Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gemahlene Gewürze halten sich nur ein paar Monate

Bonn. Die Weihnachtsbäckerei ist im vollen Gange. Der Duft typischer Weihnachtsgewürze gehört dazu. Es empfiehlt sich jedoch, die Vorräte auf ihre Haltbarkeit zu prüfen. Denn die intensiven Aromen verfliegen schneller, als man vielleicht denkt.

Gemahlene Gewürze halten sich nur ein paar Monate

Festlicher Duft: Zimt, Nelken und Anis gehören zur Weihnachtsbäckerei einfach dazu. Ab und an sollte man die Haltbarkeit der Gewürze überprüfen. Foto: Kai Remmers/dpa

Gemahlene Gewürze halten sich nicht sehr lange. Einmal geöffnet, sollte man sie innerhalb weniger Monate verbrauchen. Wer noch Reste vom vergangenen Jahr hat, verlässt sich am besten auf seine Sinne, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Hat sich der Duft schon verflüchtigt oder das Gewürz sogar seine Farbe verloren, sollte man es besser entsorgen. Wer es besonders frisch mag, kauft am besten nicht zerkleinerte Weihnachtsgewürze. Dann sind Kardamom, Muskatnuss und Zimtstangen bis zu vier Jahre haltbar. Am besten bewahrt man sie einzeln in einer gut verschlossenen Dose auf. Hitze und Gerüche schaden dem Aroma.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ernährung

Deutsche versorgt Promis in New York mit Kuchen

New York/Düsseldorf. Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die verrücktesten Back-Kunstwerke. Was im Internet vor allem nach buntem Spaß aussieht, ist harte Arbeit.mehr...

Ernährung

Ikea ruft Schaumkonfekt zurück

Hofheim. Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seiner kulinarischen Angebotspalette herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.mehr...

Ernährung

Von Handwerk und Hochprozentern: Trend zu Craft-Spirituosen

Schlitz. Mehr Klasse als Masse: In der Spirituosen-Branche geht der Trend - je nach Portemonnaie - zu qualitativ hochwertigen Drinks. Das machen sich auch kleinere Destillerien zunutze. Nach Gin soll nun edler Korn in Bars und Läden kommen.mehr...

Ernährung

Hefeflocken und Hefeextrakt dienen als Würzmittel

München. Die vegane Küche verwendet häufig Hefeflocken. Sie geben Pizzen, Aufläufen oder Soßen einen würzigen Geschmack, der an Käse erinnert. Aber welchen Unterschied gibt es zwischen Flocken und Extrakt?mehr...

Ernährung

Auch die Schale von Bio-Orangen kann belastet sein

Bonn. Wo Bio drauf steht, sollte eigentlich auch Bio drin sein. Trotzdem ist es möglich, dass Bio-Produkte mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wurden. Daher werden auch Orangen aus ökologischem Anbau besser gründlich gewaschen, bevor man ihre Schale verwendet.mehr...