Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großer Sport auf der Westumgehung

NORDKIRCHEN Das Wetter machte den Organisatoren des "K2-Laufs" einen Strich durch die Rechnung, dennoch wurde großer Sport in zwei Disziplinen geboten. Die neue Umgehungsstraße bestand schon vor der offiziellen Einweihung ihre erste Bewährungsprobe mit Bravour.

von Von Tobias Heitkamp

, 26.08.2008
Großer Sport auf der Westumgehung

Friedhard Drebing und Christoph Schlütermann (r.) nach dem "K2 - Rennen".

Wegen der widrigen Wetterbedingungen waren nur vereinzelt Zuschauer zum Go-Kart-Rennen und zu den Läufen gekommen. Doch auch im Regen wurden spannende Rennen gefahren.Von der Mühle bis zur Verkehrsinsel

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden