Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Haftpflicht zahlt auch nach Winterunfall mit Sommerreifen

Berlin. Jetzt ist Zeit für den Reifenwechsel. Wenn Autofahrer den Tausch ihrer Reifen vergessen, übernimmt bei einem Unfall zwar die Haftpflicht die Kosten. Dennoch könnte es für den Fahrzeughalter teuer werden.

Haftpflicht zahlt auch nach Winterunfall mit Sommerreifen

Im Winter sollten Autofahrer stets Winterreifen aufgezogen haben. Foto: David Ebener/dpa

Wer bei winterlichen Straßenverhältnissen in einem Auto auf Sommerreifen unterwegs ist, riskiert Bußgelder ab 60 Euro und einen Punkt in Flensburg. Doch wie ist die Regelung bei einem Unfall?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt nach einem Unfall zwar für Schäden der Opfer auf, auch wenn der Verursacher auf Sommerreifen gefahren ist, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt. Jedoch könne der Versicherer im Einzelfall bis zu 5000 Euro Regress vom Versicherten fordern.

Auch bei Schäden am eigenen Fahrzeug kann ein Unfall auf Sommerreifen im Winter teuer werden. Denn hätte der Autofahrer vor oder während der Fahrt erkennen müssen, dass die Straßenverhältnisse Winterreifen nötig gemacht hätten und passiert der Unfall aufgrund der falschen Bereifung, kann eine Vollkaskoversicherung laut GDV ihre Leistungen im Einzelfall kürzen - und in schweren Fällen sogar ganz streichen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Autotest

Rolls-Royce Phantom im Test: Große Kunst

Er ist eher ein Kunstwerk als ein Konstrukt der Techniker. Bei einem Rolls-Royce von einem Auto zu sprechen, wäre fast schon Blasphemie. Doch wenn die BMW-Tochter nach 15 Jahren den neuen Phantom an den Start bringt, kann man die Sache mit der Kunst wörtlich nehmen.mehr...

Auto und Verkehr

Aufgefrischter Citroën C4 Cactus startet am 14. April

Köln. Citroën frischt den C4 Cactus auf. Das auf SUV getrimmte Kompaktauto kommt mit eleganterem Design, erweiterter Ausstattung und mehr Komfort am 14. April in den Handel.mehr...

Auto und Verkehr

Kia Ceed geht im Sommer in die dritte Runde

Frankfurt. Auf dem Genfer Autosalon feiert der neue Kia Ceed Premiere vor Publikum. Die dritte Generation des Kompaktautos bekommt nicht nur eine neue Form, sondern auch neue Motoren und zahlreiche Assistenzsysteme.mehr...

Auto und Verkehr

Dritte Generation des Citroën Berlingo vor dem Start

Köln. Ein wenig robuster gezeichnet als bislang und damit optisch näher an einen Geländewagen gerückt, startet Citroën die dritte Generation seines Hochdach-Kombis Berlingo. Auf die Straßen soll er im zweiten Halbjahr rollen.mehr...

Auto und Verkehr

Mercedes wertet C-Klasse mit Technik aus der S-Klasse auf

Stuttgart. Neue Assistenten, digitale Instrumente und Lenkräder mit Sensortasten: Mercedes hat der C-Klasse ein Update verpasst. Zu sehen sind die neuen Modelle auf dem Genfer Autosalon.mehr...

Auto und Verkehr

BMW startet zweite X4-Generation im Frühsommer

München. Die neue Generation vom X4 feiert auf dem Genfer Autosalon im März seine Messepremiere. BMW will das SUV-Coupé danach im Frühsommer an den Start bringen. Was hat sich geändert?mehr...