Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Gregor Gysi

Gregor Gysi

Berlin (dpa) Überraschendes enthält der aktuelle Regierungsbericht zur deutschen Einheit nicht: Ein immer noch spürbares Ost-West-Gefälle und wenig Aussicht, dass sich die Lücke bald schließt. Zumal es für die neuen Länder nach 2019 nicht einfacher wird - auch wegen des "Brexit".mehr...

Berlin (dpa) Die Regierung hat den Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik bereits eingeleitet. Jetzt stellt sich der Bundestag demonstrativ hinter die Entscheidung - obwohl es rechtlich nicht nötig gewesen wäre.mehr...

Hannover (dpa) Über die Haltung zu den Kirchen gibt es Streit. Sonst verläuft der Linken-Parteitag überraschend harmonisch. Nach drei Tagen und 300 Änderungsanträgen steht das Programm für die Wahl. Einen rot-rot-grünen Anstrich hat es nicht.mehr...

Hannover (dpa) Die Linke verabschiedet sich nicht von Rot-Rot-Grün - legt die Latte aber hoch. Ihr Parteitag verabschiedet Bedingungen für den Traum vom Regieren im Bund. Aber ins Abseits will man sich auch nicht stellen.mehr...

Düsseldorf (dpa) Im Streit um die Pkw-Maut hat die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer dem Bund mit der Anrufung des Vermittlungsausschusses gedroht.mehr...

Berlin (dpa) Trotz heftiger Kritik der Parteispitze will die Linke-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht im Wahlkampf weiter um frustrierte AfD-Sympathisanten werben. "Ich will die erreichen, die aus Verärgerung und Frust über die herrschende Politik darüber nachdenken, der AfD ihre Stimme zu geben."mehr...

Rostock (dpa) Welche Rolle spielt ein künstlerischer Geschäftsführer an einem Theater? Was darf er offen sagen und was nicht? Solche Fragen gilt es im Streit um die Kündigung des Rostocker Theaterintendanten Latchinian zu klären.mehr...

Politik

16.09.2016

Endspurt im Berlin-Wahlkampf

Berlin (dpa) Zum Schlussspurt im Berliner Wahlkampf bieten die Parteien viel politische Prominenz auf. Seit Wochen deutet alles darauf hin, dass sich die bisherige Regierung nicht halten kann - und will.mehr...

Berlin (dpa) Die Chefs der Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, bescheren der Linken einen Streit über die Spitzenkandidatur bei der nächsten Bundestagswahl. Mit den Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger wollen sie 2017 kein Spitzenquartett formen.mehr...

Berlin (dpa) Im Februar 2017 wird ein Nachfolger für Bundespräsident Gauck gewählt. Wird dies ein Signal für die künftige Koalition im Bund? Eher nicht, denn in allen Parteien wächst die Sehnsucht nach einem breiten Konsens. Nur der Name fehlt noch.mehr...

Berlin (dpa) Gregor Gysi will dem Bundestag erhalten bleiben. "Nach reiflicher Überlegung" wird er 2017 als Direktkandidat im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick antreten. Seine Chancen stehen nicht schlecht.mehr...

Hamburg (dpa) Meister-Übersetzer und "Lindenstraße"-Penner Harry Rowohlt starb vor gut einem Jahr in Hamburg. Dort erinnern Weggefährten auf einer Vernissage des Buchs "Und tschüs" an das bärtig-bärige Original.mehr...

Schwerin (dpa) Wahlkampfendspurt in Mecklenburg-Vorpommern: Angesichts starker Umfragewerte für die AfD versuchen SPD, Linke und CDU noch einmal mit Politikprominenz Wähler zu mobilisieren.mehr...

Berlin (dpa) Die Armenien-Resolution des Bundestags sorgt weiter für Aufregung. Die Bundesregierung bekennt sich dazu - ohne dass sie das für juristisch verbindlich hält. Beim G20-Gipfel trifft sich Merkel erstmals wieder mit Erdogan.mehr...

Rostock/Schwerin (dpa) Wer regiert in den nächsten fünf Jahren in Mecklenburg-Vorpommern? Darüber entscheiden die Bürger am Sonntag bei der Landtagswahl. Am Abend könnte viele lange Gesichter geben.mehr...

Berlin (dpa) Der frühere Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi hat eine inhaltliche Arbeitsteilung seiner beiden Nachfolger Sarah Wagenknecht und Dietmar Bartsch vorgeschlagen.mehr...

Berlin (dpa) Soll es nächstes Jahr ein linkes Bündnis geben statt einer Kanzlerin Merkel? Die möglichen Bündnispartner machen es sich gegenseitig schwer. Einer mit Regierungserfahrung ruft zum Zusammenraufen auf.mehr...

Berlin (dpa) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat zum 75. Jahrestag des Überfalls von Hitler-Deutschland auf die Sowjetunion vor einer wachsenden «Entfremdung» gegenüber Russland gewarnt.mehr...

Karlsruhe/Frankfurt (dpa) Die Sorge war groß, das Bundesverfassungsgericht könnte einen zentralen Baustein der Euro-Rettung kippen. Das tun die Richter zwar nicht - trotzdem hat das EZB-Urteil Folgen.mehr...

Interview mit SPD-Lokalpolitikern

11.06.2016

"Bundeskanzlerin ist nach Mitte-Links gewandert"

SELM/NORDKIRCHEN/OLFEN Mit Stefan Kühnhenrich, Vorsitzender des Stadtverbandes Selm, Marcus Vieting, Vorsitzender des Stadtverbandes Olfen und Torsten Möller, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Nordkirchen-Südkirchen-Capelle geht es im Gespräch um die Frage: Ist die Luft raus bei der Volkspartei? Steckt sie in der Krise?mehr...

Berlin/Istanbul (dpa) Der Bundestag lässt sich von lauten Warnungen aus Ankara nicht beeindrucken: Mit überwältigender Mehrheit nennt er die Verfolgung der Armenier einen Völkermord. Diplomatischer Ärger folgt prompt.mehr...

Magdeburg (dpa) Eine Revolutionierung der Partei und der Gesellschaft? Die Linken debattierten am Samstag bis tief in die Nacht radikale Forderungen. Die Partei will sich als bessere Alternative empfehlen.mehr...

Magdeburg (dpa) Die Linke rüstet sich für die bevorstehenden Wahlen. Das Ost-West-Duo an der Parteispitze wird bestätigt. Aber geredet wird auf dem Parteitag in Magdeburg über etwas anderes: eine Torten-Attacke auf Sahra Wagenknecht.mehr...

Berlin (dpa) «Saft- und kraftlos» sei seine Truppe, meint Gregor Gysi. Nur wenige Monate nach Abgabe des Fraktionsvorsitzes stellt er der Linken ein schlechtes Zeugnis aus - auch angesichts der rechten Konkurrenz.mehr...

Berlin (dpa) Der Linken-Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi plädiert für einen gemeinsamen Kanzlerkandidaten von SPD, Grünen und Linken. «Ich kann mir durchaus einen gemeinsamen Kandidaten vorstellen. Der böte eine echte Alternative», sagte Gysi dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).mehr...

RTL zieht Konsequenzen

12.05.2016

Jan Böhmermann ist mit „Verafake“ zurück

KÖLN Jan Böhmermann beendet seine Fernsehpause - und provoziert wieder. Seine Behauptung, einen schüchternen Eisenbahn-Fan als Fake-Kandidaten in die RTL-Show „Schwiegertochterr gesucht“ geschleust zu haben, lässt die Erdogan-Debatte vergessen. RTL reagierte am Freitag auf die Vorwürfe - und zog personelle Konsequenzen.mehr...

Karlsruhe (dpa) Die Linksfraktion will vor dem Bundesverfassungsgericht eine Stärkung ihrer Rechte erreichen - und scheitert auf ganzer Linie. Dennoch sind am Ende alle Beteiligten zufrieden.mehr...

Karlsruhe (dpa) Wo endet die Macht der Europäischen Zentralbank? Für Deutschland haben das die Karlsruher Verfassungsrichter zu entscheiden. Es geht um den Handlungsspielraum der Währungshüter in künftigen Krisen - aber auch um den Wert des Grundgesetzes in einem vereinten Europa.mehr...

Karlsruhe (dpa) Die Linke sieht sich im schwarz-rot dominierten Bundestag um wichtige Rechte gebracht. In Karlsruhe will sie eine Grundgesetz-Änderung erzwingen. Aber das Gericht stellt sehr kritische Nachfragen.mehr...

Bad Saarow (dpa) Die Linken lehnen Militärschläge gegen den IS als Antwort auf den Terror in Paris kategorisch ab. Stattdessen soll der UN-Sicherheitsrat die Beteiligten an einen Tisch bringen.mehr...

Berlin (dpa) Viele konnten sich bisher die Linke im Bundestag ohne Gysi an der Spitze kaum vorstellen. Jetzt ist es soweit. Die Spitzenleute der beiden Parteiflügel treten seine Nachfolge an. Wagenknecht und Bartsch wollen die Fraktion einen.mehr...

Berlin (dpa) Vor 15 Jahren hat Gregor Gysi schon einmal das Amt des Fraktionschefs der Linken im Bundestag abgegeben. Jetzt soll der Abschied endgültig sein.mehr...

Berlin (dpa) Vor den großen Einheitsfeiern zum 25-Jährigen zieht die Regierung Bilanz. Das Ergebnis fällt im Bundestag gemischt aus. Ein prominenter Oppositionsmann aus dem Osten wünscht sich mehr soziale Gerechtigkeit - und mehr Respekt.mehr...

Berlin (dpa) Was wäre, wenn die DDR durch Erdölfunde zu riesigem Reichtum gekommen wäre? Dann wäre dort Hartmut Mehdorn ein führender Manager geworden und Karl-Theodor zu Guttenberg Wirtschafsminister.mehr...

Berlin (dpa) Er war der «Genosse der Bosse», ein Raufbold, der die Agenda 2010 als sein Ding durchzog. Eine neue Biografie verrät nun viele spannende Details über den SPD-Kanzler Gerhard Schröder - und dass die Zeit für eine Versöhnung mit seiner Partei noch nicht reif ist.mehr...

Dresden (dpa) Die AfD in Sachsen hat in einer Umfrage so stark zugelegt, dass sie nun gleichauf mit der SPD liegt. Beide Parteien kommen laut dem veröffentlichen MDR-Sachsentrend auf 13 Prozent.mehr...

Flüchtlingskrise

14.09.2015

Deutschland hat mit Grenzkontrollen begonnen

Berlin/Brüssel/Bad Reichenhall Deutschland kontrolliert seit Sonntagabend wieder die Grenze zu Österreich. Zunächst aber offenbar nur sporadisch. Ob das Flüchtlinge aufhalten kann, muss sich zeigen. Ob der Schritt Eindruck auf die in Brüssel tagenden EU-Innenminister macht, ist ebenfalls offen.mehr...

Berlin (dpa) Der Bundestag fordert europäische Solidarität bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Soweit sind sich alle einig. Aber wie wird Deutschland mit den Menschen umgehen, die schon hier sind und noch kommen?mehr...

Berlin (dpa) Meldungen über brennende Asylbewerberheime und Hetze gegen Flüchtlinge wühlen die Republik auf. Die Kanzlerin sendet dazu eine klare Botschaft an die Bürger. Auch der Staat muss das Thema nach ihrem Willen anders angehen - eben nicht typisch deutsch.mehr...

Berlin (dpa) Sie ist die Schwester von «Krause» und die «Mutter Courage» auf der Theaterbühne - die Schauspielerin Carmen-Maja Antoni passt in keine Schublade. Jetzt feiert sie ihren 70. Geburtstag.mehr...

Berlin (dpa) Die Linke ist sich uneins, wie es mit dem Euro weitergehen soll. Das Ehepaar Wagenknecht/Lafontaine stellt die Gemeinschaftswährung generell infrage. Parteichef Riexinger sagt, es gebe keine Forderung «Raus aus dem Euro».mehr...

Berlin (dpa) Bis zuletzt lag Egon Bahr das deutsch-russische Verhältnis am Herzen. Jetzt ist der große Sozialdemokrat, der ein enger Weggefährte Willy Brandts und Wegbereiter der deutschen Einheit war, gestorben.mehr...

Berlin (dpa) Die Griechenland-Rebellen in der Union wollen hart bleiben. Um die 60 Abgeordnete werden im Bundestag Nein zum dritten Athen-Programm sagen. Das zeigt eine Probeabstimmung in der Fraktion. Für Kanzlerin Merkel und ihren Fraktionschef Kauder eine bittere Pille.mehr...

Berlin/Athen (dpa) Athen braucht dringend frisches Geld, deshalb soll der Bundestag schon am Mittwoch ein drittes Hilfspaket billigen. Die Kanzlerin muss damit rechnen, dass ihr etliche Parteifreunde von der Stange gehen. Und auch der griechische Regierungschef bangt um seinen Rückhalt.mehr...

Berlin (dpa) Der Aufbau Verlag erzählt wie kaum ein anderer deutsch-deutsche Geschichte. Für DDR-Bürger gehörten seine Bücher zum Alltag, Besucher aus dem Westen legten dafür ihr Geld vom Zwangsumtausch an.mehr...

Berlin (dpa) Breite Zustimmung, aber auch jede Menge Unmut: Der Bundestag macht den Weg frei für Verhandlungen über ein drittes Rettungspaket für Griechenland. Zahlreiche Nein-Stimmen aus der Unionsfraktion trüben das Bild für die Regierungs- und Parteichefin.mehr...

Berlin (dpa) Was in Deutsch-Südwestafrika geschah, nennen Historiker den «ersten Völkermord» des 20. Jahrhunderts. Aber die Bundesregierung nicht. Zum 100. Jahrestag gibt es jetzt neue Forderungen, die Schuld komplett anzuerkennen.mehr...

Griechenland

29.06.2015

Merkel zu weiteren Verhandlungen bereit

Berlin Die Tür ist noch nicht ganz zu - das ist die Botschaft der Kanzlerin für Athen. Aber vor der Volksabstimmung am Sonntag wird sich gar nichts bewegen. Die Opposition warnt vor verheerenden Folgen der Merkel-Politik.mehr...

Berlin (dpa) Alle wollen Griechenland im Euro halten. Die Kanzlerin spricht wieder vom Willen und vom Weg - wo der hinführt, bleibt noch unklar. Union und SPD sorgen sich inzwischen um den Rückhalt der Deutschen.mehr...

Staatsanwaltschaft Dortmund

16.06.2015

Fall Schneckenburger: Strafbefehl gegen Schläger beantragt

DORTMUND Der Faustschlag von Neonazi Dietrich S. gegen Daniela Schneckenburger am Wahlabend vor dem Rathaus soll nun doch juristische Konsequenzen haben. Erst war das Verfahren eingestellt worden - nun hat die Staatsanwaltschaft Strafbefehl beantragt.mehr...

Erfurt (dpa) Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Nominierung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als neue Linke-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag gelobt.mehr...

Berlin (dpa) Die Linksfraktion bekommt eine Doppelspitze: Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sollen Gregor Gysi ablösen. Die beiden sind politisch und persönlich ein ungleiches Paar. Wo für die Linke die Reise nun hingeht, ist noch unklar.mehr...

Berlin (dpa) Nach der Abschiedsankündigung von Gregor Gysi geht es bei der Linken jetzt schnell: Die Fraktion soll eine Doppelspitze aus Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch bekommen. Die Wortführerin der Parteilinken nimmt ihren Verzicht zurück.mehr...

Politik

07.06.2015

Gysi tritt als Fraktionschef ab

Bielefeld (dpa) Es war eine mit Spannung erwartete und für viele bewegende Rede. Gregor Gysi nimmt seinen Hut als Linke-Fraktionschef, bleibt aber im Bundestag. Sein Lieblingsprojekt Rot-Rot-Grün stößt in der Linken indes auf große Skepsis.mehr...

Bielefeld Der Vorsitzende der Linke-Fraktion im Bundestag, Gregor Gysi, verzichtet auf eine neue Kandidatur. Der 67-Jährige kündigte am Sonntag auf dem Linke-Parteitag in Bielefeld an, dass er seinen Posten im Herbst aufgeben wird. Mitglied im Bundestag will er bleiben.mehr...

Bielefeld (dpa) Linke-Fraktionschef Gysi wünscht sich schon länger, dass seine Partei Rot-Rot-Grün auch im Bund anstrebt. Doch der Parteitag setzt zunächst andere Signale. Ob Gysi sich trotzdem noch mal in die Pflicht nehmen lässt, will er heute verkünden.mehr...

Bielefeld (dpa) Linke-Fraktionschef Gysi wünscht sich schon länger, dass seine Partei Rot-Rot-Grün auch im Bund anstrebt. Doch der Parteitag setzt zunächst andere Signale. Ob Gysi sich trotzdem noch mal in die Pflicht nehmen lässt, will er am Sonntag verkünden.mehr...

Bielefeld (dpa) Die Linke trifft sich heute zu einem Bundesparteitag in Bielefeld. Bis zu 570 Delegierten wollen unter anderem über die Außenpolitik sowie ein bedingungsloses Grundeinkommen diskutieren.mehr...

Berlin (dpa) Beim Linke-Parteitag geht es am Wochenende um den Kurs im Wahljahr 2016 und mögliche rot-rot-grüne Koalitionen - aber auch und vor allem um eine Personalie. Die langjährige Galionsfigur Gysi will erklären, ob sie künftig weiter mitmischt. Die Partei wartet gespannt.mehr...

Bayreuth (dpa) Die Intendantin des Bonner Beethovenfests und Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, Nike Wagner, sieht die Bayreuther Festspiele tief in der Krise. Und leider sei das keine fruchtbare Krise, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur vor ihrem 70. Geburtstag, den sie am 9. Juni feiert.mehr...

Berlin (dpa) Kritik an der Todesstrafe, aber vor allem Unterstützung für Ägypten als Stabilitätsanker in der Region: Das war die Botschaft der Kanzlerin für Präsident Al-Sisi. Bei dessen Besuch in Berlin kann Siemens ein Milliarden-Geschäft besiegeln.mehr...

Berlin (dpa) Linke-Fraktionschef Gregor Gysi hat SPD-Chef Sigmar Gabriel Gespräche über die Bildung einer rot-rot-grünen Regierung schon vor Ablauf der Wahlperiode angeboten.mehr...

Riga (dpa) Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sind erneut zu einem Krisengespräch mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zusammengekommen.mehr...

Bremen (dpa) Zum Abschluss des Bürgerschaftswahlkampfes in Bremen kommt noch einmal bundespolitische Verstärkung an die Weser. Nachdem am Donnerstag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem Marktplatz sprach, wird heute SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel in der Hansestadt erwartet.mehr...

Berlin (dpa) Die Linkspartei fordert nach Berichten über Pannen bei der deutsch-amerikanischen Spionage-Kooperation personelle Konsequenzen. CDU-Politiker und auch Grüne sind zurückhaltender. SPD und Opposition nehmen das Kanzleramt ins Visier.mehr...

Berlin (dpa) Werden Ausschreitungen auf politischen Demonstrationen von Polizei oder Verfassungsschutz gesteuert? Linksfraktionschef Gysi glaubt, dass Provokateure für Gewaltexzesse wie zuletzt in Frankfurt zumindest mitverantwortlich sind.mehr...

Berlin (dpa) Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Forderung von Linksfraktionschef Gregor Gysi nach einer Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum G7-Gipfel nach Deutschland zurückgewiesen.mehr...

Berlin (dpa) Seit Ende 2014 regiert mit Bodo Ramelow in Thüringen erstmals ein linker Ministerpräsident in einem Bundesland zusammen mit SPD und Grünen. Doch auf Bundesebene will die Linke mit der SPD nicht so richtig warm werden - am ehesten vielleicht noch Gregor Gysi.mehr...

Berlin/Brüssel/Athen (dpa) Die Stimmung zwischen Berlin und Athen bessert sich etwas. Doch in Brüssel gibt es ein neues Tauziehen um rasche Finanzspritzen für Griechenland. Dessen rechtspopulistischer Verteidigungsminister fordert Berlin nun auch auf, Korruptionsfälle aufzuarbeiten.mehr...

Antrittsbesuch in Berlin

23.03.2015

Tsipras kommt Reformliste ins Kanzleramt

BERLIN/ATHEN Griechenlands linker Ministerpräsident Tspiras kommt zum Antrittsbesuch nach Berlin. Vor dem Treffen im Kanzleramt sickern Details seiner Reformliste durch. Beide Seiten bemühen sich um versöhnliche Signale.mehr...

Berlin (dpa) Nach Jahren harter Auseinandersetzungen sieht SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann die Linkspartei auf neuem Kurs. «In der Tat hat sich bei der Linkspartei etwas bewegt», sagte er dem Portal «Spiegel Online».mehr...

ATHEN Die Hoffnung auf eine Griechenland-Atempause hat sich zerschlagen. Heftig wird über Athens Zahlungsfähigkeit spekuliert, dazu kommen Drohungen gen Berlin. Bringt ein Tsipras-Brief endlich Fortschritte?mehr...

Koblenz (dpa) Dass die Bundeswehr für fast jeden Panzer und jeden Hubschrauber am Ende mehr Geld hinlegen muss als geplant, ist bekannt. Wie groß das Milliardengrab Rüstung ist, wird aber erst jetzt deutlich.mehr...

Berlin (dpa) Neuer Ärger bei der Linkspartei: Sahra Wagenknecht erklärt ihren Verzicht auf eine Kandidatur für den Fraktionsvorsitz. Wie geht es nun weiter?mehr...

Berlin (dpa) Opposition und Koalition tragen eine Verlängerung der Hilfen für Athen mit. Doch der Unmut über die dortige Regierung wächst - auch wegen Äußerungen von Finanzminister Varoufakis. Für ein mögliches drittes Rettungspaket dürfte es schwer werden mit einer Mehrheit.mehr...

Verlängerung des Programms

27.02.2015

Bundestag stimmt für Griechenland-Hilfe

BERLIN Der Bundestag hat eine Verlängerung des Hilfspakets für Griechenland um vier Monate mit großer Mehrheit gebilligt. Dem Antrag stimmten am Freitag in Berlin 541 Abgeordnete zu, 32 votierten mit Nein, 13 Parlamentarier enthielten sich. Damit kann das aktuelle, bereits 2012 beschlossene Hilfsprogramm bis Ende Juni verlängert werden.mehr...

Berlin (dpa) Ich war mir bewusst, einen besonderen, wichtigen Tag zu erleben», schreibt Thomas Brussig. «Mein Leben würde nun eine andere Richtung nehmen, und zwar eine, die ich mir sehr wünschte.»mehr...

Passau/Demmin (dpa) Gewalt in der Ukraine, Anschläge in Paris und Kopenhagen - kein Anlass für Gepolter am Aschermittwoch. Der CSU-Chef versucht, die AfD klein zu halten. Der SPD-Chef widmet sich der Energiewende. Und die Kanzlerin ruft zum Zusammenhalt gegen islamistischen Terror auf.mehr...

BVB-Spieler verabschieden sich in den Urlaub

Für die sportliche Leitung fängt die Arbeit jetzt richtig an

Gesundheits-Campus in Lünen

Hochschul-Start im Herbst nimmt Formen an

„Donnerstags in Werne“ startet mit neuem Konzept

Kirchplatz und Marktplatz rücken donnerstags zusammen

Campus-Baustelle in Selm

Campus Süd liegt im Zeitplan

Eichenprozessionsspinner in Selm

So werden die gefährlichen Raupen entfernt