Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Groener sieht Rücktritte bei DHB-Frauen entspannt

Dortmund. Der neue Frauen-Bundestrainer Henk Groener sieht die zahlreichen Rücktritte aus dem Handball-Nationalteam nicht als Nachteil für seine Arbeit an.

Groener sieht Rücktritte bei DHB-Frauen entspannt

Henk Groener ist der neue Trainer der deutschen Handball-Frauen. Foto: Sebastian Gollnow

„Das ist okay“, sagte er im Interview der „Ruhr Nachrichten“. „Wenn man nur 80 Prozent bringen kann, aus welchen Gründen auch immer, dann hat man bei der Nationalmannschaft auch nichts verloren.“ Zuvor hatten nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus bei der Heim-WM im Dezember acht Spielerinnen im Nationalteam ihre Karriere beendet.

Mit seiner neuen Mannschaft wird der Niederländer Groener am 21. März im EM-Qualifikationsspiel gegen Spanien sein Pflichtspiel-Debüt bestreiten. Für eine erfolgreiche Zukunft sollte sich der Frauen-Handball in Deutschland seiner Meinung nach deutlich professioneller aufstellen. „Wenn der Frauen-Handball in Deutschland wirklich nach vorne kommen will, dann sollte man anfangen, den Frauen-Handball ernstzunehmen“, sagte der 57-Jährige. „Die Spielerinnen müssen alles dafür tun, ganz nach oben zu kommen. Sie müssen sagen: Egal ob Studium, Ausbildung oder Beruf - der Handball muss immer im Vordergrund stehen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Pleiten für die Handballer aus Kiel und Berlin

Kiel. Den „Zebras“ droht in der Champions League ebenso das Aus im Viertelfinale wie den Füchsen Berlin im EHF-Pokal. Nur Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen feiert am Wochenende ein Erfolgserlebnis im internationalen Wettbewerb.mehr...

Handball

Titelverteidiger Göppingen wieder auf Finalkurs

Chambéry. Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen ist erneut auf dem besten Weg ins Finalturnier um den Handball-EHF-Pokal. Im Hinspiel des Viertelfinales setzte sich der Bundesligist mit 30:27 (19:11) in Frankreich bei Chambéry Savoie durch.mehr...

Handball

Füchse nach Viertelfinal-Hinspielpleite vor dem Euro-Aus

Nexe. Die von Verletzungen arg gebeutelten Füchse Berlin stehen im EHF-Pokal vor dem Aus. Im Viertelfinalhinspiel verlor das Berliner Rumpfteam beim kroatischen Vertreter RK Nexe nach schwacher Offensivleistung mit 20:28 (9:12).mehr...

Handball

Alle Handball-Bundesligisten erhalten Lizenz

Köln. Alle 38 Clubs der 1. und 2. Handball-Bundesliga erhalten die Lizenz für die kommende Saison. Das ist die Entscheidung der Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga, die am Freitag mitgeteilt wurde.mehr...

Handball

Ekdahl Du Rietz wechselt zu Spitzenclub Paris St. Germain

Mannheim. Nach seinem überraschenden Handball-Comeback für die Rhein-Neckar Löwen wird Rückraumspieler Kim Ekdahl Du Rietz seine Karriere im Sommer beim Spitzenclub Paris St. Germain fortsetzen.mehr...