Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

HSV-Vorstand Wettstein: Ziel direkter Wiederaufstieg

Hamburg. Vorstand Frank Wettstein strebt nach dem erstmaligen Abstieg des Hamburger SV aus der Fußball-Bundesliga die sofortige Rückkehr an.

HSV-Vorstand Wettstein: Ziel direkter Wiederaufstieg

Frank Wettstein, amtierender Vorstandsvorsitzender des HSV, strebt die sofortige HSV-Rückkehr ins Oberhaus an. Foto: Christian Charisius

„Wir sind voll handlungsfähig und arbeiten ab jetzt intensiv an dem klaren Ziel, bestmöglich vorbereitet in die nächste Saison zu gehen und den direkten Wiederaufstieg zu realisieren“, sagte er nach dem am Ende nutzlosen 2:1 des HSV gegen Borussia Mönchengladbach.

Der Sieg reichte nicht, um noch am letzten Spieltag vom vorletzten Tabellenplatz auf den Relegationsrang vorzurücken. Den hatte der VfL Wolfsburg durch ein 4:1 gegen den 1. FC Köln verteidigt.

Club-Präsident und Aufsichtsratschef Bernd Hoffmann sagte zum Abstieg, es sei ein „enorm schmerzhafter Moment für den gesamten HSV, der damit eine seiner Einzigartigkeiten verloren hat“. Doch auch er strebt den baldigen Aufstieg aus der 2. Bundesliga an. „Die Raute und auch wir als Club haben trotz dieses bitteren Augenblicks viel Kraft – und werden in Zukunft auch wieder Stärke ausstrahlen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Zweites Spiel für WM-Gastgeber - Bayern-Duo im Einsatz

Moskau. Nach dem fulminanten 5:0-Auftaktsieg gegen Saudi-Arabien will WM-Gastgeber Russland nachlegen. Bei Gegner Ägypten ruhen die Hoffnungen auf einem Rückkehrer. Die beiden Bayern-Profis Robert Lewandowski und James Rodríguez stehen vor ihrem ersten Einsatz.mehr...

Erste Bundesliga

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Wolgograd. Für England war ein Sieg im Auftaktspiel gegen Tunesien fast schon Pflicht. Nach furiosem Beginn fällt jedoch der Ausgleich durch einen umstrittenen Elfmeter. Lange fällt den Three Lions zu wenig ein gegen die defensiven Tunesier - bis Harry Kane ein zweites Mal zuschlägt.mehr...

Erste Bundesliga

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Sotschi. Belgien siegt im ersten Spiel bei der Fußball-WM in Russland mit 3:0 gegen Neuling Panama. Erst in der zweiten Halbzeit kommt der Mitfavorit besser in Schwung, gewinnt in Sotschi aber recht glanzlos.mehr...

Erste Bundesliga

Torwart Leno verlässt Leverkusen - Vorstellung bei Arsenal

Leverkusen. Der Wechsel von Nationalmannschafts-Torwart Bernd Leno von Bayer Leverkusen zum FC Arsenal ist offenbar perfekt. Nach übereinstimmenden Medieninformationen von „Kicker“ und „Sport Bild“ soll der Keeper schon am 19. Juni nach dem Medizincheck bei den Gunners vorgestellt werden.mehr...

Erste Bundesliga

Lewandowski nennt sich manchmal Emil

Sotschi. Stürmerstar Robert Lewandowski will noch mindestens fünf Jahre lang auf dem höchsten Niveau Fußball spielen. „Ich habe einen Plan, dass ich mindestens bis 35 auf dem Top-Level spiele“, sagte der 29-Jährige dem britischen „Guardian“.mehr...