandplatz stattfinden. 

Schlagworte: