Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grüne kritisieren Industrie und Spahn

,

Berlin

, 09.03.2018

Die Grünen haben sich gegen einen Vorschlag aus dem Finanzministerium gestellt, geringere Steuersätze mit internationalen Partnern wie Frankreich zu prüfen. „Es ist zynisch, dass sich Jens Spahn und die Konzernbosse vor allem Sorgen um die Dividendenmilliarden von Aktionären machen und Steuersenkungen fordern, während der Rest von Deutschland über Armut und die Situation der Tafeln diskutiert“, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter der dpa.