Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nordkirchener Zentrum wartet weiter

Glasfaserausbau kommt teilweise voran

Nordkirchen Schnelles Internet ist am Dienstag im ersten Außenbereich Nordkirchens angekommen. Die Anwohner haben selbst dafür gebuddelt und sind zufrieden. In den Zentren ist hingegen noch Warten angesagt.

Glasfaserausbau kommt teilweise voran

Meinhard Tegeler freut sich über schnelles Internet in Beifang und am Langenbrock. Foto: Mario Bartlewski

Für Meinhard Tegeler war Dienstag ein besonderer Tag: „Heute kann ich Danke sagen“, schrieb er in einem Brief an die Redaktion. Danke für den großen Einsatz der Teilnehmergemeinschaft Glasfaser, durch die er und zahlreiche andere Anwohner in Langenbrock-Beifang seit Dienstag schnelles Internet haben.

„Ich konnte vorher noch nicht einmal Filme im Internet schauen“, sagte Tegeler. Egal, bei welchem Anbieter er sich gemeldet hatte, die Leistung war niedrig und der Preis hoch. „Jetzt muss ich nur einmal klicken und alles ist sofort da“, so Tegeler weiter. Dass er für den Glasfaserausbau in seiner Nachbarschaft selbst zahlen musste, ist für ihn in Ordnung. 2200 Euro hat der Hausbesitzer investiert: 600 Euro gingen an die Teilnehmergemeinschaft Glasfaser, einen Verein von Anwohnern, der selbst Gräben gebuddelt und Leerrohre verlegt hat. Weitere 1400 Euro gingen an den Internetanbieter Muenet und 200 Euro kostete der Router. „Schon ein wahnsinniger Preis“, gesteht Tegeler, „aber wer hätte gedacht, dass wir im Außenbereich einmal eher dran sind als die Haushalte in den Ortskernen“.

Erst Leerrohre verlegt

In den Zentren der Ortsteile Nordkirchen, Capelle und Südkirchen müssen sich Anwohner noch gedulden. Hier verlegt Unitymedia seit Sommer Glasfaserkabel. „Einige Anwohner haben sich schon gefreut, dass es sehr zeitnah so weit ist“, sagt Wirtschaftsförderer Manuel Lachmann. „Sie denken sich, dass wir nur noch alles anschließen müssen.“ Doch noch muss Lachmann die Freude bremsen, denn bislang hat Unitymedia nur die Leerrohre verlegt, Glasfaserleitungen liegen darin noch nicht. In Nordkirchen seien etwa die Hälfte aller Leerrohre verlegt, aktuell konzentriere sich der Anbieter aber auf Capelle. Zudem stelle Unitymedia nach und nach Schalkästen in der ganzen Gemeinde auf.

Arbeiten wetterabhängig

Wann der Glasfaserausbau im Innenbereich abgeschlossen ist, kann Lachmann noch nicht abschätzen. Das hänge stark vom Wetter ab: „Bevor alles vom Regen absäuft, lässt man die Bodendecke lieber geschlossen.“ Aber auch wenn es zu kalt ist, könne nicht gearbeitet werden. „Aber laut Anbieter liegen wir im Plan“, so Lachmann. Spätestens zu Ostern sollen Anwohner dann auch im Zentrum schnell Surfen können.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Urteil wegen Vergewaltigung

Gericht muss sich erneut mit Übergriffen eines früheren Diakons beschäftigen

Nordkirchen/Essen. Ein Früherer Diakon aus Nordkirchen hatte Übergriffe auf ehemaligen Schüler gestanden. Mit dem Urteil war er aber nicht einverstanden. Nun muss sich der Bundesgerichtshof erneut mit dem Fall beschäftigen. Der Nordkirchener will auf Zeit spielen. mehr...

Tourismus in Nordkirchen

Geplantes Hotel soll Wirtschaft ankurbeln

Nordkirchen. Das Münsterland lockt vermehrt Touristen an. Noch nicht genug kommen nach Meinung der Verwaltung nach Nordkirchen. Das neue Hotel soll das ändern - und auch die Wirtschaft ankurbeln.mehr...

Ortslandwirt in Nordkirchen

Was macht eigentlich ein Ortslandwirt?

Nordkirchen Seit 24 Jahren ist Herbert Lütke Holz Ortslandwirt in Nordkirchen. Gerade wurde er für die nächste Amtszeit bestätigt. Bei seiner Arbeit geht es oft um Vermittlung zwischen den Landwirten und der Landwirtschaftskammer. Doch seine Aufgaben sind noch vielfältiger.mehr...

Pläne für den Capeller Dorfpark

Um diese sechs Projekte kümmert sich der Dorfverein im Moment

Capelle Rund um den Capeller Dorfpark wird sich in diesem Jahr einiges verändern. Das Dorfgemeinschaftshaus soll kommen und der Dorfverein hat zusätzlich noch weitere Projekte vorgestellt.mehr...

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Diebe knacken Staubsaugerautomaten in Selm, Olfen und Nordkirchen

Selm/Olfen/Nordkirchen Unbekannte Täter haben Staubsaugerautomaten an Tankstellen in Olfen, Nordkirchen und Selm aufgebrochen und Geld gestohlen. In Olfen kehrten sie an einen Ort sogar ein zweites Mal zurück.mehr...

Nach Sturm Friederike in Nordkirchen

Versicherung übernimmt nicht den ganzen Schaden am Hallenbad

Nordkirchen. Das durch das Orkantief Friederike beschädigte Hallenbaddach im Schlosspark in Nordkirchen ist notdürftig repariert worden. Doch noch weißt die Gemeinde nicht, wie hoch der Schaden an dem Gebäude ist. Wie hoch er auch sein wird, ganz zahlen wird die Versicherung nicht. mehr...