Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Geplatzter Reifen: Kaskoversicherung zahlt nicht

Düren/Berlin (dpa/tmn) Wenn während der Fahrt ein Reifen platzt, zahlt die Kaskoversicherung nicht für Folgeschäden am Fahrzeug. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Düren hervor (Az.: 45 C 113/07).

Demnach sind solche Schäden «Betriebsschäden» und nicht Unfallschäden, für die die Kaskoversicherung aufkommen muss. Auf das Urteil macht der Deutsche Anwaltsverein (DAV) in Berlin aufmerksam.

Dem Kläger war auf der Autobahn ein Reifen am Wohnwagen geplatzt. Dadurch wurde der Anhänger beschädigt - die Reparaturkosten in Höhe von 2130 Euro wollte er von seiner Vollkaskoversicherung erstattet bekommen. Damit konnte sich der Mann jedoch nicht durchsetzen: Das Platzen eines Reifens werde als Abnutzungserscheinung nicht von der Versicherung gedeckt. Sie ersetze nur Unfallschäden, die durch ein «plötzlich mit mechanischer Gewalt einwirkendes Ereignis» verursacht wurden. Betriebsschäden - zum Beispiel Brems- und reine Bruchschäden sowie Schäden durch Materialermüdung oder Abnutzung - zählten nicht dazu, so der Richter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Weltweit weniger Euro-Falschgeld: Mehr Blüten in Deutschland

Frankfurt/Main (dpa) Der runderneuerte 50-Euro-Schein soll Geldfälschern das Handwerk erschweren. Noch bringen Kriminelle vor allem Blüten alter Fünfziger in Umlauf. Das treibt die Falschgeldzahlen in Deutschland nach oben.mehr...

Wirtschaft

Ramsch-Elektrogeräte überschwemmen Markt

Bonn (dpa) Ramsch-Stecker mit Brandgefahr, Lampen, die den Radioempfang stören und verbotene Handy-Blocker aus dem Ausland - die Marktüberwachung bekommt mit dem Aufblühen des Online-Handels immer mehr zu tun. Manchmal hilft nur noch eins: zerstören.mehr...

Wirtschaft

Nacktjogger und Kinderlärm: Streitthemen im Sommer

Berlin (dpa/tmn) Nacktjogger, Frustzwerge und lautstarke Gartenfeste sorgen dafür, dass das juristische Getriebe auch von Juni bis September in Bewegung bleibt. Auf den Schreibtischen der Richter landet eine Vielzahl an kuriosen Streitigkeiten rund um Sommerthemen.mehr...

Wirtschaft

Kosten für Gartenarbeit von der Steuer absetzen

Berlin (dpa/tmn) Wer seinen Garten nach dem Winter instand setzen lässt, kann die Ausgaben dafür von der Steuer absetzen. Hausbesitzer können dabei laut der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund in Berlin zwei Steuerboni ausschöpfen.mehr...

Wirtschaft

Party im Garten: Was Nachbarn dulden müssen

München (dpa/tmn) Liege und Sonnenschirm raus - und entspannen: Im Sommer ist der heimische Garten für viele ein Urlaubs- und Rückzugsort. Da ist es umso ärgerlicher, wenn die Erholung durch den Nachbarn zunichtegemacht wird.mehr...

Wirtschaft

Blick über den Zaun: Nachbarschaftsstreit im Sommer

Berlin/Karlsruhe (dpa/tmn) Der Grill qualmt, der alte Herr nebenan raucht auf dem Balkon und die Kinder von gegenüber toben im Garten-Planschbecken: Im Sommer steigen die Anlässe für Nachbarschaftsstreit sprunghaft an.mehr...