Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

HSV-Profi Nicolai Müller trainiert wieder mit dem Ball

Hamburg. Nicolai Müller hat gut sieben Monate nach seinem Kreuzbandriss, den er sich im Anschluss an seinen 1:0-Siegtreffer über den FC Augsburg am ersten Spieltag zugezogen hatte, wieder das Balltraining beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV aufgenommen.

HSV-Profi Nicolai Müller trainiert wieder mit dem Ball

Hat nach seinem Kreuzbandriss wieder das Training mit dem Ball aufgenommen: HSV-Profi Nicolai Müller. Foto: Ingo Wagner

Am Dienstag absolvierte der Angreifer zudem einige Sprintübungen mit einem Reha-Trainer. Ob der 30-Jährige in den verbleibenden neun Saisonspielen aber noch einmal zum Einsatz kommt, ist fraglich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Augsburgs Koo muss mit Knieblessur pausieren

Augsburg. Der FC Augsburg muss in der Endphase der Saison auf Fußball-Profi Ja-Cheol Koo verzichten. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 2:0 im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am Innenband im linken Knie verletzt. Koo hatte einen Schlag auf das Gelenk erhalten.mehr...

Erste Bundesliga

Podolski lobt Hector für Verbleib in Köln: „Geile Aktion“

Köln. Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat Nationalspieler Jonas Hector für seine Vertragsverlängerung beim designierten Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln gelobt.mehr...