Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Geschlossenheit statt Trainerdiskussion bei St. Pauli

Hamburg (dpa) Der FC St. Pauli befindet sich in der 2. Fußball-Bundesliga im freien Fall, doch eine Trennung von "Retter" Ewald Lienen steht zumindest derzeit nicht zur Debatte. "Es gibt keine Trainerdiskussion", sagte Sportchef Thomas Meggle nach der 1:2-Heimpleite gegen Erzgebirge Aue.

Geschlossenheit statt Trainerdiskussion bei St. Pauli

Ewald Lienen suchte nach dem Schlusspfiff sofort das Gespräch mit seinen Spielern. Foto: Axel Heimken

Mit mageren fünf Punkten aus neun Partien liegen die Kiezkicker auf dem letzten Tabellenplatz. Nach dem unerwartet guten vierten Rang in der vorigen Saison droht ihnen nun wieder ein langer Abstiegskampf. 

Die Situation erinnert an die Spielzeit 2014/15. Damals begannen die Braun-Weißen ähnlich schwach und trennten sich nach nur vier Spieltagen von Coach Roland Vrabec. Dessen Nachfolger Meggle rückte nach 17 Spielen zum Sportchef auf. Den damaligen Tabellenletzten übernahm Routinier Lienen und rettete ihn trotz eines holprigen Starts dank der sechsbesten Rückrunden-Bilanz.

Seinerzeit rückte die St.-Pauli-Familie eng zusammen. "Damals haben wir es geschafft, durch große Geschlossenheit im Verein den Klassenverbleib zu realisieren", erinnerte Meggle an die Strategie, die auch diesmal von Erfolg gekrönt werden soll. "Die Lage ist schwierig. Wir vertrauen aber darauf, dass wir sie alle gemeinsam meistern", sagte Lienen.

Spielplan FC St. Pauli

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

2. Liga

1:1 in Kaiserslautern: Braunschweig enttäuscht erneut

Kaiserslautern (dpa) Aufstiegsanwärter Eintracht Braunschweig hat in der 2. Fußball-Bundesliga die nächste Enttäuschung hinnehmen müssen. Beim weiterhin sieglosen 1. FC Kaiserslautern spielte die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht am Montagabend nur 1:1 (1:0).mehr...

2. Liga

Nürnberg kassiert erste Niederlage - 1:3 in Aue

Aue (dpa) Der 1. FC Nürnberg hat seine erste Saisonniederlage kassiert. Am 4. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga verlor der FCN beim zuvor sieglosen FC Erzgebirge Aue mit 1:3 (0:0).mehr...

2. Liga

Erzgebirge Aue erkämpft ein 1:1 bei Eintracht Braunschweig

Braunschweig (dpa) -  Der FC Erzgebirge Aue hat im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Trainer Andreas Letsch ein 1:1 (1:1) bei Eintracht Braunschweig erkämpft. Das Team von Interimscoach Robin Lenk verdiente sich am 3. Spieltag der 2.mehr...

2. Liga

Erzgebirge Aue plant Ausgliederung der Profi-Abteilung

Aue (dpa) Zur Erschließung neuer Geldquellen könnte Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue in naher Zukunft seine Profi-Abteilung ausgliedern. Das ist zumindest das Ziel von Vereinspräsident Helge Leonhardt.mehr...

2. Liga

Ewald Lienen kritisiert Entwicklungen im Profi-Fußball

Berlin (dpa) - Ewald Lienen sieht eine Entfremdung zwischen dem Profi-Fußball und der Fußball-Basis. "Wir sind gerade dabei, die Verankerung unseres Fußballs an der Basis zu gefährden durch Aufblähung von Wettbewerben, Zersplitterung von Spieltagen,mehr...