Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

HSV trennt sich von Bruchhagen und Todt

Hamburg.

Der Hamburger SV hat Vorstandschef Heribert Bruchhagen mit sofortiger Wirkung freigestellt. Auch Sportdirektor Jens Todt wurde beurlaubt, teilte der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist mit.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Bundesregierung: wohl keine Ausnahme-Verlängerung bei US-Zöllen

Berlin. Die Bundesregierung rechnet nicht mit einer Verlängerung der Ausnahmeregelungen der USA für die EU-Staaten bei den neuen Zöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte. Es sei wahrscheinlich davon auszugehen, dass die Zölle am 1. Mai kämen, hieß es in deutschen Regierungskreisen kurz vor der Reise von Kanzlerin Angela Merkel nach Washington.mehr...

Schlaglichter

Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels

Berlin. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens Israels hat sich der Bundestag klar zum Existenzrecht des jüdischen Staates bekannt und Antisemitismus in Deutschland verurteilt. „Israels Existenzrecht und Sicherheit sind für uns nicht verhandelbar“, heißt es in einem Antrag, den das Parlament mit großer Mehrheit verabschiedete. Darin wird auch die Zunahme antisemitischer Straftaten in Deutschland beklagt. „Es darf nicht sein, dass die Zahl der Übergriffe weiter steigt, und sich Juden in Deutschland bedroht fühlen.“ Dem Antrag stimmten die Abgeordneten von Union, SPD, Grüne, FDP und AfD zu.mehr...

Schlaglichter

Ex-Pfleger Högel wegen weiteren Patientenmordes angeklagt

Oldenburg. Der verurteilte Patientenmörder Niels Högel soll noch einen Menschen mehr als bisher bekannt getötet haben. Damit legt die Staatsanwaltschaft dem früheren Krankenpfleger 98 Morde an den Kliniken Delmenhorst und Oldenburg zur Last. Im Fall einer Delmenhorster Patientin habe es einen Übermittlungsfehler gegeben, teilte die Staatsanwaltschaft Oldenburg mit. Die Medizinische Hochschule Hannover habe in einer Gewebeprobe der Leiche Rückstände eines Herzmedikaments gefunden, den Ermittlern aber versehentlich ein negatives Ergebnis mitgeteilt.mehr...

Schlaglichter

VW-Konzern startet gut ins laufende Jahr

Wolfsburg. Der weltgrößte Autobauer Volkswagen ist trotz Dieselkrise und aller Turbulenzen an der Unternehmensspitze solide in das laufende Jahr gestartet. Der Umsatz sei in den ersten drei Monaten dank eines Rekordabsatzes um knapp vier Prozent auf 58,2 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Konzern in Wolfsburg mit. Das operative Ergebnis fiel um knapp vier Prozent auf 4,2 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente der Konzern 3,3 Milliarden Euro - nach rund 3,4 Milliarden Euro vor einem Jahr.mehr...

Schlaglichter

„Kicker“: Voss-Tecklenburg neue Frauenfußball-Bundestrainerin

Frankfurt. Martina Voss-Tecklenburg wird nach Angaben des „Kicker“ im September neue Trainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft. Die 50-Jährige betreut derzeit die Schweizer Fußballerinnen und soll nach der WM-Qualifikation zum Deutschen Fußball-Bund wechseln, wie das Sportmagazin berichtete. Interims-Trainer Horst Hrubesch werde das Team noch etwas länger betreuen als zunächst geplant. Mit Hrubesch als Coach gewann das Team die Qualifikationsspiele gegen Tschechien und Slowenien.mehr...

Schlaglichter

Deutsche Bank schrumpft US-Geschäft - Mitarbeiter müssen gehen

Frankfurt/Main. Der erst seit zweieinhalb Wochen amtierende Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing streicht das Investmentbanking zusammen. Im Beratungs- und Finanzierungsgeschäft konzentriere sich die Deutsche Bank künftig vorrangig auf jene Bereiche, die einen Bezug zu ihren europäischen Kunden hätten, teilte die Deutsche Bank mit. Der Umbau der Unternehmens- und Investmentbank wird den Angaben zufolge in den betroffenen Regionen und Geschäftsfeldern auch mit einem Stellenabbau verbunden sein. Zahlen nannte die Bank nicht.mehr...