Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Glockengeläut in Luthers Taufkirche wieder in Gang

Eisleben (dpa) In der Taufkirche des Reformators Martin Luther in Eisleben läuten seit Sonntag wieder die historischen Glocken. In einem feierlichen Gottesdienst wurde das sanierte spätgotische Geläut der St. Petri-Pauli-Kirche geweiht, wie Pfarrerin Claudia Bergmann sagte.

Glockengeläut in Luthers Taufkirche wieder in Gang

Aus einem Fenster des Geburtshauses von Martin Luther in Eisleben ist die Taufkirche des Reformators zu sehen.

Es gilt als das größte Glockengeläut seiner Zeit im deutschsprachigen Raum. Die drei Glocken, die 15 Jahre lang still gestanden hatten, wurden nach Angaben der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zwischen 1499 und 1509 gefertigt. Sie wurden während der Sanierung des Kirchturms wieder instand gesetzt.

Mit dem Bau der St. Petri-Pauli-Kirche war 1447 begonnen worden. Bis 1474 entstand nach Angaben der Stiftung der viergeschossige rechteckige Westturm. Neun Jahre später wurde Martin Luther geboren und in dem Gotteshaus getauft, das in den darauffolgenden Jahren ausgebaut wurde.

Wegen des maroden Zustands des Kirchturms durften die von Pawel Moes gefertigten Glocken seit Mitte der 90er Jahren nicht läuten, um weitere Schäden aufgrund der Schwingungen zu verhindern. Im Jahr 2003 hatte die Instandsetzung des Mauerwerks begonnen. Die Sanierung von Turm und Glocken kostete nach Angaben der Kirche rund 400 000 Euro.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Buch

Der Papst wird 80 - und die deutschen Leser feiern mit

Hamburg (dpa) - Der wachsenden Zahl Bücher über Papst Benedikt XVI. gesellen sich zu seinem 80. Geburtstag am 16. April zahlreiche neue hinzu. Neben Porträts des ersten deutschen Pontifex seit fast 500 Jahren versuchen einige Autoren, eine erste Bilanz seines Pontifikats zu ziehen.mehr...

Bühne

Hintz und Kuntz beim Konzil: Kirchengeschichte auf der Bühne

Konstanz (dpa) Kommt er oder kommt er nicht? Seit acht Stunden stehen Hintz und Kuntz am Hafen und warten auf König Sigismund. Die beiden Männer sollen den wichtigen Gast beim Konstanzer Konzil empfangen und einen Baldachin für ihn halten.mehr...

Bühne

Theresia Walser mit Werk zu Konziljubiläum

Konstanz (dpa) Es ist eine Art Rückkehr zu den eigenen Wurzeln: Die Schriftstellerin Theresia Walser hat sich in ihrem neuen Stück «Konstanz am Meer - Ein Himmelstheater» zum ersten Mal mit der Geschichte ihrer Heimatregion am Bodensee befasst.mehr...