Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Gerrard wird neuer Trainer der Glasgow Rangers

Glasgow. Der frühere englische Fußball-Nationalspieler Steven Gerrard wird neuer Trainer des schottischen Rekordmeisters Glasgow Rangers.

Gerrard wird neuer Trainer der Glasgow Rangers

Soll Trainerkandidat in Glasgow sein: Steven Gerrard. Foto: Peter Byrne/PA Wire

Der 37 Jahre alte Gerrard unterschrieb im Ibrox Park einen Vierjahresvertrag, der ab Sommer gilt, wie der Verein mitteilte. Zuvor hatte Sky Sports von einer Einigung berichtet.

„Ich fühle mich geehrt, der nächste Rangers-Trainer zu werden“, wurde Gerrard auf der Club-Website zitiert. „Ich habe großen Respekt für diesen Fußballverein, seine Geschichte und seine Tradition.“ Der Rangers-Vorsitzende Dave King sagte: „Von Anfang an waren die Gespräche extrem positiv und ich glaube, dass Steven der richtige Mann ist, um die Rangers nach vorne zu bringen.“

Zu Gerrards Stab machte der Club noch keine Angaben. Nach Informationen von Sky Sports soll der Schotte Gary McAllister, der von 2000 bis 2002 gemeinsam mit Gerrard für den FC Liverpool spielte, sein Co-Trainer werden. Gerrard war von 1998 bis 2015 als Spieler für die Reds aktiv. Seit Januar 2017 arbeitete er im Verein als Trainer für unterschiedliche Nachwuchsmannschaften.

Gerrard folgt als Rangers-Trainer auf Graeme Murty. Dieser war zwei Tage nach der 0:5-Pleite beim Stadtrivalen Celtic zurückgetreten. Murty war seit Oktober 2017 Chefcoach der Rangers. Möglicherweise kehrt er im Verein in seinen früheren Job als Entwicklungstrainer zurück.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Portugals Torwart Patrício wechselt nach Wolverhampton

Wolverhampton. Der portugiesische Fußball-Nationaltorhüter Rui Patrício wechselt von Sporting Lissabon zum Premier-League-Aufsteiger Wolverhampton Wanderers, teilte der Verein aus England mit.mehr...

Auslandsfußball

Medien: Manchester United will Brasilianer Willian holen

London. Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United mit Star-Trainer José Mourinho will nach einem Bericht der „Daily Mail“ den brasilianischen Nationalspieler Willian verpflichten.mehr...

Auslandsfußball

Schweizer Xhaka verlängert beim FC Arsenal

London. Kurz vor dem ersten WM-Spiel gegen Brasilien hat der Schweizer Fußball-Nationalspieler Granit Xhaka seinen Vertrag beim englischen Premier-League-Club FC Arsenal vorzeitig verlängert.mehr...

Auslandsfußball

Real Madrid verpflichtet 17-jähriges Stürmer-Talent Rodrygo

Santos/Madrid. Real Madrid hat sich das 17 Jahre alte Stürmer-Talent Rodrygo vom FC Santos gesichert. Der brasilianische Spitzenclub verkündete am Freitag, dass sich der Linksaußen ab Juni 2019 dem Champions-League-Sieger anschließt.mehr...

Auslandsfußball

Griezmanns PR-Eigentor nach Verbleib in Madrid

Moskau. Antoine Griezmann verkündet seinen Verbleib bei Atlético Madrid in einem 30-minütigen TV-Clip und erntet für seine Selbstinszenierung im Internet Hohn und Spott. Barca-Verteidiger hatte bei der Produktion seine Finger mit im Spiel.mehr...