Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Grimme-Institut gibt die neuen Preisträger bekannt

Essen.

Zur 54. Verleihung der Grimme-Preise können sich 72 Fernsehschaffende Hoffnung auf einen der 16 Preise machen. Das Grimme-Institut gibt die Preisträger heute in Essen bekannt. Zum ersten Mal ist mit „Dark“ eine Serie eines Streaminganbieters in der Endrunde. Die Netflix-Mysteryserie um das Verschwinden von Kindern in einer deutschen Stadt ist für einen Spezial-Preis in der Kategorie Fiktion nominiert. Die undotierten Grimme-Preise werden in den Kategorien Fiktion, Information & Kultur, Unterhaltung sowie Kinder & Jugend vergeben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Hollywood-Stern für „Crocodile Hunter“ Steve Irwin

Los Angeles. Eine meterlange Anakonda-Schlange ist in Hollywood mit dabei gewesen, als der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin mit einer Sternenplakette geehrt worden ist. Die Familie des australischen Abenteurers enthüllte vor Fotografen und Fans den 2635. Stern auf dem berühmten „Walk of Fame“. Irwin wurde in der Sparte Fernsehen gewürdigt. Bekanntheit erlangte er durch seine Dokumentarfilme über Tiere, für die er sich oft Gefahren aussetzte. Irwin starb im australischen Queensland bei einem Unterwasser-Dreh durch den Stich eines Stachelrochens ins Herz. Er wurde 44 Jahre alt.mehr...

Schlaglichter

Entertainer Bill Cosby schuldig gesprochen

Norristown. Im ersten bedeutenden Urteil wegen sexueller Übergriffe seit Beginn der #MeToo-Bewegung ist der US-Entertainer Bill Cosby schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury entschied in allen drei Fällen schwerer sexueller Nötigung, die Cosby vorgeworfen wurden, auf schuldig, wie die Staatsanwaltschaft im mehr...

Schlaglichter

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Norristown. Der US-Entertainer Bill Cosby ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit, wie die Staatsanwaltschaft von Montgomery County mitteilte. In allen drei Fällen schwerer sexueller Nötigung, die Cosby vorgeworfen wurden, entschied die Jury auf schuldig. Nun könnte Cosby eine lange Haftstrafe drohen. Cosby, der in den 80er Jahren mit der „Bill Cosby Show“ weltberühmt geworden war, hatte die Vorwürfe immer zurückgewiesen.mehr...

Schlaglichter

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Norristown. Der US-Entertainer Bill Cosby ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit, wie US-Medien übereinstimmend berichteten.mehr...

Schlaglichter

EU einigt sich auf striktere Regeln für Youtube und Co.

Brüssel. Video-Plattformen wie Youtube müssen sich in der EU künftig an striktere Regeln bei Jugendschutz oder Werbung halten. Der zuständige Ausschuss des Europaparlaments und die EU-Staaten erzielten einen Durchbruch in den Verhandlungen über die Regeln für audiovisuelle Inhalte, wie Parlament und EU-Kommission mitteilten. „Damit ist der Weg frei für moderne Reglungen für Fernsehen, Videos on-demand und Online-Videos“, sagte die medienpolitische Sprecherin der SPD-Europaabgeordneten, Petra Kammerevert.mehr...

Schlaglichter

Nach Razzia gegen Bordell-Netzwerk zwei weitere Festnahmen

Koblenz. Nach der Zerschlagung eines Bordell-Netzwerks hat die Bundespolizei zwei weitere Hauptverdächtige festgenommen. Damit sei „diesem Schleusernetzwerk die letzte verbliebene Grundlage entzogen“, teilte der Präsident der Bundespolizeidirektion Koblenz, Joachim Moritz, mit. Die Ermittler wussten, dass sich die beiden Beschuldigten während der Großrazzia vom 18. April in Thailand aufhielten. Als die 40-Jährige und ihr 29 Jahre alter Freund gestern in Frankfurt/Main landeten, wurden sie schon von der Bundespolizei erwartet.mehr...