Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Golfstar Tiger Woods starker Fünfter in Orlando

Orlando. Golfstar Tiger Woods ist weiter auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Der 14-malige Major-Sieger aus den USA beendete das PGA-Turnier in Orlando mit insgesamt 278 Schlägen auf dem fünften Rang.

Golfstar Tiger Woods starker Fünfter in Orlando

Tiger Woods wurde beim PGA-Turnier in Orlando Fünfter. Foto: Stephen M. Dowell/Orlando Sentinel/Zuma

Für Woods, der das Turnier der US-Legende Arnold Palmer bereits acht Mal gewinnen konnte, war es erst der fünfte Wettkampf nach der langen Verletzungspause. Sein letzter Erfolg auf der US-Tour liegt schon fast fünf Jahre zurück.

Den Sieg im Bay Hill Club & Lodge in Florida sicherte sich Rory McIlroy (270). Der 28 Jahre alte Star aus Nordirland triumphierte dank einer überragenden 64er-Schlussrunde. Für seinen 14. Erfolg auf der US-Tour kassierte McIlroy knapp 1,6 Millionen Dollar Preisgeld. Der deutsche Profi Alex Cejka war nach zwei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Der 42-jährige Woods war im April des vergangenen Jahres zum vierten Mal am Rücken operiert worden. In der Vorwoche hatte die langjährige Nummer eins der Welt in Palm Harbor seinen 80. Sieg auf der US-Tour als Zweiter nur knapp verpasst. Für das Masters wird Woods bereits wieder als einer der Favoriten auf den Titel gehandelt. Das erste Major des Jahres wird vom 5. bis 8. April im Augusta National Golf Club im US-Bundesstaat Georgia ausgespielt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Golf

Kaymer und Jäger scheitern bei Texas Open an Cut

San Antonio. Golfprofi Martin Kaymer kommt auf der PGA Tour weiter nicht in Schwung. Der 33-Jährige aus Mettmann spielte bei der Valerio Texas Open eine schwache 76er-Runde und scheiterte mit insgesamt 148 Schlägen am Cut auf dem Par-72-Kurs.mehr...

Golf

Kaymer in South Carolina nur 73. - Kodaira siegt

Hilton Head Island. Golfprofi Martin Kaymer ist beim PGA-Turnier in Hilton Head Island nicht über Platz 73 hinausgekommen. Der 33-Jährige aus Mettmann spielte nur eine 74er-Schlussrunde und fiel mit insgesamt 288 Schlägen noch weiter zurück.mehr...

Golf

Kieffer 12. bei Golf-Turnier in Madrid - Spanier Rahm siegt

Madrid. Golfprofi Maximilian Kieffer hat eine Top-Ten-Platzierung auf der European Tour knapp verpasst. Der 27 Jahre alte Düsseldorfer kam bei der Open de España in Madrid mit insgesamt 275 Schlägen auf den geteilten 12. Platz.mehr...

Golf

Reed sagt Teilnahme am Top-Golfturnier bei Hamburg zu

Hamburg. US-Golfstar Patrick Reed hat seine Teilnahme an den European Open auf der Green-Eagle-Anlage bei Hamburg zugesagt. Wie der Veranstalter mitteilte, wird der 27 Jahre alte Texaner zum zweiten Mal nach 2017 bei dem Turnier der European Tour vom 26. bis 29. Juli abschlagen.mehr...

Golf

Prestigeträchtiges Turnier ab 2019 fest bei München

Moosinning. Das prestigeträchtigste deutsche Golfturnier wird ab 2019 fest vor den Toren Münchens ausgetragen. Die Veranstalter des Europa-Tour-Events in Moosinning-Eichenried gaben bekannt, dass der Hauptsponsor die Ausrichtung der BMW International Open bis 2022 verlängerte.mehr...

Golf

Patrick Reed der ungeliebte Masters-Champion

Augusta. Meister der Herzen wird Golfer Patrick Reed nicht mehr. Dafür feierte der selbstbewusste Texaner mit dem Master-Erfolg seinen ersten Major-Titel. McIlroy muss dagegen weiter auf den Karriere-Grand-Slam warten. Kaymer und Langer spielten wie Superstar Woods keine Rolle.mehr...