Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gleiches mag sich: Partner ähneln sich oft

Mannheim (dpa/tmn) - Ähnlichkeiten sind für Partnerschaften wichtig: Menschen suchen sich eher Partner für Beziehungen aus, die ihnen in sozialer und psychologischer Hinsicht ähneln.

Gleiches mag sich: Partner ähneln sich oft

Eine Studie hat ergeben, dass Persönlichkeitsmerkmale eine Rolle für funktionierende Partnerschaften spielen. (Bild: dpa)

Merkmale wie Alter, Bildung, Intelligenzquotient (IQ), Religion, Schichtzugehörigkeit und soziale Einstellungen bis hin zur Lebenszufriedenheit scheinen bei Partnern aufeinander abgestimmt zu sein, teilt die Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen (GESIS) in Mannheim mit.

Auch Persönlichkeitsmerkmale spielen eine Rolle für funktionierende Partnerschaften, ergab nun eine Studie, bei der die Daten von knapp 7000 Paaren aus dem Sozio-Ökonomischen Panel (SOEP) ausgewertet wurden: Vor allem «Verträglichkeit», «Pflichtgefühl» und «Offenheit» sind demnach für eine Partnerschaft wichtig. Mit zunehmender Partnerschaftsdauer stiegen die Übereinstimmungen in den beiden letztgenannten Dimensionen sogar.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Familie & Co

Zeitloser Klassiker: Blumen zum Valentinstag

Bonn/Speyer (dpa/tmn) Für mich soll's rote Rosen regnen», hauchte Sängerin Hildegard Knef schon 1968 ins Mikro. Kein Wunder, Blumen und vor allem Rosen sind im Allgemeinen und am Valentinstag (14. Februar) im Besonderen ein Geschenk, über das sich Frischverliebte genauso freuen wie Mütter und Omas.mehr...

Leben : Familie & Co

Viele Beziehungen scheitern an Zukunftsplänen

München (dpa/tmn) Unterschiedliche Pläne für die Zukunft sind laut einer Studie der häufigste Trennungsgrund. 24 Prozent der Männer und Frauen beendeten ihre letzte Beziehung, weil sich die Zukunftsvorstellungen nicht vereinbaren ließen.mehr...

Leben : Familie & Co

Nach vielen Jahren: Große Nähe - mieser Sex

Essen (dpa/tmn) Nach vielen Beziehungsjahren verstehen sich die meisten Paare fast blind. Gewachsen sind das Vertrauen und die Nähe. Alles gut, könnte man meinen. Und doch belastet viele Paare die Frage: Wo sind Leidenschaft und Erotik geblieben?mehr...

Leben : Familie & Co

Mehr lachen als streiten: Gutes muss in Beziehung überwiegen

München (dpa/tmn) Damit eine Beziehung gelingt, müssen positive Erlebnisse überwiegen. Der Paarpsychologe John Gottmann hat dafür die Formel 5:1 aufgestellt: Die Zufriedenheit von Paaren ist am größten, wenn auf eine negative Interaktion fünf positive Handlungen folgen.mehr...

Leben : Familie & Co

Trennen oder kämpfen? Gemeinsame Schnittmenge entscheidet

Hamburg (dpa/tmn) Schlagersängerin Connie Francis wusste es schon in den 60er Jahren: Die Liebe ist ein seltsames Spiel - und Beziehungen sind es erst recht. Ein Blick in den Freundeskreis genügt, um sich davon zu überzeugen.mehr...

Leben : Familie & Co

«Bin nur Zigaretten holen»: Wenn der Partner plötzlich geht

Mannheim (dpa/tmn) Die Koffer in der Hand, ein zerknirschter Blick und dann der entscheidende Satz «Es ist vorbei, ich gehe». Auch wenn nicht alles rund lief in der Vergangenheit: Mit so einer spontanen Trennung rechnet niemand. Zurück bleiben Tausend Fragen.mehr...